Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Lastabwurfrelais will nicht wie es soll

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 7299

BeitragVerfasst am: 03.12.2017 14:53    Titel: Antworten mit Zitat
Ist wohl einfacher, du probierst ganz einfach mal das Lastabwurfrelai auch an L1 und L3
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


rob57
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.11.2017
Beiträge: 6
Wohnort: Neuss

BeitragVerfasst am: 03.12.2017 15:42    Titel: Antworten mit Zitat
Klar, Du hast recht.

So kann ich das austesten, ohne in die geräteinterne
Verdrahtung einzugreifen, da möchte ungern drangehen.

Werde das in den nächsten Tagen machen und mich
zum Resultat melden.

Schönen Sonntag noch
_________________
Gruss mit Spannung
Bert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8997
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 03.12.2017 15:46    Titel: Antworten mit Zitat
rob57 hat folgendes geschrieben:
So kann ich das austesten, ohne in die geräteinterne Verdrahtung einzugreifen, da möchte ungern drangehen.

An die interne Verdrahtung brauchst du doch sowieso nicht. Brauchst doch nur am externen Anschluss die Außenleiter tauschen.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rob57
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.11.2017
Beiträge: 6
Wohnort: Neuss

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 15:44    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Euch,

bin leider erst heute dazu gekommen, die Phasen
zum DHE mal zu tauschen.

Ich habe zunächst die Phasen L2 + L3 am Eingang des
DHE vertauscht und schon bei diesem
ersten Versuch: Es funktioniert!!

Habe dann mal die kleinste Wassertemperatur,
Ansprechstrom 5,7 A (wie beim Eberle 46537)
und kleinste Einstellung der RV eingestellt.
Auch bei dieser Einstellung einwandfrei.

Hätte ich nicht gedacht aber umso mehr freue ich
mich nun über einen funktionierenden Lastabwurf.

Vielen lieben Dank an Euch für alle Tipps
und einen schönen Sonntag noch
_________________
Gruss mit Spannung
Bert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk