Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Anschluß Nachtstromspeicherheizung

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
E-Werker
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.08.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 08.08.2005 15:59    Titel: Anschluß Nachtstromspeicherheizung Antworten mit Zitat
Ich habe eine dringende Frage zum Thema Nachtstromspeicher.
Für jeden Speicher werden ja zwei Leitungen gelegt. Eine Leitung für die Ladung des Speichers, eine zweite als sog. Steuerleitung.
Wer kann mir sagen welche Aufgaben die Steuerleitung erfüllt, ob man die Steuerleitungen bei mehreren Nachtspeichern parallel schalten kann oder ob von jedem Speicher aus ein extra Steuerkabel zum Verteilerkasten gelegt werden muß?
Welche Rolle spielt der Außentemperaturfühler bei der Bestimmung der Ladung eines Speichers?
Ich bin einen Altbau am renovieren und möchte grundsätzlich mit Holz heizen. Für evtl. Abwesenheit im Winter möchte ich aber einige Nachtspeicher aufstellen, die das Haus warmhalten wenn man mal nicht da ist. Es werden also moderne Nachtspeicher angeschafft, die ich noch anschließen muß.
Ich hoffe jemand kann mir helfen.... Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Ferrit
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 08.01.2005
Beiträge: 315
Wohnort: Nordhessen

BeitragVerfasst am: 08.08.2005 18:23    Titel: Antworten mit Zitat
Moin,
die Steuerleitung erfüllt gleich mehrere Aufgaben.
Als erstes wird darüber der Lüfter im Ofen mit Dauerspannung versorgt, damit er rund um die Uhr laufen kann. Die Ladeleitung hat ja nur temporäe Spannung. Zweitens wird durch die Steuerleitung die Laderegelung im Ofen angeschlossen. Diese werden in der Verteilung parallel angeschlossen, also kannst du die Leitungen prinzipiell durchverbinden.

Die Aussentemperatur "steuert" den Laderegler in der Verteilung. Dieser Laderegler wiederum simuliert dem Laderegler im Ofen einen Wärmewert, der diesen dann zum Abschalten des Ofens bewegt.
Ich hoffe das hilft dir ein Stück weiter.

Irgendwie hab ich es Moment nicht so mit den Beschreibungen. Embarassed

HILFE!!!

Ps. Ich habe ganz vergessen: Zu jedem Ofen, bzw. Ofengruppe pro Raum muss noch eine dritte Leitung gelegt werden, nämlich der Raumthermostat, der letztendlich den Lüfter ein und ausschaltet.
_________________
Grüße
Ferrit
____
Tipps und Skizzen dienen lediglich als unverbindliche Hilfe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kawa
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2005
Beiträge: 860
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 08.08.2005 22:12    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo E-Werker,

die Ladeleitungen (5x2,5qmm) werden von der Verteilung sternförmig zu den NS-Öfen verlegt.
Die Steuerleitung (5x1,5qmm) kann von Ofen zu Ofen verlegt werden. Den ersten Ofen von der Verteilung einspeisen.
Von der jeweiligen Anschlußdose des Ofens eine Thermostatleitung (5x1,5qmm) in den Bereich der Tür verlegen.

Von einem Anschluß der Öfen und der Steuerung muß ich dir abraten, das ist eine Sache für den Fachmann.

Gruß Kawa Very Happy
_________________
Elektriker, was wäre die Nacht ohne dich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
E-Werker
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.08.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 09.08.2005 19:53    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo ihr beiden. Schönen Dank für eure Antworten Very Happy
Das hilft mir schon mal weiter.

Tolles Forum hier!!! Hier schau ich öfter mal vorbei.
Und wenn ich endlich mal Zeit finde, nach dem ganzen Umbaugedöns, helfe ich auch anderen Probleme zu lösen.
Bin Halbfachmann, sprich nicht ausgelernt. Embarassed



Gruß
Der E-Werker....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk