Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum
DatenschutzerklŠrungDatenschutzerklaerung

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Unterputzdosen richtig setzen, wie vorgehen?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sb
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.10.2017
Beiträge: 348

BeitragVerfasst am: 30.01.2018 20:13    Titel: Antworten mit Zitat
Wieso bauen Leute Steckdosen eigentlich verdreht ein? Hat das einen tieferen Sinn oder ist das reiner Masochismus?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2624

BeitragVerfasst am: 30.01.2018 20:20    Titel: Antworten mit Zitat
Schon mal überlegt wo die Krallen der Steckdosen sitzen. Bei flachen Dosen hast du dann Ruckzug die Adern mit den Krallen beschädigt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 9129
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 30.01.2018 20:28    Titel: Antworten mit Zitat
Man kann die Leitungen auch so einführen, dass sie nicht von der Seite kommen. Rolling Eyes Dann kann man auch die Dosen richtig einbauen. Oder man entfernt die Klammern.

Statt dieser ganzen Bohrerei hätte ich das 10x schneller mit dem Meißel ausgestemmt, sodass nach dem Einbau der Geräte nichts mehr zu sehen wäre.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sb
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.10.2017
Beiträge: 348

BeitragVerfasst am: 30.01.2018 20:28    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Schon mal überlegt wo die Krallen der Steckdosen sitzen. Bei flachen Dosen hast du dann Ruckzug die Adern mit den Krallen beschädigt.

Versteh ich nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knogle
Member
Member


Anmeldungsdatum: 15.02.2016
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 30.01.2018 21:17    Titel: Antworten mit Zitat
So bin nun mit allen soweit durch!!

Aufjedenfall super vielen Dank fuer den Tipp mit dem Saegeblatt, habe zwar nicht erwartet dass das geht, aber das ging wie durch Butter!

Nun sitzen alle Dosen, und morgen werde ich versuchen die einzugipsen, mal schauen was man da alles falsch machen kann Very Happy Gleich gibts paar Fotos der Dosen


[img]https://s10.postimg.org/5k04tolad/20180130_201825.jpg[/img]


[img]https://s10.postimg.org/e29ky34ol/20180130_201838.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TS0404
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.10.2009
Beiträge: 379

BeitragVerfasst am: 31.01.2018 09:05    Titel: Antworten mit Zitat
Ist das auf dem zweiten Bild wirklich eine Schalterdose?

Von der Größe her (im Vergleich zur Dose rechts daneben) siehts eher nach Verteilerdose aus, kann aber auch täuschen auf dem Foto.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knogle
Member
Member


Anmeldungsdatum: 15.02.2016
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 15.02.2018 18:28    Titel: Antworten mit Zitat
Moin

Leider ist nun der Super-GAU eingetreten!
Die Dosen sind leider zu klein für den LWL Stecker hinten.
Ich kriege die Dinger nicht komplett rein, und daher auch den Einsatz nicht.

Es fehlt ca. 1cm

Soll ich es mit Gewalt probieren, oder geht mir die Faser dann kaputt?

Gibt es Dosen die noch etwas Tiefer sind?

Nun auch durch.
Habe die Dose zerstoert, und dahinter weiter mit dem Meissel gearbeitet.
Nun passt es prima rein!


[img]https://s13.postimg.org/p4uq16snn/20180216_175921.jpg[/img]

[img]https://s13.postimg.org/r9f32awv7/20180216_175935.jpg[/img]

[img]https://s13.postimg.org/d2zc72eab/20180216_182208.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk