Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Starkstromdose legen

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stiop
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.12.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 18:05    Titel: Starkstromdose legen Antworten mit Zitat
Hallo

ich möchte eine Starkstromsteckdose legen lassen in meine kleine Werkstatt. Bin Student und möchte möglichst alles selber machen und dafür möchte ich die notwendigen Materialien schon einmal besorgen, damit der Elektriker alles nur noch anklemmen muss. Der Hauptsicherungskasten ist auch im Keller einen Raum weiter und sieht so aus wie auf dem angehängten Foto ( ok Foto anhängen geht nicht aber ich kann es gerne per mail schicken falls jmd mir helfen kann)
Meine Frage jetzt was brauche ich alles an Teilen:
- Eine Starkstromsteckdose 16A
- X-Meter Starkstromkabel ( Auf was muss ich da achten?)
- Brauche ich in meinem Fall noch eine extra Sicherung für den Kasten oder kann man es evtl auch irgendwo bestehendes anklemmen? Wenn ja wäre ich dankbar für einen Link oder eine genaue Bezeichnung.
- Brauche ich sonst noch was?

Vlt. kommt ja sogar jmd aus der Gegend Stuttgart / Bad Cannstatt und kann mir das anschließen?

Vielen Dank schonmal

Mit freundlichen Grüßen Stephan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8583

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 18:23    Titel: Bilder hochladen im Forum ! Antworten mit Zitat
Exclamation für Studenten extra ein Tutorial übers Foto hochladen:

http://www.elektrikforum.de/ftopic16295.html

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
creativex
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2016
Beiträge: 441
Wohnort: Baden-Würtemberg

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 18:32    Titel: Antworten mit Zitat
Naja extra Sicherungen für die Steckdose sind schon notwendig. Entweder ein 3er Sicherungsautomat , 3 einzelne Sicherungsautomaten oder Schmelzsicherungen.
Ich bin auch Student und mach meinen Sachen auch selbst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2530

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 18:44    Titel: Antworten mit Zitat
Und den notwendigen Fi lässt du mal so schlicht und einfach Außen vor.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1639
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 18:54    Titel: Antworten mit Zitat
creativex hat folgendes geschrieben:
Ich bin auch Student und mach meinen Sachen auch selbst


Studenten sind keine Elektrofachkräfte auch wenn sie Elektrotechnik studiert haben.
Der Satzformulierung nach ist der TE, jedenfalls Laie.
Ohnehin ist es nicht so einfach machbar sich einfach so einen "Starkstromanschluss" in seinen Mieterkeller verlegen lassen, im OAR. eines Zählerschrankes ist nur eine begrenzte Anzahl weiterer Absicherungen erlaubt und zwar höchstens bis zu 3 Stück.
Zudem erbraucht solch eine Installation das Einverständnis des Vermieters da die Zuleitung und Absicherung sich außerhalb der Mietsache befindet.
Also muss von Fachmännischer Seiten erst einmal beurteilt werden ob das Vorhaben überhaupt möglich ist.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15653
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 18:59    Titel: Antworten mit Zitat
Bespreche das alles mit dem FAchmann der Dir das anschließen soll.
Ich persönlich lehne so Aufträge "ich hab da schon was besorgt" grundsätzlich ab.
Oftmals ist das Material minderwertig (benötigt dann sehr viel mehr Zeit die teuerer ist als das hochwertige Produkt) oder nicht verwendbar, bei defekten fängt dann die Diskussion an war das ein Produktmangel, oder Installationsfehler?

Leitungsquerschnitt und Typ ist zu berechnen und kann nur vor Ort anhand der gedachten verlegung ermittelt werden.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stiop
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.12.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 21:56    Titel: Antworten mit Zitat
Jaja diese Studenten Wink
Ist bei meinen Eltern zuhause und bedarf keiner Absprache mit dem Vermieter.
Möchte eine kleine Hobelmaschine bzw eine Tischbohrmaschine anschließen.
Hoffe mal dass es klappt, also dannn hier dann mal das Bild vom Sicherungskasten.

Mit freundlichen Grüßen

[img]https://s8.postimg.org/p4a540yep/IMG_6494.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
creativex
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2016
Beiträge: 441
Wohnort: Baden-Würtemberg

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 22:09    Titel: Antworten mit Zitat
Genügend platz für neue Sicherungen ist auf jeden Fall da.

Dürfte also kein großer Aufwand sein.

Bei der Leitung hast du im Nebenraum gesagt.
Also würde bei 16A wahrscheinlich 1,5mm² reichen. Aber nimm lieber 2,5 das kostet nicht viel mehr (2,5 empfiehlt mein tabellenbuch .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stiop
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.12.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 22:29    Titel: Antworten mit Zitat
Vielen Dank schonmal

Hi also wenn ich das richtig verstanden hab dann sind diese Gegenstände passend:
- https://www.bauhaus.info/sicherungsautomaten/abb-system-pro-m-compact-sicherungsautomat-s200-b16a-/p/12178909?q=sicherungsautomaten
-https://www.bauhaus.info/erdkabel/erdkabel-/p/12181570?q=stromkabel%205%20x%201,5
bzw
-https://www.bauhaus.info/erdkabel/erdkabel-/p/12181594?q=stromkabel%205%20x%202,5
-https://www.bauhaus.info/cee-stecker-cee-kupplungen/cee-wandsteckdose-/p/12163206?q=starkstrom

Bräuchte ich sonst noch was zum anschließen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
creativex
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2016
Beiträge: 441
Wohnort: Baden-Würtemberg

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 22:35    Titel: Antworten mit Zitat
Nimm das 2,5 er Kabel. Das ist Erdkabel nimm lieber NYM.

Der Automat geht prinzipiell schon jedoch würde ich eine andere Charakteristik wählen so dass er auch erhöhte anlaufströme verkraftet.

lieber C,K,(D)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk