Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum
DatenschutzerklŠrungDatenschutzerklaerung

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

zusätzlichen Stromkreis in Unterverteilung durchschleifen

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lutzs
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.01.2018
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 22.01.2018 09:29    Titel: zusätzlichen Stromkreis in Unterverteilung durchschleifen Antworten mit Zitat
Hallo,

ich habe folgendes vor:

Für den Umbau einer Küche soll die bestehende Zuleitung für den Herd (5x4 qmm) über eine neu zu erstellende kleine Unterverteilung über zwei dreipolige Sicherungen auf zwei Kabel (je 5 x 2,5mm) für den nun räumlich getrennten Herd und das Kochfeld aufgeteilt werden.
Damit reichen dann alle Kabel dorthin wo sie gebraucht werden, soweit sollte das kein Problem sein.

Leider ist auch das vorhandene Kabel für den Geschirrspüler (separater Stromkreis) zu kurz. Jetzt kam der Gedanke auf dieses Kabel auch in die Unterverteilung zu führen und dort über 3 Klemmen zu verlängern. Ist das zulässig?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15835
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 22.01.2018 09:46    Titel: Antworten mit Zitat
Es ist fraglich ob hier ein selektiver Aufbau möglich ist.
Es wäre zunächst zu klären ob für das 4mm² eine Absicherung von 32A möglich ist.
Danach wäre die Sicherung des 4mm² zu tauschen gegen eine Schmelzsicherung. (z.B. Linocur mit entsprechender Paßhülse)

Das 4mm² ist sicher nicht umsonst für den Herdanschluß mit maximal 20A gezogen worden.

Ein Fi 30mA wäre dann auch noch nach zu rüsten, sofern nicht schon vorhanden.
Das würde dann Sinn machen diesen im Hauptverteiler vor oder nach der Schmelzsicherung.

Fremdstromkreise dürfen auf keinen Fall in den Verteiler eingebracht werden.
Um Leitungen zu verlängern gibt es passende Pressverbinder und Muffen.

Grundsätzlich alles Dinge welche die Elektrofachkfraft wissen muß die Dir das installtiert.
Als Laie fehlen dir die Kenntnisse und garantiert auch die Messgeräte die Anlage zu prüfen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lutzs
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.01.2018
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 22.01.2018 09:59    Titel: Antworten mit Zitat
Habe den Beruf mal gelernt und auch viele Jahre ausgeübt, bin nun schon aber seit Jahren nicht auf dem aktuellen Stand. Deshalb frage ich ja.

Es könnte ja sein, dass sich in dem Punkt mehrere Stromkreise in einer Verteilung in der Zeit etwas geändert hat.

Das 4 qmm Kabel liegt übrigens dort, weil ich das damals so installiert habe. Von der Belastung her gereicht hätten auch 2,5 qmm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15835
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 22.01.2018 10:39    Titel: Antworten mit Zitat
Verteilung heißt, so wie schon eigentlich immer, Ein Stromkreis kommt rein, teilt sich auf und geht mit mehreren Leitungen raus.
FI Schutz 30mA für alle Steckdosenstromkreise, wobei es sich dringlich empfiehlt keinen Endstromkreis ohne FI zu betreiben.

Wenn Du das hin bekommst mit 32A für das 4mm² wird das selektiv zu den 16A Automaten
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1491

BeitragVerfasst am: 22.01.2018 11:09    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:

Fremdstromkreise dürfen auf keinen Fall in den Verteiler eingebracht werden.


Wo stammt denn diese Erkenntnis her?

Ich wuesste keinen Grund, der gegen die Einfuehrung von mehreren Leitungen in einen Verteiler und auflegen auf Klemmen spricht...Sonst waeren ja alle Verteiler mit Elt und KNX, Elt und DALI, Elt und Klingelanlage, Elt und ... unzulaessig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4835
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 22.01.2018 16:13    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Wenn Du das hin bekommst mit 32A für das 4mm² wird das selektiv zu den 16A Automaten

Wer weiss was die Sicherung davor sagt.

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4835
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 22.01.2018 16:14    Titel: Antworten mit Zitat
karo28 hat folgendes geschrieben:
Sonst waeren ja alle Verteiler mit Elt und KNX, Elt und DALI, Elt und Klingelanlage, Elt und ... unzulaessig.

Apfel und Birnen?

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4828
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 22.01.2018 22:12    Titel: Antworten mit Zitat
Natürlich darf man das machen. Feste Klemmen einbauen, als Fremdspannung kennzeichnen , und gut ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk