Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Vorwiderstand

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Megearob
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 22.07.2005 21:42    Titel: Antworten mit Zitat
jo strom kann ich messen aber da ich widerstände mit 0.5 W hab brenne die gleich durch und widerstände über 10 W kosten um die 3 euro hab kein bock so viel auszugeben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


friends-bs
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Anmeldungsdatum: 08.07.2005
Beiträge: 2292

BeitragVerfasst am: 23.07.2005 12:15    Titel: Antworten mit Zitat
Megearob hat folgendes geschrieben:
hi
ich hab ja 18V DC
aber irgendwas ist hier faul
ich kann so viel widerstande vorschalten wie ich will es kommt immer 18V Evil or Very Mad


Solange du den Stromkreis nicht mit dem Nennstrom belastest, wirst du immer 18V messen.
_________________
LG Bernhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ferrit
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 08.01.2005
Beiträge: 315
Wohnort: Nordhessen

BeitragVerfasst am: 23.07.2005 13:43    Titel: Antworten mit Zitat
Moin,
um aus einer 18V Spannungsquelle eine 9V Spannungsquelle zu machen, ist die Verwendung von Vorwiderständen doch Käse. Die Ausgangsspannung ändert sich ständig je nach Anzahl und Leistung der Verbraucher
Besorg dir einen Festspannungsregler, z.B. 7809, einen Elektrolytkondensator 1000uF- 2000uF 40V und bau dir eine Spannungsstabilisierung auf.

Kosten so um die 5,-€

_________________
Grüße
Ferrit
____
Tipps und Skizzen dienen lediglich als unverbindliche Hilfe.


Zuletzt bearbeitet von Ferrit am 23.07.2005 14:01, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Megearob
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 23.07.2005 13:46    Titel: Antworten mit Zitat
jop had mir schon die dinger gestern geholt da ich eine sehr grosse leistung hab brennen mir widerstände durch werde es heute zusammen bauen mal schauen oki Very Happy

Gruss
Megarob
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Megearob
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 23.07.2005 19:05    Titel: Antworten mit Zitat
hi
kann ich anstatt 1000uF auche einen 470 nehmen

Gruss Megarob
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
friends-bs
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Anmeldungsdatum: 08.07.2005
Beiträge: 2292

BeitragVerfasst am: 23.07.2005 19:28    Titel: Antworten mit Zitat
Geht auch. und häng am besten noch nen kleinen mit 47µF an den Ausgang, um Schwingungen zu unterdrücken.
_________________
LG Bernhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DaKufa
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 488
Wohnort: Lindenberg i.A.

BeitragVerfasst am: 23.07.2005 19:43    Titel: Hallo! Antworten mit Zitat
ähm,...
also nur ganz kurz,...
du willst 5 Verbraucher parallel an 9V hängen (DC) wobei jeder verbraucher 150mA benötigt?
Is das so richtig?

mfg
_________________
Unvorsichtige Elektriker sterben Gott sei Dank nach und nach aus....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Megearob
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 23.07.2005 19:45    Titel: Antworten mit Zitat
genau eingang 18V und ausgang 5x 9V
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DaKufa
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 488
Wohnort: Lindenberg i.A.

BeitragVerfasst am: 23.07.2005 19:50    Titel: mhhh,... ja dann,.. Antworten mit Zitat
Also dann wär doch ein Spannungsteiler die einfachste lösung,.... wenn die Last bekannt ist,... (Den lastwiderstand lässt sich ja dann einfach ausrechnen,.....)
Das werd ich mal kurz durchrechnen,.....
_________________
Unvorsichtige Elektriker sterben Gott sei Dank nach und nach aus....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DaKufa
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 488
Wohnort: Lindenberg i.A.

BeitragVerfasst am: 23.07.2005 20:42    Titel: ähhh,.. halt,.. Antworten mit Zitat
Ok,... jetzt muss ich mich kurz korrigieren,...
(Da kam jetzt kurz der Basteltrieb bei mir auf,... Wink
Spannungsteiler wär ja schön und gut,... aber vom technischen gesehen hier total unnütz,...

Wiederrum wäre ein Vorwiderstand mit 12 Ohm schon ok,... jedoch die verlustleistung von 6,75W is halt schon auch stark,....

Also am Saubersten wär es, wenn du dir ne Spannungsquelle mit 9V zulegen würdest,.....

Dann würde vorallem die Verlustleistung wegfallen,...

naja,... wie gesagt, ansonsten halt Vorwiderstand 12ohm, 10W,.....

naja,...

mfg
_________________
Unvorsichtige Elektriker sterben Gott sei Dank nach und nach aus....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk