Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Weichmacherausfluß bei Ölflex

Elektrikforum Foren-Übersicht -> News, Informationen & Feedback
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
joshuaxy
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.11.2007
Beiträge: 9
Wohnort: Großefehn

BeitragVerfasst am: 07.01.2008 20:51    Titel: Weichmacherausfluß bei Ölflex Antworten mit Zitat
Hallo,
ich habe bei einem Kunden im Lebensmittelbereich dass Problem dass bei verwendetem Ölflexkabel Weichwacher austritt. Da das Zeug nicht so toll in Lebensmitteln ist, wollte ich mal fragen ob jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht hat?
Vielleicht ist die ganze Sache ja auch nur auf einen bestimmten Herrsteller bezogen. Läßt sich aber nicht so richtig feststellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 07.01.2008 22:21    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

Es gibt ja nun die verschiedensten" Ölflexe".
Das Ölflex ist ja eigentlich eine Bezeichnung der Firma Lappkabel, umgänglich wird fast jedes flexibles Steuerkabel als Ölflex bezeichnet.


Das Weichmacher direkt austritt habe ich bisher nur bei dauerhaft hoch erhitzem NYM-erlebt.

Bei Ölflex (110 von Lapp) haben wir im Hochtemperaturbereich ein verflüchtigen des Weichmachers und damit ein Verspröden der Leitung...jedoch kein direktes Austreten feststellen können.



Vielleicht habt ihr auch "nur" eine unglückliche Leitungswahl getroffen.
Sicher wird es auch für den Lebensmittelbereich eine geeignet Leitung geben..zum Beispiel Ölflex Robust von Lapp...
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fachmann
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.04.2005
Beiträge: 627
Wohnort: Hauptstadt

BeitragVerfasst am: 11.01.2008 11:13    Titel: Antworten mit Zitat
Ölflex bedeutet nicht ölfest!

Werden die Weichmacher nicht eher durch Öle und Fette „ausgewaschen“?

Vielleicht liegt auch wieder mal der Irrglaube vor, dass Ölflex gleichbedeutend ist mit Ölfest. Das ist natürlich ein großer Fehler. Es gibt sicher auch ein paar ölfeste Ölflex-Typen, aber auch nicht mehr als andere Hersteller bauen.

Vielleicht solltet Ihr ganz weggehen von PVC-Leitungen. Ich denke alle PVC-Leitungen haben Weichmacher die austreten. Schaut mal, ob nicht PU-Leitungen die bessere Wahl ist.

Gruß Fachmann
_________________
Dieses ist eine persönliche Meinung im Zusammenhang mit technischen Fragestellungen und keinesfals ein konkreter Rat oder eine Anweisung für Laien.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4662
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 12.01.2008 04:42    Titel: Antworten mit Zitat
Fachmann hat folgendes geschrieben:

Vielleicht liegt auch wieder mal der Irrglaube vor, dass Ölflex gleichbedeutend ist mit Ölfest.


Was heisst denn dann Ölflex? Ist das der Herstellername?

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 12.01.2008 14:11    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
ÖLFLEX® ist in vielen Ländern ein geschütztes Warenzeichen der Lapp Gruppe und original nur von Lapp.


Zitat:
Ölflex : Die flexiblen, ölbeständigen Anschluss- und Steuerleitungen, universell einsetzbar für höchste Ansprüche.




Quelle : Lapp -Kabel

Aber natürlich gibtes unterschiedliche Öle und es gibt auch Unterschiede wie " ein bißchen ölfest" und extrem Ölfest" ...

Aber grundsätzlich sollte man sich nicht auf " Namen" verlassen , jeder (gute) Hersteller hat eine Liste in dem die einzelnen Einsatzmöglichkeiten genau erklärt sind.
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex2307
Member
Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2008
Beiträge: 82
Wohnort: im wunderschönen München

BeitragVerfasst am: 10.08.2008 17:24    Titel: Antworten mit Zitat
Frage : Was sind/ist Weichwacher? Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 10.08.2008 18:45    Titel: Antworten mit Zitat
http://www.arbeitsmedizin.uni-erlangen.de/Koch_Phthalate.htm

http://www.umweltbundesamt.de/uba-info-presse/hintergrund/weichmacher.pdf
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex2307
Member
Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2008
Beiträge: 82
Wohnort: im wunderschönen München

BeitragVerfasst am: 10.08.2008 19:47    Titel: Antworten mit Zitat
thx!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> News, Informationen & Feedback Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk