Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum
Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation
Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:
Messgeräte aus dem Elektrik Bereich sind zum Beispiel im PCE Shop erhältlich.

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark
Verlegung und Anschluß einer 2. Telefondose
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tomtom8888
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.12.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 27.12.2006 11:42    Titel: Verlegung und Anschluß einer 2. Telefondose Antworten mit Zitat
Hallo erstmal, ich habe folgendes Problem.
Die Hauptanschlußdose ist 8-polig (NFN) und ist an den ersten beiden polen angeschlossen (rot/rot-strich kurz)
Ich habe ein ISDN/DSL Anschluß von Arcor. An der Hauptdose ist in der Mitte der 3 Steckmöglichkeiten der Stecker zur Starterbox von Arcor angeschlossen und von dem der Rest (Telefon DSL etc.)
Nun möchte ich eine 2.Telefondose installieren. Das Kabel hab ich schon verlegt und muß es nur noch verbinden. Die 2. Dose ist eine TAE (NFN) 6-polig.
Das Kabel ist 4-adrig(rot schwarz gelb weiß). Wie verbinde ich die 2 Telefondosen?
Ich würde dann nur noch die zweite Telefondose benutzen!
Vielen Dank vorab
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
friends-bs
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Anmeldungsdatum: 08.07.2005
Beiträge: 2292

BeitragVerfasst am: 27.12.2006 13:01    Titel: Antworten mit Zitat
Erst mal Willkommen hier im Forum.
Was du da vor hast wird mit Sicherheit scheitern.
ISDN und TAE- Dose geht nicht.
Als 2te Dose benötigst du eine UAE- Dose, die direkt am NTBA- 4adrig angeschlossen wird. Anfang und Ende der Leitung muss mit geeigneten Abschlusswiderständen bestückt werden. Als Endgerät geht auch dann nur ein ISDN- Gerät.
Und was bitte ist eine Starterbox?
Splitter oder NTBA?
_________________
LG Bernhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
friends-bs
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Anmeldungsdatum: 08.07.2005
Beiträge: 2292

BeitragVerfasst am: 27.12.2006 13:34    Titel: Antworten mit Zitat
Tja, er hat ja ISDN geschrieben, also gehe ich davon aus, das das Telefon auch ISDN ist, und dann gehts nicht.
_________________
LG Bernhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
steboes
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.07.2005
Beiträge: 1279
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: 27.12.2006 16:12    Titel: Antworten mit Zitat
Ich versuchs mal:

Also verstehe ich das recht, du hast ne 1. TAE, da hängt deine Starterbox dran, an der ist dein DSL-Modem oder Router angeschlossen und ein analoges Telefon. Dieses Telefon möchtest du abstecken und an eine zweite TAE-Dose anstecken. An der Starterbox selbst soll dann kein Telefon mehr angeschlossen werden. (Indirekt natürlich schon, über die 2. TAE, aber eben nicht direkt in die Starterbox eingesteckt). Korrekt?

Dann saugst du dir mal diese Anleitung:

http://www.arcor.de/pdf/arcor/privat/produkte/arcor_dsl/arcor_starterbox_bedienungsanleitung3.pdf

und gehst vor wie unter Abschnitt 6 "Für Profis und Techniker beschrieben" erklärt. Abdeckung auf, die beiden Jumper S101 sollten rechts sein, kann ja gar nicht anders sein, weil sonst hätte es nie funktioniert. Damit auch Nummer etc. von Telefon1 auch an der Dose wieder verfügbar sind, musst du drauf achten, die Dose an die Klemmen anzuschließen, wo bei der entsprechenden Buchse auch dein Telefon eingesteckt war. Zu schnell? Beispiel:
Telefon steckt in der mittleren Buchse, also bei a/b1, folglich müssen die Adern an den Klemmen a/b1 aufgelegt werden. Klar?
So, WELCHE Adern werden benutzt? In deiner Leitung sind jeweils zwei Adern verdrillt. Das sind gelb/weiß und rot/blau. Welches Paar du nimmst, iss wurscht. Ich fang immer mit rot/blau an, wobei rot auf a und blau auf b gelegt wird. GRUNDSÄTZLICH sollte DAS jedoch egal sein, es sind aber Phänomene bekannt wie z.B. Klingeln des Telefons durch Aufladungen o.Ä... (Kollegen: stimmt echt, gab hier mal nen Thread dazu)
In der Telefondose wird dann dementsprechend rot auf 1 und blau auf 2 gelegt. Hoffe jetzt iss alles klar, bei Fragen fragen! Smile

Gruß steboes Smile
_________________
Alle Ratschläge erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen. Dennoch übernehme ich als Laie keinerlei Haftung oder Gewährleistung für deren Inhalt! Die letztendliche Planung und Ausführung muss einem konzessionierten Fachbetrieb überlassen werden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tomtom8888
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.12.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 29.12.2006 12:55    Titel: Antworten mit Zitat
Erstmal vielen Dank für die Antworten.
Also, ich hab eine 8 polige Dose als Hauptanschluß. Dort ist die Starterbox von Arcor (NTBA/Splitter) angeschlossen. Von der Starterbox geht ein DSL Kabel zum Modem bzw.Computer, ein analoges Telefon und Fax ist dort auch angeschlossen. Diese Dose brauch ich nicht mehr, weil ich die ganzen Geräte in ein anderes Zimmer haben will und die Kabel der einzelnen Geräte zu kurz sind. In dem andern Zimmer muß ich dann ebenfalls eine ISDN Dose installieren, wie ich verstanden habe. Wo muß ich mein 4-poliges Kabel an der ersten Dose bzw. an der zweiten Dose anschließen? Ich hoffe damit unklare oder fehlende Angaben hinzugefügt zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 3961
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 29.12.2006 14:33    Titel: Antworten mit Zitat
tomtom8888 hat folgendes geschrieben:
Erstmal vielen Dank für die Antworten.
Also, ich hab eine 8 polige Dose als Hauptanschluß. Dort ist die Starterbox von Arcor (NTBA/Splitter) angeschlossen. Von der Starterbox geht ein DSL Kabel zum Modem bzw.Computer, ein analoges Telefon und Fax ist dort auch angeschlossen. Diese Dose brauch ich nicht mehr, weil ich die ganzen Geräte in ein anderes Zimmer haben will und die Kabel der einzelnen Geräte zu kurz sind. In dem andern Zimmer muß ich dann ebenfalls eine ISDN Dose installieren, wie ich verstanden habe. Wo muß ich mein 4-poliges Kabel an der ersten Dose bzw. an der zweiten Dose anschließen? Ich hoffe damit unklare oder fehlende Angaben hinzugefügt zu haben.


Ich habe es immer noch nicht verstanden. Mach doch mal eine kleine Zeichnung. Alleine schon deine 8polige Dose und den Starterboxanschluss kann ich mir nicht vorstellen. Da muss schon gestrickt worden sein.

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maku
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 30.07.2005
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 29.12.2006 21:43    Titel: Antworten mit Zitat
So wie ich es verstanden habe, möchte er eine analoge Telefondose im Nebenraum installieren. Fax gibt es doch nicht als ISDN. Dann muß die Leitung vom A/B Wandleranschluß abgenommen werden.
gruß
maku
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
techniker28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 1188

BeitragVerfasst am: 29.12.2006 22:04    Titel: Antworten mit Zitat
hi

ich glaube ich hab es verstanden:

Er will die 1. Dose gar nicht mehr benutzen sondern nur die 2.
Sprich er will auch das Starterpaket an die 2. Dose anschließen.

richtig?

dann musst du 2 adern der Leitung an die Klemmen 5 und 6 der ersten Dose anschließen.
An der neuen Dose dann an 1 und 2.
ABER: Du darfst in diesem Fall die erste Dose nicht mehr benutzen.

gruß,
techniker28
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6345

BeitragVerfasst am: 30.12.2006 12:09    Titel: ISDN Fax Antworten mit Zitat
Zitat:
Fax gibt es doch nicht als ISDN


Ich denke doch , ein sogenanntes Fax der Gruppe G4.



Quelle Wikipedia:
Zitat:
Für ISDN existiert mit der Norm G4 ein Standard für ein digitales Fax, der mit einer deutlich höheren Geschwindigkeit (64 kbit/s statt bis 14,4 kbit/s) arbeitet, in der Praxis jedoch nur selten verwendet wird.

_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tomtom8888
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.12.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 31.12.2006 09:58    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo techniker28, stimmt. Aber ich habe eine 8 polige Dose, soll ich da an 5 + 6 Kabel anklemmen?
Das Fax ist im Computer übrigens (ISDN Karte)
Gruß Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Lasergravierte Schilder
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektrohandel Online Shop Sat Board Amateurfunk