Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Cat7-Kabel in (nicht mehr ganz) Leerrohre einziehen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8571

BeitragVerfasst am: 29.11.2017 09:55    Titel: Antworten mit Zitat
UFE1812 hat folgendes geschrieben:
Hmm, mit euren vielfältigen Meinungen macht ihr es mir nicht einfacher.

..............


Wenigstens das Eine hat der TE erkannt, nämlich dass ihm dieser Thread voller Lachnummern kaum weiterhelfen wird.

Es gibt nur eins: die Netzwerkkabel fachgerecht und in erforderlichem Abstand von den Störquellen verlegen, oder noch besser, verlegen lassen.

Weiter brauchst du dir keine Gedanken machen ...
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


sb
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.10.2017
Beiträge: 348

BeitragVerfasst am: 29.11.2017 10:04    Titel: Antworten mit Zitat
patois hat folgendes geschrieben:
Wenigstens das Eine hat der TE erkannt, nämlich dass ihm dieser Thread voller Lachnummern kaum weiterhelfen wird.

Oh the irony.

patois hat folgendes geschrieben:
Es gibt nur eins: die Netzwerkkabel [blah blah]

Welche Netzwerkkabel denn? Cat5e? 6A? 7? Darum geht es hier doch

patois hat folgendes geschrieben:
Weiter brauchst du dir keine Gedanken machen ...

Äh. Doch, er muss sich nämlich für einen Kabeltyp entscheiden. Darum geht es in diesem Thread, falls du es noch nicht bemerkt hast...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KannNixRichtig
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 02.10.2017
Beiträge: 174

BeitragVerfasst am: 29.11.2017 15:36    Titel: Antworten mit Zitat
UFE1812 hat folgendes geschrieben:
Ich denke mal, die 8.3 mm Durchmesserkabel sind weniger störungsempfindlich als die 5.8 mm.

Die Dicke sagt nicht zwingend etwas über die (Abschirm)Qualität eines Kabels aus. Dazu bedarf es eines tiefen Blicks in die techn. Unterlagen. Aber natürlich benötigt z.B. eine Schirmung der einzelnen Adernpaare eines LAN-Kabels mehr Platz.
Wie schon angemerkt ist für ein schnelles Netzwerk die ordentlich Verarbeitung der Leitungen an deren Enden ebenso wichtig wie der Einsatz von separaten Gb-Switchen statt des Switchs des Routers. Da tun es so kleine 5er oder 8er Switche von den üblichen Verdächtigen (Tp-Link, D-Link, Netgear ect.)
Zu viel Übersprechen zwischen den beiden Leitungen (Koax und LAN) ist ohnehin nicht zu erwarten. Zur Not musst du den TV eben auslassen, wenn du was im Netzwerk machst Cool
_________________
Mein Horizont ist wie ein Kreis mit Radius Null.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15622
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 29.11.2017 15:49    Titel: Antworten mit Zitat
Trockner Waschmaschine etc beeinflussen Dein Netzwerk nur dann wenn die Netzwerkleitungen fehlerhaft verlegt sind und zu nahe an Energieleitungen liegen, oder aufgrund von verPENnten Installationen oder Fehlern Ausgleichsströme über die Netzwerkleitungen (z.B. den geerdeten Schirm) mit fließen
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
Seite 12 von 12

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk