Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Cu vs. Alu, was nehmen?

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
keber
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2005
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: 14.08.2005 11:24    Titel: Cu vs. Alu, was nehmen? Antworten mit Zitat
Hallo!

Vielleicht ein Glaubensthema, aber ich möchte mal Eure Meinungen hören, da ich ja für mein zu planendes Projekt späterhin nicht noch miesige Kritiken anhören möchte. Very Happy

Also,...

ab wann sind Alukabel wirklich rentabel?
Habe halt recht lange Strecken nach dem Zähler zurückzulegen.
85 und 60m sind da nix!
Absicherung 63A.
Mit Cu bin ich da schon, um die nachgeschalteten UV nicht ganz "spannungsfallgeschädigt" zu hinterlassen, bei 4x25 Minimum, besser 4x35mm²!
Aluminium wäre hier günstiger, dann aber 4x50mm², aber sektroförmig.
Nun muß ich auch noch spezielle Klemmen für die Sammelschienen betrachten, die vorgeschalteten NH-Trenner brauchen Al-Klemmen....
Und besonders, wenn ich so die Hersteller-Kataloge durchforste, findet man wenig für Al in diesem Bereich.
Ab 150mm² sieht das anders aus!

Was würdet Ihr verlegen?
Cu oder Al?

Nochmal die Angaben:
Zuleitungen zu UV,
Absicherung mit NH-Lasttrenner 3x63A,
Verlegeart auf Pritsche und größtenteils in Erde,
eine Länge 60m, die zweite Zuleitung hat 85m.

Zu beachten wäre noch, daß z.T. durch Kabelschutzrohre DN100 unter Wegen durchgegangen werden muß!

Gruß,
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


keber
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2005
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: 14.08.2005 11:26    Titel: Antworten mit Zitat
Hab's etwas "doof" beschrieben...
(Merkt man immer später Wink )

HV -> 2x NH-Lasttrenner mit 3x63A.
Pro Lasttrenner eine Leitung auf nachgeschaltete UV.
Einmal 60m entfernt, einmal 85m entfernt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 14.08.2005 12:00    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

Kabelschuhe für Alu findest du hier:http://www.klauke.textron.com/de/products/klauke.html#
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 14.08.2005 12:19    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

ich weiss ja nicht wieviel du beim Einsaz von Alu Kabeln sparen würdest . Bedenke aber das du mehr Aufwand hast was Beschaffung Montage usw. betrifft.
Beispiel : Die Alu Kabelschuhe von Klauke ( zumindest die größeren ) müssen mit speziellen
Alu-Werkzeugen verpresst werden . Aluverbindungen sollen nach 4-5 Wochen nachkontrolliert-nachgezogen werden. Alles erhöhter Aufwand . Weiss nicht ob sich das zum Schluss bei diesen kleinen Querschnitten lohnt.
Was sich evtl. lohnt , ist auf die Börsenpreise zu
achten .Da kann man bei größeren Querschnitten oder Längen manchen Euro sparen.
Den täglich aktullen Wert ( wird immer 8.00 Uhr täglich aktuallisiert) findest du z.B bei www.faberkabel.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poldi
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 23.03.2005
Beiträge: 186
Wohnort: Essen / Ruhr

BeitragVerfasst am: 16.08.2005 17:50    Titel: Antworten mit Zitat
Moin,

ALU Verbindungen müssen nach 4-5 Wochen nachgezogen werden??
Ist mir neu, da bei uns im Kabel Leitungsbau die Abzweigmuffen vergossen und die Verbindungsmuffen geschrumpft werden, können wir die Schrauben garnicht mehr nachziehen. Teilweise werden bei uns sogar Abreißschrauben verwendet (reißen halt bei bestimmten Newton Metern ab).
Aus diesem Grund spricht nichts gegen ALU.
Wenn wir Presskabelschuhe verwenden schrumpfen wir noch en Stück Schrumpfschlauch über den Kabelschuh, zur besseren Isolierung.

Gruß

Poldi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk