Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Zentraldimmer durch Stromstossschalter ersetzen

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wank7
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.01.2016
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 27.12.2017 21:15    Titel: Zentraldimmer durch Stromstossschalter ersetzen Antworten mit Zitat
Hallo,
bei uns sind in der Decke verbaute Hallogenlampen über mehrere Taster und einen Zentraldimmer (6593-101) angeschlossen. Die Hallogenleuchten sollen gegen sparsamere LEDs getauscht werden.

Ich habe die Hallogen-Leuchtmittel inzwischen gegen LED Einbaustrahler ausgetauscht - aufgrund der Mindestlast des Zentraldimmers funktioniert das allerdings nur, wenn ich mindestens ein Hallogenleuchtmittel angeschlossen lasse, da diese Mindestlast mit den LED Strahlern allein nicht erreicht wird.

Da ich nun die Dimmerfunktion in vielen Räumen gar nicht benötige (diese sogar eher lästig ist), möchte ich die Zentraldimmer gegen Stromstossschalter (Eltako S12-100) austauschen - was mir Anfangs als eine leichte Aufgabe erschien, ist nun wohl doch etwas problematischer, zumindest für mich:

Nach den Anschlussbeschreibungen, die ich im Internet gefunden habe, wird der Taster beim Zentraldimmer mit N verbunden, beim Anschluss am Stomstossschalter werden die Taster wohl an die Phase L angeschlossen - siehe angehängte links:

Zentraldimmer (Fig.1)
http://manualzz.com/doc/4470706/zentraldimmer-6593-102-500-%E2%80%A2-std-500ma---busch

Stromstossschalter:
http://www.m1molter.de/m-molter-film_htm_files/67065.jpg

Habe ich hier etwas falsch verstanden und muss ich den Anschluss der Taster nun tatsächlich ändern? - dabei ist mir völlig schleierhaft, wie ich die richtigen Kabel finden soll.

Danke für sachdienliche Hinweise.

Gruß,
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8999
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 27.12.2017 21:21    Titel: Antworten mit Zitat
Du kannst an A2 den L anschließen und an A1 den getasteten N.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wank7
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.01.2016
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 27.12.2017 21:27    Titel: Antworten mit Zitat
Super. Werde ich morgen ausprobieren.
Vielen Dank, Werner!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15632
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 29.12.2017 14:20    Titel: Antworten mit Zitat
mit N zu Tasten sollte undbedingt auf getasteten L umgebaut werden, das ist sicher am Taster vor Ort möglich.

Ich würde eher den Eltako ES12-100 verwenden.
wenn sich Taster mal verklemmen gehen die mechanischen Teile schnel kaputt weil die Spule kein dauerhaften Betrieb verrägt.

z.B. mal einen Stuhl an die Wand gestellt der den Taster ständig betätigt.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wank7
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.01.2016
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 29.12.2017 17:14    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,
habe dann eh bemerkt, dass - abweichend von der Schaltung aus dem Handbuch/heft / siehe meine initiale Frage - L geschaltet war. Funktioniert nun problemlos, Danke für die Rückmeldungen.

Gruß,
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk