Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Zeitschaltuhr/Funksteckdose

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 7297

BeitragVerfasst am: 25.12.2017 11:27    Titel: Antworten mit Zitat
Ja dann musst du halt dein Teil kaufen und probieren ob es geht, und damit leben, wenn es mal nicht geht oder auf Verdacht Batterien wechseln oder oder. Ich will das ja nicht verbieten. Ich kenne halt mindestens 3 Leute, bei denen eine Funk Türklingel manchmal geht und manchmal nicht. Und die kamen zu mir um den Fehler zu finden. Und da gehen halt die Chancen gegen Null, weil man nichts hat um die Funkgeschichte zu prüfen.
Bei mir sind die Zeiten eigentlich so eingestellt, das man nicht oft von Hand eingreifen muss, von daher wäre es auch kein Problem über ein Menue zu gehen um zu schalten.

Im übrigen gibt es auch noch das Homematik Funksystem. Das arbeitet zumindest mit Rückmeldung und wiederholt den Befehl mehrmals, wenn keine Antwort kommt.
Da gibt es dann aber ein paar hundert verschiedene komponenten. kannst du dir z.B auf der ELV Hompage anschauen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Leprechaun
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2015
Beiträge: 261

BeitragVerfasst am: 25.12.2017 17:00    Titel: Antworten mit Zitat
Eine "vernünftige" Steuerung bedeutet, neben dem Zeitprogramm auch gelegentlich bedarfsgerecht zu steuern.
D.h. für eine gewisse Zeit wird die Pumpe aktiviert.
Mit mehreren Funksystemen geht das definitiv nicht, ohne eine Zentrale zu haben.
Mit Eltako-Funk ist das aber möglich.

Gruß Leprechaun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 7297

BeitragVerfasst am: 25.12.2017 17:22    Titel: Antworten mit Zitat
Na dann setze doch mal einen Link zu den Komponenten.
Schaltuhr kenne ich z.B. nur unter Putz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
geissenpeter
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 29.12.2016
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 25.12.2017 17:37    Titel: Antworten mit Zitat
Leprechaun hat folgendes geschrieben:
Eine "vernünftige" Steuerung bedeutet, neben dem Zeitprogramm auch gelegentlich bedarfsgerecht zu steuern.
D.h. für eine gewisse Zeit wird die Pumpe aktiviert.
Mit mehreren Funksystemen geht das definitiv nicht, ohne eine Zentrale zu haben.
Mit Eltako-Funk ist das aber möglich.

Gruß Leprechaun


ja, die Komponenten würden mich auch interessieren. Wäre auch vermutlich gar nicht sp problematisch zu installieren, da der Schaltkasten an der Rückseite der Wand sitzt, wo auch die Pumpe hängt, also wenn da noch Strippen gezogen werden müssten. Interessanter wäre aber vermutlich dann die Einheit, die das Schalten auslösen soll, mein gewünschter Knopf also
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leprechaun
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2015
Beiträge: 261

BeitragVerfasst am: 25.12.2017 19:17    Titel: Antworten mit Zitat
Eine "vernünftige" Schaltung für eine Brauchwasserzirkulationspumpe gibt es nME nur Druckgesteuert.

Erweiterung eine zeitgesteuerten Pumpenschaltung:
Mit örtlich verbauten Tastern wird die Pumpe für eine bestimmte Laufzeit eingeschaltet.

Per Funk:
Mir sind keine Funksteckdosen bekannt, die zeitlich begrenzt per Funk einschalten.

Eine mögliche Alternative ist eltako Funksender mit FMZ 61 als Empfänger.
Damit ist möglich, z.B. die Pumpe für X Minuten einzuschalten.


Gruß Leprechaun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 7297

BeitragVerfasst am: 25.12.2017 19:40    Titel: Antworten mit Zitat
Er sucht aber die Funklösung, in Form einer Funksteckdose, die gleichzeitig Schaltuhr hat und zusätzlich per Hand geschalten werden kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leprechaun
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2015
Beiträge: 261

BeitragVerfasst am: 25.12.2017 19:52    Titel: Antworten mit Zitat
Also, wenn ich sowas liefern soll:

1 Stk. https://www.pollin.de/p/netzkabel-mit-schutzkontaktstecker-2-m-560259
1Stk. https://www.pollin.de/p/kleinverteiler-ohne-tuer-ap-8-te-551385
1 Stk.
1 Stk. https://www.pollin.de/p/digitale-zeitschaltuhr-fuer-din-schiene-870010
1 Stk. https://www.pollin.de/p/kabelverschraubung-aus-polyamid-441418
1 Stk. https://www.pollin.de/p/kabelverschraubung-aus-polyamid-441423
1 Stk. https://www.pollin.de/p/schutzkontakt-din-steckdose-550005
1 Stk. Eltako Funktaster z.B. FT4
1 Stk. Eltako FMZ 61
https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwi30ISD3aXYAhXS16QKHbdzAAwQFgiJATAA&url=https%3A%2F%2Fwww.eltako.com%2Ffileadmin%2Fdownloads%2Fde%2F_bedienung%2FFMZ61_30100230-2_dt.pdf&usg=AOvVaw2THcE33IzvI33Rr8V5xPhh

Gruß Leprechaun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2514

BeitragVerfasst am: 25.12.2017 19:57    Titel: Antworten mit Zitat
Nöö die Pumpe wird mit einer Zeitschaltuhr geschaltet und er sucht eine Möglichkeit die Pumpe auch per Tastendruck zusätzlich einzuschalten. Dazu braucht er aber keine Steckdosenschaltuhr und schon gar nicht Funk . Und wenn es Funk sein soll dann gibt es genügend Schalter , die sich auch per Funk schalten lassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 7297

BeitragVerfasst am: 25.12.2017 20:06    Titel: Antworten mit Zitat
Schöne Sachen, die aber alle nicht so recht zusammen passen.
Wie du z.B. die Verschraubung in dem Kleinverteiler einbauen willst, ist ein Rätsel.
Und das unter Putz Zeitrelais in einem Hutschienenverteiler ist wohl auch eher fehl am Platz.
Und ob das mit dem Funk durch die Betondecke klappt, sieht man auch erst nach dem Kauf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2514

BeitragVerfasst am: 25.12.2017 20:17    Titel: Antworten mit Zitat
Stell dir mal vor es gibt die Funkempfänger auch als Hutschienenausführung. https://www.eltako.com/fileadmin/downloads/de/datenblatt/Datenblatt_FSR71NP-230V.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 5 von 7

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk