Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Extra Erdung bei Gartenhütte?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hh.kan
Member
Member


Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 30.07.2005 13:11    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

danke für deine Bemühungen Smile

Klar hängen sie an zwei Außenleiter.

Wenn ich mal gerad günstig an einen Kreuzerder ran komme werde ich den Potentialausgleich durchführen.

Danke für deine Tipps. Ich habe dazu schon viele Elektrogesellen gefragt, aber jeder sagt einen was anderes. Aber das ist ja oft so im Elektrobereich Very Happy

Grüße
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


didy
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 13.07.2005
Beiträge: 138

BeitragVerfasst am: 30.07.2005 14:44    Titel: Antworten mit Zitat
Hi,

nur zur Info: Ich bin kein Elektriker, "nur" privat an Elektroinstallation interessierter Elektrotechnikstudent mit Elektriker als Onkel. Bin selbst weder Geselle noch Meister.
Aber ich hab mich in letzter Zeit v.A. mit diversen Foren etc. etwas "weitergebildet".
Meine Aussagen sind also nur Privatmeinung Smile

Potentialausgleich mit dem Rohr sollte man auch ohne Erder machen können meine ich. Wie auch immer....

Schönen Gruß
Didi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hh.kan
Member
Member


Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 30.07.2005 17:44    Titel: Antworten mit Zitat
das hätte ich nicht gedacht. Nachdem was du hier schriebst könntest du auch Meister sein Very Happy

Wie meinst du dass mit dem Potentialausgleich ohne Erder? Es sind doch nur zwei Wasserrohre die miteinander verbunden sind

Schöne Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
didy
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 13.07.2005
Beiträge: 138

BeitragVerfasst am: 30.07.2005 19:22    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für das Lob Wink Ich bemüh mich, alles nach meiner Meinung nach sicher zu machen, aber ne Garantie, daß alles was ich sag alles nach VDE ist, kann ich eben nicht geben.

Naja - Potentialausgleich heißt einfach, alle leitfähigen Teile miteinander und mit dem PE verbinden. Also in deinem Fall das Rohr (die Rohre?) mit dem PE, damit sich dazwischen kein unterschiedliches Potential aufbauen kann.

In Altbauen mit TN gibt es auch Potentialausgleiche ohne Erder (auch wenn es natürlich immer besser ist einen Erder nachzurüsten), aber du hast in deiner Kundenanlage ja schon einen Erder im Haus denke ich?

Wegen den Ausgleichsströmen - ich weiß auch nicht, das metallene Rohr ist im Boden sagst du?

Ich weiß auch nicht was ich machen würde.

Nimm doch mal ein Multimeter und schließ darüber Rohr mit PE kurz, was für ein Strom da fließt.
Du hast ja TN-S ab HAK, bei TN-C-Teilen wären da vermutlich höhere Ausgleichsströme unterwegs.

Du könntest theoretisch auch in der Laube ein lokales TT aufbauen, und den PE vom Haus nicht nutzen und nen Erder vor Ort nehmen. Aber nur, wenn die Rohre wirklich nur in der Laube sind und nicht zu Haus/Garage gehen.

Gruß
Didi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hh.kan
Member
Member


Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 30.07.2005 19:44    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

ein lokales TT-Netz wollte ich eigentlich nicht aufbauen! Und die Rohre mit dem PE verbinden darf ich ja auch nicht, da es ja nur ein 2,5mm² ist.

Ich hab mal ebend schnell gemessen und zwischen PE und den Wasserrohren fließt kein Strom. Ich konnte nur eine Spannung von 1,2V AC feststellen. Durchgang hab ich auch gemessen. War natürlich nicht.Ich hab mal gelernt das alle Rohre einen niederohmige Verbindung mit dem Schutzleiter aufweisen müssen?? Stimmt das?

Gruß
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
didy
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 13.07.2005
Beiträge: 138

BeitragVerfasst am: 31.07.2005 00:38    Titel: Antworten mit Zitat
Das mit Niederohmig würde ich auf den Potentialausgleich beziehen.

Darf nicht wegen 2,5mm²....
Naja ich würde das so interpretieren - in den Potentialausgleich vom haus könntest du sie damit nicht einbeziehen, aber in den Potentialausgleich der Hütte schon; deren PE wird eben nur mit 2,5mm² eingespeist. Sprich ne PE-Schiene mit einspeisendem 2,5mm², Potentialausgleich 6mm², Abgang 2,5mm²...

Wenn Potentialausgleich, müsste der PE IMHO dran.
Nur das Rohr erden bringts ja nciht, das ist ja selber in der Erde (oder hab ich da was falsch verstanden?).

Aber wie gesagt - meine freie Interpretation....

Schönen Gruß
Didi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hh.kan
Member
Member


Anmeldungsdatum: 29.07.2005
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 31.07.2005 12:33    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

Ich glaub ich lass das so wie es ist. Sprich die Rohre nicht erden.
Ja ein Rohr liegt in der Erde, aber nur in ca. 30cm Tiefe und nur in 1,5m Länge. Die beiden Rohre sind eh nur je 2m lang und enden mit Wasserhänen. Ab da werden nur Gummiwasserschläuche angeschloßen. Deswegen sollte es eigentlich keine Probleme geben. Die Messergebnisse sind ja recht gut.

Einen Schönen Sonntag
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk