Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Defekter Induktionsherd, Hilfe Komponenten bestimmung.

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KriPo
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.01.2018
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 23.01.2018 20:45    Titel: Defekter Induktionsherd, Hilfe Komponenten bestimmung. Antworten mit Zitat
Hallo,

Ich möchte gern meinem Nachbarn helfen. Sein Induktionsherd hat leider den Geist aufgegeben. Ich bin Mechatroniker für Kältetechnik und repariere beruflich Maschinen (Gewerbliche). Jetzt dachte ich mir, ich könnte doch mal nen Blick riskieren und habe auch direkt ne durchgebratene Feinsicherung festgestellt. Nun brät so eine Sicherung nicht einfach so durch, also habe ich mich auf die Suche gemacht. Wie auf dem Bild zu sehen, bin ich fündig geworden. Meine Frage an euch wäre. Was ist das für ein Teil?
Meine Vermutung, ein Spannungsregler z.B. TOP254GN.
Ich bin aber nicht sicher und dachte mir, bevor der Nachbar sich jetzt für 400€ nen neuen Induktionsherd kaufen muss, versuch ichs mal in nem Forum.

Im internet habe ich bis jetzt nur die Anleitung gefunden aber keinen Schaltplan.

Könnt ihr mir da weiter helfen?

Anbei Fotos vom Teil und der Platine auf dem es verbaut ist.

Wäre super wenns klappen würde. Very Happy

https://picload.org/view/ddiliigw/defektesteil.jpg.html
https://picload.org/view/ddiliirr/groessereansicht.jpg.html
https://picload.org/view/ddiliira/typenschild.jpg.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15800
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 23.01.2018 21:52    Titel: Antworten mit Zitat
Mal abgesehen davon, daß man für 400€ kaum einen gescheiten Herd bekommt und schon gar nicht mit Induktion, hast Du mal Beim Hersteller den Preis für eine neue Platine angefragt?

Der Baustein ist so schwarz, daß man nichts mehr ablesen kann.
Das wird so nix mit Austausch wenn man nicht weiß was da rein gehört.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1633

BeitragVerfasst am: 23.01.2018 22:25    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Mal abgesehen davon, daß man für 400€ kaum einen gescheiten Herd bekommt und schon gar nicht mit Induktion,


Mein Induktionsfeld hat 280.-€ gekostet und arbeitet klaglos seit 5 Jahren!
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 7356

BeitragVerfasst am: 23.01.2018 22:35    Titel: Antworten mit Zitat
Mitunter sind in Herden zumindest für das Keistungsteil 2 identische Platinen drin. aber das sieht nicht aus, wie das Leistungsteil. Kann man ganz schlecht sagen. Ich hab schon gedacht, ist ein LNK306. aber bei dem im Bild fehlt Pin3 und beim LNK 306 würde der gegenüber liegende Pin 6 fehlen, von daher passt das nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KriPo
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.01.2018
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 24.01.2018 08:07    Titel: Antworten mit Zitat
ja echt blöd das die Beschriftung flöten gegangen ist Very Happy
meint ihr da hat man keine chance ?
was haltet ihr von dem spannungsregler den ich oben gepostet hatte? VOn den beinchen her passt der ja ^^"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 2404

BeitragVerfasst am: 24.01.2018 08:11    Titel: Antworten mit Zitat
Vielleicht ist der LNK ja über Kopf eingelötet. Das würde denn wieder zum fehlenden Bein passen. Wenn man genug abnimmt, biegt die Industrie einem die Beine auch in die andere Richtung. Ich bin mir jetzt nicht sicher, aber ich meine, es gibt eine Version, die kann man von der Rückseite einlöten. Einfach mal in den Datenblättern wühlen.

Der Down-Regler ist ja in X-Haushaltsgeräten verbaut, ein anderes 7-beiniges IC ist mir noch nicht über den Weg gelaufen und ich hatte in meinem alten Job mit vielen speziellen IC zu tun.

Meist ist auch noch ein Sicherungswiderstand und Induktivität in Reihe verbaut, die sollte man mit prüfen.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 7356

BeitragVerfasst am: 24.01.2018 11:11    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
was haltet ihr von dem spannungsregler den ich oben gepostet hatte? VOn den beinchen her passt der ja

Laut diesem Datenblatt
https://www.mouser.com/ds/2/328/tophx_family_datasheet-7037.pdf
gibt es den aber nicht in DIL Bauform sondern nur SMD, wenn ich das richtig deute.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KriPo
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.01.2018
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 24.01.2018 17:51    Titel: Antworten mit Zitat
laut einer anderen Quelle soll das ein "Operationsverstärker" sein, der mit den Dioden und wiederständen drum herum als frequenzfilter dient.
die 8 pins davon sind zwei pins eingänge also + und ausgänge -. die zwei kondensatoren rechts EC6 und Links C16 sind immer mit plus polen verbunden. Ich soll jetzt mal schaun welches beinchen dann mit den + Polen verbunden ist. Der kann dann wohl die auswahl eingrenzen. Wenns euch interessiert, halte ich euch auf dem laufenden Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 7356

BeitragVerfasst am: 24.01.2018 18:07    Titel: Antworten mit Zitat
Hab noch keinen OP gesehen, dem ein Bein fehlt. Sowas wird eigentlich nur gemacht um größere Spannungen sicherer zu trennen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 2404

BeitragVerfasst am: 26.01.2018 23:29    Titel: Antworten mit Zitat
bigdie hat folgendes geschrieben:
Zitat:
was haltet ihr von dem spannungsregler den ich oben gepostet hatte? VOn den beinchen her passt der ja

Laut diesem Datenblatt
https://www.mouser.com/ds/2/328/tophx_family_datasheet-7037.pdf
gibt es den aber nicht in DIL Bauform sondern nur SMD, wenn ich das richtig deute.

Kann man mal sehen, ist ja auch ein Down-Regler nur spiegelverkehrt. Den muss es aber auch als normale PIN-Version geben, da in den Beispiellayouts diese als P-Version vorgesehen ist.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk