Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Steckdosen tod, nach anschließen Deckenlicht.

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bram de Vries
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.01.2018
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 02.01.2018 22:57    Titel: Steckdosen tod, nach anschließen Deckenlicht. Antworten mit Zitat
Frohes Neues an Allen,

In unseren Berliner Wohnung, Baujahr 1932, habe ich im Kinderzimmer eine neue Lampe installiert. Es gibt 3 kabel:
1 Kabel der über den Wandschalter geschaltet wird. (Braun Textil)
2 Nullleitung (Schwarz Textil)
3 Kabel der immer Spannung hat. (Braun Textil)

Bevor meine installation waren Kabel 1 und 3 mit Klebeband zusammen geklebt. Ich bin mir nicht sicher ob sie auch verbunden waren. Laut Spannungssucher war Kabel 1 aus (bei ausgestaltetem Schalter), wenn ich aber im klebeband haufe rumgestochert habe gab's blaue Funken.

Deswegen war meine entscheidung Kabel 3 zu isolieren und ordentlich weg zu biegen. Deckenlampe funktioniert wie erwartet, aber sowohl im Kinderzimmer als auch im Wohnzimmer (2 Zimmer weiter) sind 3 Steckdosen Tod.

Sollen Kabel 1 und 3 doch verbunden sein? Ich verstehe wirklich nicht warum. Ich freue mich über Ihre Meinung.

Vielen Dank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3132
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 02.01.2018 23:03    Titel: Antworten mit Zitat
Die Vermutung liegt nahe das 1+3 der PEN ist und 2 der Außenleiter und die Steckdosen noch Spannung haben aber nur der PEN fehlt der i.d.r bei alten Installationen durch alle Räume geschliffen wurde inkl leuchtenauslass

Die Vermutung muss man aber messtechnisch prüfen und net blind drauf los klemmen Wink
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4813
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 03.01.2018 00:26    Titel: Antworten mit Zitat
Und Achtung:
Wenn die Steckdosen richtig angeschloßen sind, besteht nun potentiell Lebensgefahr aufgrund deiner herbeigeführten Aderunterbrechung!
Stichwort: Klassische Nullung!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk