Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sdsds
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2016
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 23.11.2017 22:45    Titel: Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten Antworten mit Zitat
Hallo Zusammen,

ich hätte eine Frage zur Schulung Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten.

Sobald die Prüfung bestanden ist, muss der Unternehmer noch eine Bestellung für den Mitarbeiter zu Elektrofachkraft für Festgelegte Tätigkeiten anfertigen, in welchem die Aufgaben beschrieben werden müssen.


1. Soweit ich weiß müssen ja die Bauteile aufgeführt werden, an denen gearbeitet werden soll.
Reicht es hier aus, zu sagen z.B. Heizungspumpen 230V AC oder müssen die Pumpentypen genau aufgeführt werden z.B. Grundfoss ALpha 2 25-60-180 230V...
Diese Liste würde ja ewig lang sein und vermutlich nie zu 100% vollständig. Außerdem wie sieht es aus, wenn ein Hersteller neue Pumpentypen herausbringt, müsste die Bestellung dann immer aktualisiert werden?

2. Wie genau muss die Tätigkeit beschrieben werden?
Recht es aus zu schreiben "Fehlersuche und Fehlerbehebung bzw. Austausch von oben genannten Pumpentypen", oder muss eine Schritt für Schritt anweisung erstellt werden, wie der Mitarbeiten vorzugehen hat?


Ich habe noch teilweise gelesen, dass eine Bestellungsurkunde plus Arbeitsanweisung benötigt wird. Im Netz habe ich kein Beispiel einer solchen Arbeitsanweisung gefunden. Wie genau muss eine solche Arbeitsanweisung aufgebaut sein, und welche Punkte sollte diese beinhalten?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen=)

Viele Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Marsu
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: 23.11.2017 23:04    Titel: Re: Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten Antworten mit Zitat
Es reicht in beiden Fällen aus, diese Bestellung allgemein zu halten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2521

BeitragVerfasst am: 23.11.2017 23:46    Titel: Antworten mit Zitat
Nein Das Tätigkeitsfeld muss Klar definiert sein. Deshalb heist es ja auch für festgelegte Tätigkeiten. Vor allem müssen die möglichen Gefahren dargelegt werden und auch klare Arbeitsanweisungen vorliegen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15632
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 24.11.2017 02:49    Titel: Antworten mit Zitat
Und Ja, wenn es Änderungen in den Pumpentypen gibt ist eine neue Arbeitsanweisung notwendig.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8574

BeitragVerfasst am: 24.11.2017 09:48    Titel: Antworten mit Zitat
Evil or Very Mad

Da hört man aber ganz laut den Amtsschimmel wiehern!

Armes Deutschland ...

Wahrscheinlich fehlt den Politikern in Berlin auch so eine präzise Arbeitsanweisung, denn schließlich führen sie auch nur festgelegte Tätigkeiten aus und sind keine "Fachkräfte".
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2521

BeitragVerfasst am: 24.11.2017 13:04    Titel: Antworten mit Zitat
@ Patois warum nennt sich diese Fachkraft wohl Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeit? Doch nur weil das Tätigkeitsfeld auf bestimmte Aufgaben festgelegt ist, und nur auf diese!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marsu
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: 24.11.2017 19:05    Titel: Antworten mit Zitat
patois hat folgendes geschrieben:
Evil or Very Mad

Da hört man aber ganz laut den Amtsschimmel wiehern!

Armes Deutschland ...

Wahrscheinlich fehlt den Politikern in Berlin auch so eine präzise Arbeitsanweisung, denn schließlich führen sie auch nur festgelegte Tätigkeiten aus und sind keine "Fachkräfte".
.
Was Pumukel und Octavian da behaupten, ist einfach Mumpitz.

Es reicht aus, das Tätigkeitsfeld zu umreißen. Es ist weder notwendig, Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu erstellen, noch muss man sämtliche Typenbezeichnungen irgendwelcher Geräte aufführen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 2309

BeitragVerfasst am: 25.11.2017 08:56    Titel: Antworten mit Zitat
Ich frage mich ernsthaft, ob man mit solcher Ausbildung und Prüfung überhaupt an interesante Tätigkeiten herankommt.
Letztendlich läuft es doch auf Gerädedosenlöcher senken und Fugen fräsen bei Mindeslohn hinaus.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marsu
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: 25.11.2017 10:44    Titel: Antworten mit Zitat
Moorkate hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich ernsthaft, ob man mit solcher Ausbildung und Prüfung überhaupt an interesante Tätigkeiten herankommt.
Letztendlich läuft es doch auf Gerädedosenlöcher senken und Fugen fräsen bei Mindeslohn hinaus.

mfG
Naja, eigentlich geht es um die Küchenbauer, die dann auch den E-Herd mit anschließen. Oder den Heizungsbauer, der die Heizung oder die Pumpe auch elektrisch anschließen oder abklemmen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sdsds
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2016
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 27.11.2017 23:52    Titel: Antworten mit Zitat
Danke schonmal,

soweit hab ich die Bestellung schon mal fertig.
Könnte mir jemand noch ein Beispiel nennen wie eine Arbeitsanweisung aussehen sollte?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk