Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Led verkabeln...

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Eichi84
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 22.09.2017
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 01.02.2018 18:39    Titel: Led verkabeln... Antworten mit Zitat
Sooo...folgendes projekt...
Hab mir eine fototapete mit dem Weltall als Motiv.Jetzt is geplant,in die Wand ein paar LEDs einzulassen um somit ein paar Sterne zu imitieren.
Hatte mir überlegt die LEDs (siehe Bild) in Reihe zu schalten.Hab ein spannungswandler(?),von 220v auf 12v (siehe Foto) und dachte mir noch ein Schalter zwischen zu schalten.
Meine Frage ist,ob der Sp.-wa. ausreichend ist für,sagen wir mal 5-6 LEDs?
Achso,es sind irgendwie schon wiederstände an den LEDs vorinstalliert...Kann mir jemand ein paar Tipps geben?

[img]https://s10.postimg.org/beup1duyd/15175029487731280303544.jpg[/img]

[img]https://s10.postimg.org/y3jw109s5/Screenshot_2018-02-01-16-53-51.png[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


hicom
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 28.11.2010
Beiträge: 922

BeitragVerfasst am: 01.02.2018 18:46    Titel: Antworten mit Zitat
du kannst an 12V 3-4 Leds (je nach Farbe) in Reihe mit einem Vorwiderstand anschließen. Deine Leds haben schon einen Vorwiderstand für 5..12V. Davon kannst du entweder 2 in Reihe an 12V legen oder besser max. 40 Stück (je 25mA) parallel an das 12V/1A Netzteil anschliessen.


#Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eichi84
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 22.09.2017
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 01.02.2018 18:52    Titel: Antworten mit Zitat
Okay,das klingt ja schon mal super.
Das ging ja schnell mit der Antwort...
Aber 40st. klingt verdammt viel...meintest du 4 oder sind es wirklich 40?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hicom
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 28.11.2010
Beiträge: 922

BeitragVerfasst am: 01.02.2018 18:54    Titel: Antworten mit Zitat
Eichi84 hat folgendes geschrieben:
Okay,das klingt ja schon mal super.
Das ging ja schnell mit der Antwort...
Aber 40st. klingt verdammt viel...meintest du 4 oder sind es wirklich 40?


Das Netzteil kann 1A bei 12V =12W. Jede Led mit dem Vorwiderstand hat 12V/0,025A. 1A/0,025A =40.

#Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eichi84
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 22.09.2017
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 01.02.2018 18:56    Titel: Antworten mit Zitat
Ahhh okay...super...Ich danke dir für die schnell und verständliche Antwort...🖒
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1633

BeitragVerfasst am: 01.02.2018 20:20    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Eichi,

ich würde das nicht mit LEDs machen, sieht viel zu unrealistisch aus ud die Verkabelung ist eine PITA (pain in the arse).

Mach das mit Glasfasern, z.B. sowas:
https://www.*e321*.de/itm/LED-Sternenhimmel-Set-200-Lichtfaser-Infrarotfernbedienung-Glasfaser-Optik/190683016376?hash=item2c6597ecb8:m:mhoyTIWpwpwTa_AmACwm9cw
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 2406

BeitragVerfasst am: 01.02.2018 21:34    Titel: Antworten mit Zitat
Sparky hat folgendes geschrieben:
Hallo Eichi,

ich würde das nicht mit LEDs machen, sieht viel zu unrealistisch aus ud die Verkabelung ist eine PITA (pain in the arse).

Wäre auch viel zu hell mit LED. Man wird ja auch nicht von den Sternen geblendet, wenn man hinschaut.

Ich kann mir vorstellen, dass es in naher Zukunft solche Deckentapete fertig geben wird. Dann geht man zum Sterne beobachten ins Haus. Und Kinder aus einer Großstadt kennen den Sternenhimmel eh nur noch aus den Geschichtsbüchern.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eichi84
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 22.09.2017
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 02.02.2018 07:49    Titel: Antworten mit Zitat
Guten Morgen,

mir ging gestern abend genau das gleiche noch durch den Kopf.
Aber wie betreibt man dann die Lichtleiter?Und der Preis is ja auch fast 10× so viel.Hatte überlegt noch einen Wieder stand vorzuschalten.
Das müsste doch eigentlich auch funktionieren oder?
Und was ist PITA?Kann mir das eventuell jemand genauer erklären?
Weil das klingt ja irgendwie nach, schmerzen im xxx... Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1633

BeitragVerfasst am: 02.02.2018 09:52    Titel: Antworten mit Zitat
Eichi84 hat folgendes geschrieben:
Und was ist PITA?Kann mir das eventuell jemand genauer erklären?
Weil das klingt ja irgendwie nach, schmerzen im xxx... Laughing


Das hast du genau richtig geraten.
Das ist Slang aus dem englischen und bedeutet, dass Dinge die man tun muss, die aber sehr unangenehm sind, oder die man äusserst ungern tut weil sehr anstrengend, sind gleichzusetzen mit Schmerzen im Hintern.

Diese Redewendung wird hauptsächlich in Australien verwendet, wo ich ab Montag wieder für 2 Monate bin.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1633

BeitragVerfasst am: 02.02.2018 10:36    Titel: Antworten mit Zitat
Eichi84 hat folgendes geschrieben:

Aber wie betreibt man dann die Lichtleiter?Und der Preis is ja auch fast 10× so viel.Hatte überlegt noch einen Wieder stand vorzuschalten.
Das müsste doch eigentlich auch funktionieren oder?


Die Lichtleiter sind an einem Ende gebündelt und die anderen Enden der Fasern sind frei beweglich.

Am Bündel wird Licht eingespeist welches dann an jedem einzelenen Ende einer Faser wieder austritt.

Du verteilst über die abgehangene Decke eine Menge Bohrungen in welche du jeweils ein Ende einer Lichtfaser steckst.

Damit kann man sehr schöne Effekte erzielen, z.B. wenn vor dem Lichteintritt eine Lochscheibe rotiert, möglicherweise auch aus farbigem Glas, dann sieht man wie über den Sternenhimmel langsam ein Farbwechsel stattfindet. Das sieht supergeil aus.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk