Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Wie Netzsystem erkennen ?

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jan
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2005
Beiträge: 165
Wohnort: Berlin, alter: 32jahre

BeitragVerfasst am: 04.07.2005 13:37    Titel: Wie Netzsystem erkennen ? Antworten mit Zitat
ich bins mal wieder ,
meine frage: woran erkenne ich, um welches netzsystem es sich handelt, steht das irgendwo???

dankeschön


Zuletzt bearbeitet von Jan am 31.07.2005 21:28, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Hemapri
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 1853
Wohnort: Thüringer Wald

BeitragVerfasst am: 04.07.2005 15:09    Titel: Antworten mit Zitat
Das gibt das EVU vor und zumindest, was Neuanlagen anbelangt, steht dieses in den TAB 2000.
Bei Bestandsanlagen kann man beim EVU nachfragen.
Man kann aber auch selbst nachschauen und bekommt es in den meisten Fällen auch heraus. Wird ein TT-Netz geliefert, dann gibt es keinen PEN, auch, wenn die betreffende Ader grün/gelb sein sollte. Der Schutzleiter PE kommt dann vom eigenen Erder und hat nirgendwo eine Verbindung zum N, welches vom HAK kommt. Bei einem TN-C-Tetz kommt vom EVU ein PEN-leiter, der den Neutral- und den PE-Leiter in sich vereint. Gegebenfalls wird dieser örtlich geerdet. In der Kundenanlage findet dann eine Aufteilung des PEN in N und PE statt, vorzugsweise bereits im HAK. Die Aufteilung kann aber auch erst am Zähler oder in der entsprechenden Verteilung stattfinden. Es gibt auch noch TN-C-Altanlagen, bei denen gar keine PEN-Aufteilung vorgenommen wurde, bzw. diese erst in der Steckdose erfolgte (klassische Nullung).

MfG, Hemapri
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2005
Beiträge: 165
Wohnort: Berlin, alter: 32jahre

BeitragVerfasst am: 04.07.2005 15:12    Titel: Antworten mit Zitat
thx Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk