Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

NYY-i 5 x 1,5 mm²

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
EPol
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.12.2004
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 24.12.2004 11:08    Titel: NYY-i 5 x 1,5 mm² Antworten mit Zitat
Dieses Kabel bzw. Leitung kann man im Außenbereich verlegen. Versehentlich habe ich das Ende im Freien nicht isoliert, sodass Wasser ins Kabel eindringen könnte. Leitung ist noch nicht angeschlossen. Kann ich das Kabel weiter verwenden oder muß ich es auswechsel? Es lag 2 Monate mit dem nichtisoliertem Anfang im Wasser.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Taliesin
Member
Member


Anmeldungsdatum: 15.11.2004
Beiträge: 94
Wohnort: Ammerland/Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 24.12.2004 13:26    Titel: Antworten mit Zitat
Feuchtigkeit im Kabel ist natürlich eine dumme Sache.
Schneid doch spaßeshalber mal den ersten Meter weg und mantel dann ein Stück vom verbliebenen Kabel ab.
Wie sieht es dort aus, ist es feucht oder staubt dir da was entgegen?

Wenn es feucht ist oder du dir nicht sicher bist, dann schreib doch nochmal.

Ich weiß auch nicht, was man mit feuchtem Kabel macht. Die Gefahren hast du ja anscheinend richtig erkannt. Andererseits, wenn ich so sehe, wie lange manchmal die Kabel bei zukünftigen Straßenbeleuchtungen ungeschützt aus dem Boden ragen....

Gruß
Tali
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
EPol
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.12.2004
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 30.12.2004 18:49    Titel: Erdleitung NYY-i 5 x 1,5 mm2 Antworten mit Zitat
Ich versuche es mal bei einigen Herstellern, was die zur Problematik sagen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ironduck1985
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 2
Wohnort: Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: 24.02.2005 13:11    Titel: Nicht weiterverwenden Antworten mit Zitat
Du darfst sie auf keinem falle Weiterverwenden, da die Säure im Wasser die Isolierschicht von innen Angreifen könnte und das Kupfer natürlich auch.
Wechsel es aus denn das kupfer rostet oder Korrisiert und dann hast du ein hohen Widerstand das zur Hitze führen könnte und dadurch könnte Kabelbrand entstehen.
TAUSCHE ES AUS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yamashita
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 01.02.2005
Beiträge: 33
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 02.03.2005 01:17    Titel: Re: Nicht weiterverwenden Antworten mit Zitat
Ironduck1985 hat folgendes geschrieben:
Du darfst sie auf keinem falle Weiterverwenden, da die Säure im Wasser die Isolierschicht von innen Angreifen könnte und das Kupfer natürlich auch.
Wechsel es aus denn das kupfer rostet oder Korrisiert und dann hast du ein hohen Widerstand das zur Hitze führen könnte und dadurch könnte Kabelbrand entstehen.
TAUSCHE ES AUS

Hm, entschuldige, wenn ich Dir widerspreche, aber Kupfer rostet nicht. Es oxidiert höchstens und das nur von aussen. Der hohe Widerstand dürfte nur dann auftreten, wenn die angeklemmte Stelle oxidiert ist, unterwegs sind oxidierte Stellen IMO weitgehend egal. Den Tipp vom anderen Poster würde ich befolgen, einfach mal nen Stück abschneiden, dann Mantel abmachen und gucken, was los ist.

Wo wir gerade bei dem Thema sind: Was macht man eigentlich bei alten Installationen, wo beispielsweise ne Steckdose ausgewechselt werden soll, aber die Kupferleitung schon schwarz oxidiert ist? Oxidiert anklemmen? Ist nicht das Wahre, die Oxidschicht vorsichtig abkratzen? Ist doch eigentlich eine Querschnittsverminderung, oder?
_________________
Sämtliche elektrotechnischen Auskünfte sind unter Vorbehalt zu verstehen, eine Garantie auf Richtigkeit oder eine Haftung übernehme ich in KEINEM Fall!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ferrit
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 08.01.2005
Beiträge: 315
Wohnort: Nordhessen

BeitragVerfasst am: 02.03.2005 19:07    Titel: Re: Nicht weiterverwenden Antworten mit Zitat
Yamashita hat folgendes geschrieben:

Wo wir gerade bei dem Thema sind: Was macht man eigentlich bei alten Installationen, wo beispielsweise ne Steckdose ausgewechselt werden soll, aber die Kupferleitung schon schwarz oxidiert ist? Oxidiert anklemmen? Ist nicht das Wahre, die Oxidschicht vorsichtig abkratzen? Ist doch eigentlich eine Querschnittsverminderung, oder?


Moin,
ganz einfach, Kalklöser in einen Flaschenschraubdeckel gießen und das Leitungsende eintunken. Wink
_________________
Grüße
Ferrit
____
Tipps und Skizzen dienen lediglich als unverbindliche Hilfe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk