Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Siedle Türsprechmodul austauschen

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
strawinsky
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.07.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24.07.2005 13:03    Titel: Siedle Türsprechmodul austauschen Antworten mit Zitat
Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig...
ich habe bei *e321* ein Siedle Türsprechmodul TM 511-01W ersteigert, da meine Anlage fehlerhaft arbeitet. Irgendwie kriege ich jedoch den alten Modul aus der Anlage nicht entfernt, er scheint an einer Leiste fest zu sein. Nach ca. 2 Stunden frustierender Arbeit und weiztere 2 auf Google habe ich zunächst aufgegeben. Muss ich die ganze Anlage austauschen? Entweder bin ich blind oder es gibt keine Art, den Modul ohne Gewalt auszuhebeln. Kann mir jemand auf einer Seite hinweisen, wo's steht, wie's geht? Besten Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Ferrit
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 08.01.2005
Beiträge: 315
Wohnort: Nordhessen

BeitragVerfasst am: 24.07.2005 13:16    Titel: Antworten mit Zitat
Moin,
soweit mich meine Erinnerung nicht trügt, Rolling Eyes befinden sich an dem Modul doch auf 2 Seiten kleine Metallfedern.
Diese werden mit einem kleinen Schraubenzieher wechselseitig an das Modul ran gedrückt und das Modul aus dem Halterahmen "gewackelt".
_________________
Grüße
Ferrit
____
Tipps und Skizzen dienen lediglich als unverbindliche Hilfe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DaKufa
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 488
Wohnort: Lindenberg i.A.

BeitragVerfasst am: 24.07.2005 13:28    Titel: Ja,... Antworten mit Zitat
Hi!
Erst mal willkommen im Forum!

Ja, so wie Ferrit das beschrieben hat sollte das ganze gehen,....
Die beiden Federn lösen, dann das Modul herrauswackeln,...

Das ganze geht natürlich von hinten,... also muss man erst den Rahmen lösen und nach vorne wegziehen,...
Also dann iss man im innenleben und man sieht auch die Klemmen,....

mfg
_________________
Unvorsichtige Elektriker sterben Gott sei Dank nach und nach aus....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
strawinsky
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.07.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24.07.2005 13:57    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo und vielen Dank für die freundliche Aufnahmen und absolut schnellen Antworten!
Ich hatte den Rahmen gelöst und ein milchige Plastikabdeckung entfernt, ich sehe ddie Glühbirne und ein rotes Element für die Klingel; eigentlich wollte ich jedoch den ganzen Teil ersetzen...muss ich also den (Gesamt-)Rahmen, also der Rahmen mit der Taste, das Mikrofon und den Lautsprecher und die rote Taste für das Licht entfernen? Der sitzt aber auch fest, und Schrauebn sehe ich nirgendwo welche...
Vielen Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ferrit
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 08.01.2005
Beiträge: 315
Wohnort: Nordhessen

BeitragVerfasst am: 24.07.2005 14:27    Titel: Antworten mit Zitat
Boah,
deine Beschreibung hat mich jetzt aber verwirrt. Embarassed
Du versuchst das Modul von vorne zu beseitigen, das wird nix.
Du musst wirklich den kompletten Rahmen entfernen, oder besser geschrieben, aufklappen. Dafür ist oben in der Mitte des Rahmens ein Schlüsselloch, dort wird der Rahmen mit Hilfe eines Siedle Schlüssels geöffnet. Falls du Den nicht hast, sieht es schlecht aus.
Evtl. bei einem bekannten Elektriker nachfragen, zwecks ausleihen.
_________________
Grüße
Ferrit
____
Tipps und Skizzen dienen lediglich als unverbindliche Hilfe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
steboes
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.07.2005
Beiträge: 1293
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: 25.07.2005 18:58    Titel: Antworten mit Zitat
oder guckst du:

http://cgi.*e321*.de/ws/*e321*.dll?ViewItem&category=59034&item=5988343885&rd=1&ssPageName=WDVW
_________________
Alle Ratschläge erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen. Dennoch übernehme ich als Laie keinerlei Haftung oder Gewährleistung für deren Inhalt! Die letztendliche Planung und Ausführung muss einem konzessionierten Fachbetrieb überlassen werden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kawa
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2005
Beiträge: 860
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 25.07.2005 21:26    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
ich habe bei *e321* ein Siedle Türsprechmodul TM 511-01W ersteigert,


du hast ein Tastenmodul mit 1 Taste ersteigert.
Der Lautsprecher heißt TLM 511.

Gruß Kawa
_________________
Elektriker, was wäre die Nacht ohne dich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Ferrit
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 08.01.2005
Beiträge: 315
Wohnort: Nordhessen

BeitragVerfasst am: 27.07.2005 20:37    Titel: Antworten mit Zitat
steboes hat folgendes geschrieben:
oder guckst du:

http://cgi.*e321*.de/ws/*e321*.dll?ViewItem&category=59034&item=5988343885&rd=1&ssPageName=WDVW

jaja, die dicken Schlüssel verticken und sich dann per Privatverkauf vor der Garantie drücken. Laughing

@Kawa: Der Gedanke kamm mir auch schon bei der Deschreibung der Demontage, aber ich denke sein Gesamtproblem bleibt.
_________________
Grüße
Ferrit
____
Tipps und Skizzen dienen lediglich als unverbindliche Hilfe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk