Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Schaltung / Steuerung einer Pumpe

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Paddy
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.12.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 03.12.2017 14:46    Titel: Schaltung / Steuerung einer Pumpe Antworten mit Zitat
Hallo liebe Elektrik-Gemeinde,

ich habe vor Kurzem ein kleines Projekt begonnen und bin mit dem Teil der Elektrotechnik ein wenig überfordert.
Ich hoffe hier bei euch Hilfe zu finden Smile

Ich bin dabei ein Wasserspiel für zu Hause zu bauen. Das Wasserbecken soll auf einer entsprechend tragfähigen
Schublade positioniert werden. Diese Schublade soll sich natürlich später schieben lassen. In dem Becken wird sich
die Pumpe sowie ein Filter befinden.

Nun zu dem elektrotechnischen Teil der Konstruktion:

Ich möchte die Schublade über einen Kontakt überwachen lassen, falls die Pumpe und der Filter laufen und jemand
die Schublade bewegt. In diesem Fall sollen die Pumpe und der Filter bei bewegen der Schublade abgeschaltet
werden. Hier dachte ich an einen Magnetkontakt aus dem Bereich der Türüberwachung oder Ähnlichem. Solche
Kontakte ließen sich zumindest an dem Wasserbecken anbringen.

Zusätzlich würde ich gerne die Pumpe und den Filter bei Erreichen eines bestimmten Mindestwasserstandes
abschalten lassen. Hier habe ich an einen einfachen Schwimmerschalter gedacht. Eine Pumpe mit integriertem
Schwimmerschalter ist leider zu teuer und in den Abmessungen für meinen Zweck zu groß. Auch würde hier der
Filter nich mit abgeschaltet werden.

Ich war bereits bei Conrad und habe versucht mir dort helfen zu lassen. Leider ist das Thema Elektrotechnik ein
rotes Tuch für mich Very Happy Schon in der Berufsschule habe ich mich damit schwer getan. Er hat zwar meiner Meinung
nach eine gute und simple Lösung gefunden, jedoch weiß ich nicht wie ich das Ganze umsetzen soll.

Seine Idee war, die Pumpe und den Filter durch ein Relais abschalten zu lassen. An diesen Relais sind der Magnetkontakt
und der Schwimmerschalter in Reihe geschaltet / angeschlossen. Nun möchte ich ungern die Stecker der Pumpe usw. bearbeiten,
um nicht die Gewährleistung zu verlieren, sondern gleich einen ganzen Dreierstecker abschalten lassen.

Folgende Komponenten habe ich mir bereits zugelegt in der Hoffnung das alles richtig ist:

- Printrelais 12 V/DC 16 A 1 Wechsler Omron, G2R-1-E-12V
Nennspannung Spule: 12 V/DC
Ansteuerart: monostabil, 1 Spule
R: 275 Ohm
Kontaktart: 1 Wechsler
Schaltspannung max: 125 V/DC / 380 V/AC
Schaltstrom max.: 16 A

- Relaissockel mit Haltebügel, Finder 95.65M

- Schwimmerschalter Elobau Typ 205 KS 220
Kontaktart: 1 Wechsler
Anschluss: Kabel, offenes Ende
Schaltspannung: 48 V/AC
Schaltstrom max. 0.25 A
Leistung: 3 W

- Magnetkontakt ABUS FU7350W

- Steckernetzteil Voltcraft SNG-600-0W, einstellbar
Ausgangsspannung: 3 - 12 V/DC
Ausgangsstrom: 600 mA

Kann ich nun eine solche Überwachung mit den Komponenten herstellen? Bzw. was genau fehlt mir noch?
Ich hoffe ihr könnt mir behilflich sein Smile

Um eines noch anzumerken. Da ich mir über die Gafahren bei Arbeiten mit Strom bewusst bin (gerade durch
unerfahrene Personen), möchte ich das Ganze auch ungerne selber verdrahrten. Wenn mir klar ist, wie man
die Komponenten zusammen bekommt, möchte ich mich gerne an einen örtlichen Elektriker wenden.

LG Paddy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Paddy
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.12.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 03.12.2017 14:53    Titel: Antworten mit Zitat
[img]https://s17.postimg.org/5n66pdve3/image.jpg[/img]

Hier noch eine Art 'Schaltplan' um das Ganze zu verdeutlichen Smile

LG Paddy[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8583

BeitragVerfasst am: 04.12.2017 10:24    Titel: Antworten mit Zitat
.
Nur ein Denkanstoß

[img]https://s18.postimg.org/c9hmna84l/Paddy_02.jpg[/img]

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8583

BeitragVerfasst am: 05.12.2017 09:07    Titel: Antworten mit Zitat
Arrow

Die "Denkanstoß" genannte Schaltung wurde mit dem Lernprogramm YENKA entworfen.

Wenn du dir die Schaltung selbst weiterentwickeln möchtest, kannst du dir diese Quasi-Freeware aus dem Internet herunterladen, und damit die Schaltung um das von dir angeschaffte Relais zu erweitern. Das Programm lässt sich ohne großen Übungsaufwand intuitiv benützen.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8583

BeitragVerfasst am: 05.12.2017 11:02    Titel: Antworten mit Zitat
Arrow

Ja, Quasi-Freeware ist die Umschreibung dafür,
dass diese Software zwar Freeware ist,
aber nur zu bestimmten Tageszeiten nutzbar ist.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk