Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

HDMI-Anschlussdose

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vakat
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.06.2013
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 02.12.2017 15:11    Titel: HDMI-Anschlussdose Antworten mit Zitat
Hallo zusammen, für einen an der Wand montierten TV sollen zwei HDMI-Anschlussdosen, eine ca. mittig an der Wand und eine unten auf Höhe der Steckdosen, installiert werden. HDMI-Kabel dann Unterputz. Abstand der Dosen also ca. 1m.

Meine Frage dazu: ist es besser HDMI-Anschlussdosen mit Klemmen zum auflegen (z.B. Busch-Jäger oder Ruthenbeck) zu verwenden und dann ein Installationskabel daran anzuschließen oder reicht es, wenn ich HDMI-Anschlussdosen nehme, die mit Kabelpeitsche/weiblichen HDMI-Stecker den Anschluss eines HDMI-Kabels dazwischen erlauben?

Letztere Lösung wäre natürlich deutlich einfacher zu realisieren und wenig fehleranfällig. Ich bin mir jedoch nicht sicher, wie sich die Signalqualität verhält, da ich dann ja zwischen Receicer und TV insgesamt sogar 4 zusätzlich Steckverbindungen habe (statt 2 bei der Variante mit Klemmen).

Gibt's da Erfahrungswerte bei euch? Ist die Anzahl der Steckverbindungen relevant oder ist das bei einer kurzen Gesamtlänge egal?

Danke und Grüße
vakat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


fuchsi
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 2380

BeitragVerfasst am: 04.12.2017 09:36    Titel: Antworten mit Zitat
Ich würde einer guten Steckverbindung mehr trauen, als den Schraubklemmen.

Zumindest beim Bereich hochfrequente Datenübertragung, Schirmung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KannNixRichtig
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 02.10.2017
Beiträge: 174

BeitragVerfasst am: 04.12.2017 13:35    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn du weißt, wohin der TV kommt, leg doch einfach einen Kabelkanal unter Putz. Darin kannst du dann alle notwendigen Kabel verlegen.
Je nach Art des TVs muss ja nicht immer zwingend ein HDMI-Kabel zum TV gelegt werden. So haben viele hochwertige TVs externe Connectboxen, die alle Anschlüsse beherbergen und die dann über ein proprietäres Kabel mit dem TV verbunden wird. Zudem gibt es TVs bei denen das Netzteil ausgelagert ist.
Falls das nicht geht, würde ich auch die Steck-Variante vorziehen.
_________________
Mein Horizont ist wie ein Kreis mit Radius Null.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4805
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 04.12.2017 16:18    Titel: Antworten mit Zitat
KannNixRichtig hat folgendes geschrieben:
Wenn du weißt, wohin der TV kommt, leg doch einfach einen Kabelkanal unter Putz.

Nee, Kanal gehört nicht unter Putz!

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KannNixRichtig
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 02.10.2017
Beiträge: 174

BeitragVerfasst am: 04.12.2017 22:15    Titel: Antworten mit Zitat
Es gehört hin, was Sinn macht! Hast du schon mal ein Scart-Kabel mit Stecker durch ein Rohr gezogen? Rolling Eyes
_________________
Mein Horizont ist wie ein Kreis mit Radius Null.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sb
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.10.2017
Beiträge: 348

BeitragVerfasst am: 04.12.2017 22:21    Titel: Antworten mit Zitat
Something something Golfball Gartenschlauch Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 7299

BeitragVerfasst am: 05.12.2017 07:46    Titel: Antworten mit Zitat
KannNixRichtig hat folgendes geschrieben:
Es gehört hin, was Sinn macht! Hast du schon mal ein Scart-Kabel mit Stecker durch ein Rohr gezogen? Rolling Eyes

Das war beim Scart Kabel kein Problem. Hast einfach die Pins aus dem Stecker geschoben bisschen Isoband rum und los ging es. Und HDMI Stecker sind ja wesentlich kleiner.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fuchsi
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 2380

BeitragVerfasst am: 05.12.2017 08:18    Titel: Antworten mit Zitat
Es gibt eigene Medienrohre, die man für diesen zweck unter Putz legt.

https://www.amazon.de/Fr%C3%A4nkische-Multimedia-Rohr-Set-29410092-Elektro-Installationsrohr-4013960329056/dp/B003UUFKTI


Finde ich aber etwas teuer. Oben und unten eine UP Klemmdose mit Kabelauslasslippe, das mit einem >=35er Rohr verbunden wird.

Und Scart legt man heute eh nicht mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KannNixRichtig
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 02.10.2017
Beiträge: 174

BeitragVerfasst am: 05.12.2017 18:59    Titel: Antworten mit Zitat
Irgendwie beschleicht mich der Eindruck, dass ich gerade die Trolle füttere Laughing
_________________
Mein Horizont ist wie ein Kreis mit Radius Null.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vakat
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.06.2013
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 05.12.2017 21:36    Titel: Antworten mit Zitat
Cool, danke euch allen für die guten Tipps. Ich bin mir zwar noch nicht ganz sicher, welche Lösung es sein wird, aber eine davon wird es sicher werden!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk