Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum
DatenschutzerklŠrungDatenschutzerklaerung

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

4+n Gerät an 6+n Anlage

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
smares
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 30.12.2017
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 14.01.2018 19:46    Titel: 4+n Gerät an 6+n Anlage Antworten mit Zitat
Hallo,

passt ein 4+n Gerät an eine (angebliche) 6+n Anlage? Aktuell haben wir ein analoges Siedle 811 eingebaut, was leider durch den Nikotinkonsum des Voreigentümers total vergilbt ist.

[img]https://s13.postimg.org/fx367h6mr/20180114_154342.jpg[/img]

Wir würden gerne dieses anschließen, weil es günstig und schön schlicht ist: https://www.amazon.de/gp/aw/d/B00A3APXP4/ref=ya_st_dp_summary?ie=UTF8&psc=1

Das Lich im Treppenhaus lässt sich mit dem aktuellen Siedle auch nicht einschalten, weil lt. Elektriker keine Verbindung zwischen der Sprechanlage und dem Licht besteht.

Laut Schaltplan auf Amazon haben wir viel mehr Kabel als für die Zeile SIEDLE angegeben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15835
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 15.01.2018 22:10    Titel: Antworten mit Zitat
An eine Anlage des Herstellers X passt nie eine Anlage von Y

Und ich würde auch nicht ein Siedle Teil gegen so billiges Gerümpel tauschen.
Es hat schon einen Grund warum ein Siedle Teil 100-120€ kostet und nicht 15€

Und natürlich passt auch an eine Siedle Anlage nur ein Siedle Telefon des gleichen Systemes.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smares
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 30.12.2017
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 15.01.2018 23:45    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Es hat schon einen Grund warum ein Siedle Teil 100-120€ kostet und nicht 15€


Yup, nennt sich oft Monopol. Verstehe auch nicht warum man die Elektronik an die Fronplatte des Geräts anbringen muss, die mit Pins an die Klemmen andockt anstatt an der Bodenplatte. Will ich später anstatt ein weißes Gerät eins aus Alu oder Edelstahl muss ich die ganze Elektronik mit austauschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2621

BeitragVerfasst am: 16.01.2018 00:34    Titel: Antworten mit Zitat
Nee es gibt zig verschiedene Hersteller für Sprechanlagen und mit etwas Sachverstand passen zb auch Geräte anderer Hersteller.
Das jeder Hersteller sein eigenes Ding baut ist wohl normal und wenn du ein Gerät mit Aluoptik haben willst musst du eben eins damit kaufen. Fakt eine 6+N Anlage ist eben keine 4+N Anlage. Wenn du ein Auto in Rot kaufst und willst es Grün Gelb haben musst du Umlackieren oder das Teil schon so bestellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smares
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 30.12.2017
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 18.01.2018 01:56    Titel: Antworten mit Zitat
Was ist denn überhaupt der Unterschied, wofür steht 6+n oder 4+n? Siedle HT 611-01 ließe sich lt. Datenblatt umrüsten. Als ich vor 10 Jahren in das gleiche Haus gezogen bin, wurde mir damals eine HTA 711 installiert.

Kann man anhand des Fotos der 811 sagen welche Kabelfarbe wofür steht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15835
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 18.01.2018 02:14    Titel: Antworten mit Zitat
Die Angabe gibt an wie viele Adern benötigt werden.
Umbauen lässt sich da nichts.
Jeder Hersteller benutzt seine eigene Technik, eigene Spannungen und so weiter.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8658

BeitragVerfasst am: 18.01.2018 09:30    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Nee es gibt zig verschiedene Hersteller für Sprechanlagen und mit etwas Sachverstand passen zb auch Geräte anderer Hersteller.

Das jeder Hersteller sein eigenes Ding baut ist wohl normal und wenn du ein Gerät mit Aluoptik haben willst musst du eben eins damit kaufen. Fakt eine 6+N Anlage ist eben keine 4+N Anlage. Wenn du ein Auto in Rot kaufst und willst es Grün Gelb haben musst du Umlackieren oder das Teil schon so bestellen.


"Sachverstand", genau dies ist der springende Punkt, und wenn dieser nicht in genügendem Maße vorhanden ist, läßt sich das vom Fragesteller angestrebte Vorhaben nicht verwirklichen.

Eventuell läßt sich der Sachverstand "updaten", imdem man sich schlau macht, wie die Funktion eines "4+n Gerätes" ist und auch die einer "6+n Anlage".

Wenn der Fragesteller aber in seiner Anfrage von einer angeblichen "6+n Anlage" schreibt, dann muss er zuvörderst klären/verifizieren, dass da wirklich eine "6+n Anlage" vorhanden ist, sonst gehen alle eventuell hier erscheinenden Vorschläge ins Leere, und die Chose wäre wie der Tanz ums "goldene Kalb". Wink

Hier das Bild einer konventionellen Mehrdraht-Anlage:

[img]https://s10.postimg.org/s1p0w13g5/T_rsprechanlage_mehrdraht.jpg[/img]

Die Drahtfarben sind willkürlich gewählt, da sie für Türsprechanlagen nicht genormt sind.

Also bitte aus der Drahtfarbe keine Rückschluß auf die Funktion der betroffenen Ader ziehen.

"Messen"
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smares
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 30.12.2017
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 18.01.2018 10:14    Titel: Antworten mit Zitat
Angeblich weil eine Siedle 811 verbaut wurde und der Elektriker meinte, Zitat, "sieht fast nach einer 6+n Anlage aus bei so vielen Drähten". Haus ist aus den späten 60ern (Baugenehmigung 1968, Fertigstellung 14 Monate später) und Pläne für die Anlage gibt es nicht mehr. Vor 10 Jahren habe ich in einer Wohnung ein Stockwerk höher das Siedle 711 installiert gekriegt. Habe das Gefühl der Elektriker möchte sich nicht die Mühe machen zu messen und mir für 249 € die 811-0 in weiß tauschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8658

BeitragVerfasst am: 18.01.2018 10:59    Titel: Antworten mit Zitat
smares hat folgendes geschrieben:
Angeblich weil eine Siedle 811 verbaut wurde und der Elektriker meinte, Zitat, "sieht fast nach einer 6+n Anlage aus bei so vielen Drähten". Haus ist aus den späten 60ern (Baugenehmigung 1968, Fertigstellung 14 Monate später) und Pläne für die Anlage gibt es nicht mehr. Vor 10 Jahren habe ich in einer Wohnung ein Stockwerk höher das Siedle 711 installiert gekriegt. Habe das Gefühl der Elektriker möchte sich nicht die Mühe machen zu messen und mir für 249 € die 811-0 in weiß tauschen.


Der Unterschied zwischen dem "Schnäppchen" und dem Elektriker Preis ist die Bezahlung für das KNOW-HOW.

Du kannst also selbst versuchen weiterzubasteln, wobei du Gefahr läufst die gesamte Anlage zu malträtieren, oder du bezahlst für die Zeit, die der Elektriker aufwenden muss, der dir dafür aber eine funktionierende Anlage hinterlassen wird (wenigstens in den meisten Fällen, wenn keine Schwarzarbeiter ins Spiel kommen) Wink
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2621

BeitragVerfasst am: 18.01.2018 12:17    Titel: Antworten mit Zitat
Ob nun Siedle 611, 711 oder 811 es ist eine 6+N Anlage! Das N steht für die angeschlossenen Wohnungssprechstellen . So benötigen eben 3 Wohnungssprechstellen mindestens 9 Adern Wobei an der einzelnen Wohnungssprechstelle nur 7 Verwendet werden.
Bei jedem Hersteller werden die Adern eindeutig nach ihrer Aufgabe bezeichnet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk