Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Zeitschaltuhr/Funksteckdose

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
geissenpeter
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 29.12.2016
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 15.11.2017 12:09    Titel: Zeitschaltuhr/Funksteckdose Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

da mir neulich wegen meiner Frage zum Bewegungsmelder schön geholfen wurde (danke noch mal an Octavian1977), hoffe ich auch auf gute Infos zu dieser Frage.

Ich habe folgende Situation mit einer Zirkulationspumpe in der Trinkwasserleitung:

Die Pumpe ist mit einer Zeitschaltuhr auf die Zeiten eingestellt, die für uns komfortabel sind. Ab und an möchte man aber zwischen den Schaltzeiten die Pumpe in Betrieb haben und da habe ich mich laienhaft gefragt, ob es nicht Zeitschaltuhr-Steckdosen mit zusätzlicher Funksteuerung für ein und aus gibt. Habe auf die Schnelle leider nichts gefunden. Hat da jemand einen Tip?

Oder könnte man rein theoretisch die Pumpe mit zwei Kabeln betreiben? Eine in der Zeitschaltuhr, eine in einer Funksteckdose. Was würde passieren, wenn man die Pumpe bei laufendem Betrieb mit der Zeitschaltuhr zusätzlich mit dem Strom aus der Funksteckdose beaufschlagt?

Bitte seid gnädig mit mir, Strom ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln.

Danke für Tips im voraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15604
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 15.11.2017 12:21    Titel: Antworten mit Zitat
Man könnte mit einem 0815 Schalter die Zeitschaltuhr einfach überbrücken.

Bedingung hier wäre, daß die Zeitschaltuhr Rückspannungsfest ist, also es verträgt auf Ihrem Ausgang von wo anders Spannung zu bekommen.

Wenn dies nicht so ist müsste man die Zeitschaltuhr erst über ein Schütz führen und zu diesem dann den Dauer-Ein-Schalter parallel klemmen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4802
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 15.11.2017 14:47    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Man könnte mit einem 0815 Schalter die Zeitschaltuhr einfach überbrücken.

Ich denke nicht das es sich um eine REG Schaltuhr handet. Enweder gehört die Uhr zur Pumpe oder es ist ein Steckdosenteil.

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15604
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 15.11.2017 14:51    Titel: Antworten mit Zitat
Auch ein Steckdosenteil ließe sich überbrücken.
Wenn es mit der Pumpe fest verbaut ist wird es natürlich komplizierter.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2584

BeitragVerfasst am: 15.11.2017 14:52    Titel: Antworten mit Zitat
Vernünftige Zeitschaltuhren haben einen eingebauten Umschalter (aus, auto, dauerein) wie z.b. die in unserer Zirkulationspumpe direkt eingebaute Schaltuhr sowie 2 hier herumliegende "Steckdosenschaltuhren"...

Warum also Schalter an bestehende Uhr basteln wollen anstelle eine "vernünftige" kaufen?

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
geissenpeter
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 29.12.2016
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 15.11.2017 16:42    Titel: Antworten mit Zitat
es ist eine 08/15 Steckdosen Zeitschaltuhr. Wenn es eine solche mit zusätzlicher Funk-Funktion für ein und aus gibt, wäre das ja schon schön. Je einfacher, desto besser. Ich möchte also die durch die Zeitschaltung ausgeschaltete Pumpe per Fernbedienung einschalten können
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 7294

BeitragVerfasst am: 15.11.2017 17:02    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn du zu Hause Wlan hast, und das auch dort funktioniert, wo die Zeitschaltuhr ist,
Dann gibt es sowas
https://www.pollin.de/p/wifi-steckdose-logilink-logismart-plug-switch-pa0066-mit-messfunktion-551228
Falls du eine Fritzbox fürs Internet hast, bei dem Hersteller (AVM) gibt es auch Schaltsteckdosen.
Die gehen über Dect (Funkstandard für schnurlose Telefone). Das geht in der Regel weiter als Wlan. Kannst du auch vorher probieren, wenn dein schnurloses Telefon über die Fritzbox läuft, dann einfach mal probieren, ob es an der Stelle Empfang hat.
https://avm.de/produkte/fritzdect/fritzdect-200/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
geissenpeter
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 29.12.2016
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 16.11.2017 00:57    Titel: Antworten mit Zitat
Fritzbox habe ich, Telefon läuft drüber, das schaue ich mir mal an. WLAN sollte dort gehen. Danke für den Tip
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
geissenpeter
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 29.12.2016
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 16.11.2017 11:13    Titel: Antworten mit Zitat
also, wenn ich das korrekt verstehe, ist das hier wohl ein Artikel, der meinen Anforderungen entspricht:

Müsste man halt einfach mal probieren. Ein/Aus unabhängig von der Zeitsteuerung soll funktionieren
https://www.amazon.de/SmartHome-Digitale-Zeitschaltuhr-Au%C3%9Fen-Funk-Steckdose-Timer-Fernbedienung/dp/B06XKW92BF/ref=sr_1_2?s=diy&ie=UTF8&qid=1510823577&sr=1-2&keywords=SmartHome+Digitale+Outdoor+Funk+Zeitschaltuhr+%3D+Au%C3%9Fen-Funk-Steckdose+%2B+Timer-Fernbedienung&dpID=41OELB%252BaeiL&preST=_SX300_QL70_&dpSrc=srch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
geissenpeter
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 29.12.2016
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 16.11.2017 16:45    Titel: Antworten mit Zitat
aber bitte einmal zu meinem generellen Verständnis, was passiert in folgender Konstellation: Eine Steckdose, daran eine Zweier-Verlängerung. Ein Verbraucher, z.B. eine Glühbirne, hat statt seines einen Kabels zwei angeschlossen, beide werden in die Zweier-Verlängerung gesteckt. Liegt jetzt am Verbraucher der doppelte Strom an?

Wie gesagt, ich kenne mich nicht aus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 1 von 7

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk