Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


Elektromaterial


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Siedle HT 511 Schalter zum Abstellen der Klingel einbauen

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mortizz
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.06.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 18.06.2007 23:42    Titel: Siedle HT 511 Schalter zum Abstellen der Klingel einbauen Antworten mit Zitat
Moin,

ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und habe das Haustelefon HT 511 von Siedle. Ich habe einen kleinen Sohn und fast jeden Tag klingelt es während seines Mittagsschafs an der Haustür. In den meisten Fällen sind das dann Paketzusteller, Werbeverteiler oder Zeitungausträger die gar nicht zu uns wollen. Da wird der Kleine meistens wach und schläft auch nicht wieder ein, der Tag ist erstmal gelaufen... Deshalb möchte ich gerne einen Schalter an das Haustelefon einbauen, mit dem ich den Klingelton ausschalten kann. Ich muss dazu sagen, dass ich absoluter Laie auf dem Gebiet Elektronik bin. Hoffentlich findet sich hier trotzdem jemand, der mir sagen kann was ich dafür brauche und wie ich das dann installieren kann. Ich habe einige Fotos von dem Telefon gemacht, vielleicht helfen die ein bisserl bei der Verständigung.

Vielen Dank und Gruß,
mortizz









[/code]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
btfsystems
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 01.06.2007
Beiträge: 24
Wohnort: Fulda

BeitragVerfasst am: 19.06.2007 09:18    Titel: Antworten mit Zitat
Es kommt drauf an, in welchem System das Siedle-Netz aufgebaut ist. Das neue Multi-Telefon HT840-0 hat programmierbare Tasten, da ist die Funktion sogar schon dabei, "Anrufsperre". Aber kommt ein Ersatztelefon in Frage, so ist ohne Komplettwechsel höchtens ein HTA611 möglich und bei dem gibt es die Funktion irgendwie auch nicht direkt :/

Möglich ist es, aber wie genau, weiß ich auch nicht. Versuch es doch mal bei der Siedle Technik.

Ich selbst habe zu Hause eine alte Ritto-Anlage, und da, man staune, gibt es einen solchen Schalter, damit ich abend auch mal meine Ruhe haben kann.


Gruß,
Ronny
_________________
~~ BTF Systems ~~
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lightyear
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2007
Beiträge: 199
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 19.06.2007 09:26    Titel: Antworten mit Zitat
Was spricht dagegen, den Draht zum Läutwerk einfach über einen separaten Schalter zu unterbrechen..?

Das ist dann zwar vermutlich kein Bild von Kraft und Schönheit, aber tut zuverlässig seinen Dienst.

Schaltpläne gibt es bei Siedle für nahezu alle jemals verkauften Sprechanlagensysteme...
guckst du www.siedle.de... Cool


Edit: Tippfehler
_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

auch nett...


Zuletzt bearbeitet von Lightyear am 19.06.2007 09:51, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
btfsystems
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 01.06.2007
Beiträge: 24
Wohnort: Fulda

BeitragVerfasst am: 19.06.2007 09:30    Titel: Antworten mit Zitat
Aber jeden Tag das Ding aufmachen und den Draht zu entfernen bzw. nach dem Mittag wieder anzuschließen, ist ja dann auch weniger Lösung, mehr Umstand. Dann ist es schon einfacher, unten an der Klingel eine Info zu befestigen, dass in der bestimmten Zeit nicht geklingelt werden soll Wink
_________________
~~ BTF Systems ~~
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lightyear
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2007
Beiträge: 199
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 19.06.2007 09:34    Titel: Antworten mit Zitat
@btf:

bitte genau lesen!
Ich schrob nicht, jeden Tag den Draht auszuklemmen, sondern den Draht mittels eines separaten Schalters zu unterbechen...

Das kann ein kleiner Kippschalter sein, der ins Gehäuse integriert wird, oder aber ein kleiner "AP-Klingelumschalter", wie er bei jedem ernstzunehmenden Elektrogroßhändler zu kaufen ist...
_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

auch nett...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lightyear
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2007
Beiträge: 199
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 19.06.2007 09:49    Titel: Antworten mit Zitat
Hier noch ein Link zu www.novar-friedland.de, dort bitte oben rechts ins Suchfeld die Artikelnummer E1016 eingeben, das ist ein Schwachstrom Aus- und Umschalter...

Wie gesagt, nicht unbendingt ein optischer Bringer, funktioniert aber...
_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

auch nett...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
btfsystems
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 01.06.2007
Beiträge: 24
Wohnort: Fulda

BeitragVerfasst am: 19.06.2007 11:11    Titel: Antworten mit Zitat
oh, wir sind ernstzunehmend, das Ding haben wir am Lager Wink

Sorry, stimmt, korrekt gelesen stimmt deine Aussage, an die hab ich auch gedacht, aber wie du schon sagst, sieht dann gigantisch aus.
_________________
~~ BTF Systems ~~
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dusol
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 27.09.2006
Beiträge: 283
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 19.06.2007 14:01    Titel: Antworten mit Zitat
Wie Lightyear schon schrieb, das Läutewerk über einen
seperaten a.P. Schalter unterbrechen.

Eine Alternative zu Friedland,

http://www.duewi.de/produkt.php?lang=DEU&id=0010&lid=0158&artnr=11472

Dezente Ausführung, bekommst du in jedem Baumarkt.

Schalter mit Tesa Power Strips befestigen, um ihn jederzeit wieder entfernen zu können.




Gruß
Duspol Very Happy
_________________
Der auch weiterhin NYIF-Leitungen
nach DIN VDE verlegt.

Wie sehr man vom Strom abhängig ist, Merkt man erst, wenn keiner mehr fließt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mortizz
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.06.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 19.06.2007 14:30    Titel: Antworten mit Zitat
Vielen Dank für die vielen Antworten!

Die Idee mit dem zusätzlichen Schalter, der das Läutwerk unterbricht hört sich schon mal gar nicht so schwierig an. Wink
Gibt's vielleicht auch einen Schalter, den ich in einen der drei freien Plätze unter dem Klingelknopf ins Gerät bauen kann? Z.B. wie den hier:

http://www.reichelt.de/?SID=20M@bbKKwQARQAAAwGBE05312e1d7299f7b9a674b8a66705bf639;ACTION=3;LA=4;GROUP=C21;GROUPID=3275;ARTICLE=4396;START=0;SORT=artnr;OFFSET=1000

Oder geht das mit solchen nicht?

Und welches ist das Kabel zum Läutwerk? Nicht zufällig das, wo LW dran steht oder? Embarassed

Gruß,
mortizz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dusol
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 27.09.2006
Beiträge: 283
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 19.06.2007 15:23    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn du zur Miete wohnst, würde ich es mir an deiner
Stelle sehr genau überlegen, ob ich am Gehäuse
irgendwelche Veränderungen vornehme.

Der Vermieter könnte darüber nicht sehr erfreut sein.
(Schadensersatzansprüche)
Die bessere Lösung ist die Variante mit den externen
Schalter.



Gruß
Duspol Very Happy
_________________
Der auch weiterhin NYIF-Leitungen
nach DIN VDE verlegt.

Wie sehr man vom Strom abhängig ist, Merkt man erst, wenn keiner mehr fließt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Lasergravierte Schilder
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk