Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Anschluss 9kW Druckluftkompressor

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hans1967
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 11.10.2017
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 27.11.2017 18:29    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für die Antworten, wie bereits angedeutet, will ich es nicht selbst machen sondern machen lassen. Hierfür wollte ich jedoch auch unabhängige Meinungen hören.

Jetzt habe ich ja auf jeden Fall schon Mal eine Richtung Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


viktor12v
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 23.02.2008
Beiträge: 370

BeitragVerfasst am: 02.12.2017 03:56    Titel: Antworten mit Zitat
Ich denk mal, ein C 25 wird beim Umschalten von Stern auf Dreieck nicht ausreichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2530

BeitragVerfasst am: 02.12.2017 09:29    Titel: Antworten mit Zitat
Bei einem Motor würde ich generell einen Motorschutzschalter einbauen. In deinem Fall einen der eingestellt ist auf 18 A. Vor den Motorschutzschalter kommt ein 3 poliger Leitungsschutzschalter C oder D25 ! Dieser dient dem Kurzschlussschutz, der Motor und die Leitung werden durch den Motorschutzschalter gegen Überlast gesichert. zB https://www.voelkner.de/products/901088/Eaton-Motorschutzschalter-440-V-AC-20-A-PKZM01-20-1-St..html
Dieser dürfte sogar ohne Vorsicherung betrieben werden den er ist Eigensicher! Da der Nennstrom des Motors höher als 16 A ist ist eine 32 A CEE- Steckdose erforderlich! Auch wenn diese nur mit 25 A abgesichert ist.


Zuletzt bearbeitet von Pumukel am 02.12.2017 09:43, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8583

BeitragVerfasst am: 02.12.2017 09:33    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Bei einem Motor würde ich generell einen Motorschutzschalter einbauen in deinem Fall einen der eingestellt ist auf 18 A Vor den Motorschutzschalter kommt ein 3 poliger Leitungsschutzschalter C oder D25 ! Dieser dient dem Kurzschlussschutz, der Motor und die Leitung werden durch den Motorschutzschalter gegen Überlast gesichert.


Wird auch Zeit, dass nach drei Seiten voller "Meinungen" endlich jemand den Hinweis auf den Motorschutzschalter gibt.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hans1967
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 11.10.2017
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 02.12.2017 12:23    Titel: Antworten mit Zitat
@Pumukel: Danke für deinen Beitrag. In der Stern-Dreieck Umschaltung sitzt ein Thermisches Überstromrelais, ist dann noch ein weiterer Motorschutzschalter notwendig, oder ist die Verbindung des thermischen Schutzes mit den Vorsicherungen gegen Kurzschluss ausreichend?

Schönes Wochenende
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
viktor12v
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 23.02.2008
Beiträge: 370

BeitragVerfasst am: 03.12.2017 02:15    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Hans

Mach doch mal ein paar Bilder davon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2530

BeitragVerfasst am: 03.12.2017 09:47    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn am Kompressor schon ein Thermisches Überstromrelais vorhanden ist, ist ein Motorschutzschalter nicht unbedingt erforderlich. Die Abschaltung erfolgt dann über das Motorschütz. Schaden tut ein vorgeschalteter Motorschutz jedoch auf keinen Fall. Hanz bedenke aber der Thermische Schutz des Motors ist nur eine Notbremse und greift erst wenn der Motor sich unzulässig erwärmt. Ein Motorschutzschalter dagegen überwacht alle 3 Außenleiter und greift auch bei einem Phasenausfall oder bei einem sich anbahnendem Schaden.
@Viktor bei 18 A Nennstrom reicht ein 25 A LS typ C locker! Noch etwas die Sicherung löst aus wenn der Motorstrom wegen Schweranlauf längere Zeit über 25A liegt!
Typ c wertet einen Strom von 25A*5 bis 25*10 als Kurzschluss. Das bedeutet der Motor kann bis zu 125 A beim Anlaufen aufnehmen ohne das der LS auslöst. Damit die Stromaufnahme nicht zu hoch wird , wird ja auch im Stern angelassen und nach dem Lastfreien hoch laufen auf Dreieck umgeschaltet! Ein Automat Typ K hat sogar 10-15 Fach und der Typ D 15 bis 20 fachen Kurzschlussstrom! Sicherungen werden nur so hoch wie nötig aber nie so hoch wie möglich dimensioniert!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15653
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 04.12.2017 10:58    Titel: Antworten mit Zitat
Charakteristik hat 8-14fachen Nennstrom für den Kurzschlußauslöser.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Phasenwender
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 12:05    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:

macht einen Anschlußwert von 10,4kW und einen Wirkungsgrad von 0,87 was durchaus sinnig scheint.


Weil wir gerade Drehstromtechnik in der Berufsschule haben:
am Anfang steht doch cos phi = 0,87,
das ist ja der Leistungsfaktor und nicht der Wirkungsgrad,
bzw. wie bist du auf einen Wirkungsgrad von 0,87 gekommen?

Viele Grüße
Phasenwender
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8583

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 12:21    Titel: Antworten mit Zitat
Phasenwender hat folgendes geschrieben:
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:

macht einen Anschlußwert von 10,4kW und einen Wirkungsgrad von 0,87 was durchaus sinnig scheint.


Weil wir gerade Drehstromtechnik in der Berufsschule haben:
am Anfang steht doch cos phi = 0,87,
das ist ja der Leistungsfaktor und nicht der Wirkungsgrad,
bzw. wie bist du auf einen Wirkungsgrad von 0,87 gekommen?

Viele Grüße
Phasenwender
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das darfst du in so einem Forum nicht so eng sehen. Wink

Da wird oftmals schludrig gelesen und noch öfter schlampig geantwortet.

Über deine Nachfrage wird vermutlich achselzuckend hinweggesehen, denn hat der "Platzhirsch" einmal nicht recht,
dann tritt automatisch § 2 in Kraft, welcher besagt, dass der Platzhirsch IMMER recht hat. Laughing
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk