Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

TLZ12NP-230V - Funktionsweise BM-"Eingang"

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Simon
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 11.10.2004
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 12.06.2007 22:23    Titel: TLZ12NP-230V - Funktionsweise BM-"Eingang" Antworten mit Zitat
Hi,

ich muß schon sagen, ich bin ziemlich verwirrt: Ich habe mir einen Eltako TLZ12NP-230V gekauft und möchte mein Außenlicht damit schalten. Mit den Tastern (Schließer) kann ich nun von mehreren Stellen aus das Licht einschalten und es geht sogar nach der eingestellten Zeit auch wieder aus.

Frage 1: Nur warum ist der "BM"-Anschluß am Eltako eigentlich ein "Eingang"? Ich hatte es so verstanden, dass der Eltako hierüber das Licht ein und ausschaltet, also ich hätte das eher als "Ausgang" bezeichnet!?!


Wenn der Eltakto einen "BM-Eingang" hat, legt das den Verdacht nahe, dass man auch mit einem Bewegungsmelder das Licht zusätzlich statt per Taster einschalten kann. Die Beiträge zum gleichzeitigen Anschließen von Tastern und eines BMs im Forum sind mannigfaltig, von "geht nicht", über "da geht der Eltako kaputt" bis zu "es sind Öffnen-Taster zu verwenden". Wie's aber richtig geht, Taster und BM gemeinsam an den TLZ12NP-230V anzuschließen, konnte ich nicht finden, auch nicht auf der Eltako Website.

Frage 2: Wie macht man das nun richtig? Schaltskizze wäre klasse.

Merci,
Simon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Hektik-Elektrik
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 15.12.2005
Beiträge: 716
Wohnort: Deekelsen / Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 13.06.2007 15:31    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

ist ein Eingang der das Signal vom Bew.Melder als Tastsignal umsetzt. Steht so auch in der mitgelieferten BA. Also Ausgang BW auf Eingang BM.

MfG
_________________
Alle Angaben sind ohne Gewähr und unverbindlich zu verstehen.
Elektroarbeiten dürfen nur durch Elektrofachkräfte (Konzessionträger und deren Angestellte im Auftrag des AG) durchgeführt werden (NAV § 13 (2))
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Simon
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 11.10.2004
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 15.06.2007 05:54    Titel: Antworten mit Zitat
Asche auf mein Haupt. Ich hatte die Bezeichnung Licht (Kreis mit Kreuz) und BM auf der Anleitung als denselben Kontakt angesehen. Man sollte halt richtig hinsehen, es sind nämlich zwei. Damit ist mein Weltbild wieder in Ordnung und es tut natürlich auch wie erwartet.

S.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tomi_cc16
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.10.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 29.10.2017 16:18    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
ich bin neu hier im Forum und google hat mich zu diesem Beitrag gebracht.
Ich habe eine Frage zur BM Funktion des TLZ12NP-230V. Dieser wird momentan verwendet für das Treppenhaus mit 5x Tastern. Der TLZ12NP-230V ist auf TLZ AUTO und 2min gestellt und funktioniert einwandfrei. 2x Taster wollte ich durch Bewegungsmelder (3 Leiter) ersetzen, diese haben eine minimale Laufzeit von 10sek.
Um ein aufpumpen des Bewegungsmelders zu vermeiden (Innerhalb der 1. Sekunde nach dem Einschalten oder Nachschalten kann bei den TLZ-Funktionen die Zeit durch bis zu 5-maliges kurzes Tasten verlängert werden (pumpen).
Daher wollte ich anhand des Schaltplans https://www.eltako.com/fileadmin/downloads/de/_bedienung/TLZ12NP_4846_internet_dtsch.pdf die Ader des „Steuertaster 230V“ in den „BM“ umstecken.
Dadurch leuchten aber die LED’s des TLZ12NP-230V und ich habe ein Dauerlicht.
Was hat an meiner Überlegung nicht gestimmt. Wie kann ich bei meinem Aufbau Taster und BM zeitgleich betreiben mit dem TLZ12NP-230V ohne ein aufpumpen. Oder muss ich den TLZ12NP-230V durch einen anderen Zeitschalter tauschen.
Vielen Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1607

BeitragVerfasst am: 29.10.2017 18:31    Titel: Antworten mit Zitat
3 Leiterschaltung gibt es L getastet und auch N Getastet. Du benötigst aber eine 4 Leiterschaltung und der Ausgang des BW geht dann auf den Eingang BW des TLZ. Der BW Eingang des TLZ wertet den anliegenden L auch wenn der länger anliegt nur als Impuls zur Ansteuerung des TLZ!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tomi_cc16
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.10.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 05.11.2017 19:51    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Pumuckel,

vielen Dank für die Antwort, anhand des Wiki Beitrags https://de.wikipedia.org/wiki/Treppenlicht-Zeitschalter verstehe ich das unser Aufbau eine "Dreileiterschaltung, N-getastet" ist. Da durch das Betätigen des Tasters die Treppenzeit jeweils neu gestartet werden kann auch wenn das Licht brennt.

Frage, ist in diesem Szenario mit Verwendung TLZ12NP-230V und Dreileiterschaltung, N-getastet eine Verwendung mit Bewegungsmeldern und dem BM Eingang im TLZ12NP-230V überhaupt möglich? Sprich wenn ich alle Taster durch BWM's ersetzten würde und dann an den BM Eingang beim TLZ12NP-230V hänge, wäre das eine Option?
Oder ist dies nur bei einer "4 Leiter Neu Verkabelung" möglich?

Nur Einzelne Taster zu ersetzen bei der vorhanden Verkabelung (nicht den BM Eingang nutzen) hat nicht langfristig funktioniert, der TLZ12NP-230V hat immer geblinkt und mir damit signalisiert das eine Störung/dauer Tastendruck vorliegt, so das ich die BWM's wieder ausgebaut habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2764

BeitragVerfasst am: 05.11.2017 20:43    Titel: Antworten mit Zitat
tomi_cc16 hat folgendes geschrieben:
Hallo Pumuckel,
bin zwar nicht der angesprochene Wink

vielen Dank für die Antwort, anhand des Wiki Beitrags https://de.wikipedia.org/wiki/Treppenlicht-Zeitschalter verstehe ich das unser Aufbau eine "Dreileiterschaltung, N-getastet" ist.
Bis zur letzten Zeile hast du offenbar nicht gelesen. (war früher zulässig)

...
Frage, ist in diesem Szenario mit Verwendung TLZ12NP-230V und Dreileiterschaltung, N-getastet eine Verwendung mit Bewegungsmeldern und dem BM Eingang im TLZ12NP-230V überhaupt möglich?
Nein

Sprich wenn ich alle Taster durch BWM's ersetzten würde und dann an den BM Eingang beim TLZ12NP-230V hänge, wäre das eine Option?
Nein

Oder ist dies nur bei einer "4 Leiter Neu Verkabelung" möglich?
Ja

...

_________________
Wink auch wenn der Name nicht mehr ganz aktuell ist,

ich bin von mir nicht derart eingenommen, dass ich nicht von anderen noch LERNEN könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tomi_cc16
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.10.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 05.11.2017 20:51    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für die Antwort Smile

Doch ich habe es gelesen das es nicht mehr zulässig ist, wollte nur schreiben was damals verbaut wurde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk