Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Fernsteuerung von Steckdosen über (Mobil)telefon

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jatobi
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 11.08.2005 22:45    Titel: Fernsteuerung von Steckdosen über (Mobil)telefon Antworten mit Zitat
Hallo,

ich habe vor, mir einige Elektroheizungen in mein Wochenendhaus zu stellen. Idealerweise würde ich diese gern per Telefon fernsteuern können. ICh weiß, daß es bei AUtostandheizungen so etwas gibt.

Ist Euch bekannt, bei welchen Anbietern man entsprechende "fernbedienbare" Thermostate bekommt?

Einfacher ist es wahrscheinlich, Funksteckdosen die an einer zentralen Steuereinheit hängen, über Telefon zu schalten. Müßte allerdings per Handy sein, da es dort kein Festnetz gibt...

Habt Ihr eine Idee?

Vielen Dank und viele Grüße

Jatobi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 12.08.2005 18:51    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo ,

das wird aber nicht ganz billig....
http://www.lucom-gmbh.de/web/side280.html
http://www.vierling.de/www_vierling/ecotel_control_c6-dt_483_46_6_f.htm?query=

http://www.doebelt.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
E_M_O
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 114
Wohnort: irgendwo in SACHSEN

BeitragVerfasst am: 14.08.2005 16:10    Titel: Antworten mit Zitat
Soll das ein Eigenbau oder etwas fertig zu Kaufen sein?
_________________
ICH (auch E_M_O genannt) ÜBERNEHME KEINE HAFTUNG FÜR MISSLUNGENE VERSUCHE, SCHADEN USW. . MEIN KOMMENTAR IST ALS VORSCHLAG/HINWEIS ANZUSEHEN UND NICHT MEHR.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 14.08.2005 16:42    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Einfacher ist es wahrscheinlich, Funksteckdosen die an einer zentralen Steuereinheit hängen, über Telefon zu schalten. Müßte allerdings per Handy sein, da es dort kein Festnetz gibt...


Zitat:
Soll das ein Eigenbau oder etwas fertig zu Kaufen sein?


Sicher ein Eigenbau , also lasst uns mal schnell ein GSM Telefon und ein entsprechndes Empfangsteil zusammenlöten..... Wink


Entschuldigung , konnt ich mir einfach nicht verkneifen....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
R.B.
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 539
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 01.09.2005 12:36    Titel: Conrad macht´s möglich Antworten mit Zitat
GSM Modul inkl. Gehäuse ca. 200,- EUR, Schaltleistung max. 6A bei 230V.
Billiger wird´s kaum da die GSM Module allein schon mehr als 100,- EUR kosten.
Gruß
Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dummbock
Member
Member


Anmeldungsdatum: 13.07.2005
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: 05.09.2005 07:21    Titel: Re: Fernsteuerung von Steckdosen über (Mobil)telefon Antworten mit Zitat
jatobi hat folgendes geschrieben:
Hallo,

ich habe vor, mir einige Elektroheizungen in mein Wochenendhaus zu stellen. Idealerweise würde ich diese gern per Telefon fernsteuern können. ICh weiß, daß es bei AUtostandheizungen so etwas gibt.

Ist Euch bekannt, bei welchen Anbietern man entsprechende "fernbedienbare" Thermostate bekommt?

Einfacher ist es wahrscheinlich, Funksteckdosen die an einer zentralen Steuereinheit hängen, über Telefon zu schalten. Müßte allerdings per Handy sein, da es dort kein Festnetz gibt...

Habt Ihr eine Idee?

Vielen Dank und viele Grüße

Jatobi

Dtmf heist das Zwuberwort.
Im Prinzip geht das so wie die Abfrage von Anrufbeantwortern

Mit einen Microprozessor wäre das sicher leicht zu lösen

Suche einfach mit
http://www.google.de/search?hl=de&ie=ISO-8859-1&q=dtmf++fernschalten+&meta=

Dummbock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 05.09.2005 08:47    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Dtmf heist das Zwuberwort.
Im Prinzip geht das so wie die Abfrage von Anrufbeantwortern


Ja aber das geht doch nur wenn du einen Telefonanschluss ( Festnetz) hat........hat er doch aber nicht........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dummbock
Member
Member


Anmeldungsdatum: 13.07.2005
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: 06.09.2005 14:35    Titel: Antworten mit Zitat
edi hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Dtmf heist das Zwuberwort.
Im Prinzip geht das so wie die Abfrage von Anrufbeantwortern


Ja aber das geht doch nur wenn du einen Telefonanschluss ( Festnetz) hat........hat er doch aber nicht........


Nein auch Handys verwenden zum Wählen DTMF

Das ist aber nicht die Frage

Die Frage ist das "Fernhandy" bimmelt ein MC Hebt ab.
Er horcht mit dem DTMF Chip auf die Signale und handelt.

Beispiel 1 Kanal 1 an
ne 2 wieder aus
ne 3 Kanal 2 An
ne 4 Kanal 2 aus.
usw

ne 9 MC auflegen das wars.

Der Mc önnte z.B Quittungssignale senden

ein = Piep aus = piep piep usw.


Legt dann wieder auf.

Zum senden kann man die Tastatur des Handys nehmen.
Oder diese Fernabfragedinger vom AB
sicher auch die vom Festnetz wenn Tonwahl genutzt wird.



Dummbock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 06.09.2005 14:44    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

wenn man schon ein Mobiltelefon dafür benutzt( GSM)
dann halt ich DTMF für einen Rückschritt.
Per SMS kann ich genau definierte Schaltbefehle
auslösen z.B "Heizung ein" . Die " Gegenstelle"
erkennt genau diesen Befehl. Da muß ich doch nicht noch umständlich irgendwelche Töne definieren oder auswerten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dummbock
Member
Member


Anmeldungsdatum: 13.07.2005
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: 09.09.2005 13:21    Titel: Antworten mit Zitat
edi hat folgendes geschrieben:
Hallo,

wenn man schon ein Mobiltelefon dafür benutzt( GSM)
dann halt ich DTMF für einen Rückschritt.
Per SMS kann ich genau definierte Schaltbefehle
auslösen z.B "Heizung ein" . Die " Gegenstelle"
erkennt genau diesen Befehl. Da muß ich doch nicht noch umständlich irgendwelche Töne definieren oder auswerten.


Ist eine Preisfrage

die billigste Methode ist die der Klingelauswertung
1x Bimmeln auflegen 1/2min Warten
2x Bimmeln auflegen 1/2min Warten
jetzt aber
3Mal zum einschalten
4mal zum auschalten
Abgehoben wird einfach nie
Dummbock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk