Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Reiheneinbauschütz mit Motorschutz gesucht

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
OEmer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 13.03.2005
Beiträge: 1430
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 12.07.2005 20:31    Titel: Reiheneinbauschütz mit Motorschutz gesucht Antworten mit Zitat
Von einem Hager Feldverteiler (FW42S) aus sollen 2 Drehstromlüfter gesteuert werden. Geschaltet werden beide zusammen von einem Wechselschalter im Raum.

Mein Problem ist nun, das ich dafür pro Motor ein Reiheneinbauschütz inklusive Motorschutz brauche, aber bei Moeller da nichts passendes finde.

Bin für jede Hilfe dankbar Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Gretel
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beiträge: 2110

BeitragVerfasst am: 12.07.2005 21:19    Titel: Moeller Motorschutz Typ Z Antworten mit Zitat
Hallo ,
eventuell doch Moeller (Leistungsdaten beachten !) :

http://catalog.moeller.net/de/Daten/pdf/ovs_z_relais_zev.pdf

Gruß ,
Gretel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OEmer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 13.03.2005
Beiträge: 1430
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 12.07.2005 21:50    Titel: Antworten mit Zitat
Unter Umständen käme ein DILEM in Frage, nur muss der Motorschutz nicht zugänglich sein? Dieser würde ja dann unter der Abdeckung verschwinden, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gretel
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beiträge: 2110

BeitragVerfasst am: 12.07.2005 22:05    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo , habe jetzt nicht nach den Massen des Hagerschrankes gesehen , aber einmal richtig eingestellt sollte der Motorschutz nur im groben Fehlerfall auslösen - dann sind erstmal die Ursachen vorort abzustellen , bevor man wieder den Motorschutz einschaltet !

-> Muss nicht (, wenn nicht explizit vor-/ausgeschrieben) leicht zugänglich sein , zumal ja andere Hersteller größere Kaliber anbieten , und unbedarfte Installateure die dann auf Montageplatten in den Tiefen der vorhandenen Schaltschränke - schwer zugänglich verbauen ....

Gruß ,
Gretel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
olby
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 07.04.2005
Beiträge: 159
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 21.08.2005 00:20    Titel: Antworten mit Zitat
für das Schütz DIL-EM gibt es eine transparente Haube
(H-DIL-E)
damit wird das Schütz zu einem Reiheneinbaugerät
(geht natürlich nur, wenn kein Hilfsschalter-Block auf das Schütz montiert werden soll)
sieht sehr gut aus und kost' nicht viel

statt Motorschutzrelais einfach Motorschutzschalter
z.B. PKZM-0 verwenden

fertig ist die Reiheneinbau-konforme Verteilerbestückung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
OEmer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 13.03.2005
Beiträge: 1430
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 22.08.2005 09:56    Titel: Antworten mit Zitat
Ist so auch schon gebaut Wink

hätte das zusammen eleganter gefunden, aber man kann ja nicht alles haben Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk