Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum
DatenschutzerklŠrungDatenschutzerklaerung

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

T5 Leuchtstoffröhren durch LED Röhren ersetzen

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
l'electricien
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 256

BeitragVerfasst am: 02.02.2018 13:53    Titel: T5 Leuchtstoffröhren durch LED Röhren ersetzen Antworten mit Zitat
Hallo!

Ich habe bei mir im Büro Decken-Hängeleuchten mit T5-Leuchtstoffröhren mit jeweils 80 Watt Leistung.

Könnt ihr mir sagen, ob ich einfach 1:1 die klassischen Röhren gegen LED-Röhren austauschen kann oder muss ich dazu das Vorschaltgerät abklemmen?

Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus,
l'electricien
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2989

BeitragVerfasst am: 02.02.2018 15:04    Titel: Re: T5 Leuchtstoffröhren durch LED Röhren ersetzen Antworten mit Zitat
l'electricien hat folgendes geschrieben:
...
Könnt ihr mir sagen, ob ich einfach 1:1 die klassischen Röhren gegen LED-Röhren austauschen kann oder muss ich dazu das Vorschaltgerät abklemmen?
...

Das hängt vom vorhanden Vorschaltgerät ab.
Siehe derzeit aktuellen "Rasterleuchte ...." Thread.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15839
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 02.02.2018 18:04    Titel: Antworten mit Zitat
Für die T5 Leuchtmittel gibt es andere Ersatzmittel.
z.B. von Philips.
dabei MUß aber das EVG drin bleiben, ohne EVG funktioniert das nicht.
Das EVG muß zudem zu der LED Leuchte passen, wenn nicht muß das mit ausgetauscht werden.
Siehe hierzu die Kompatibilitätsliste vom jeweiligen Hersteller.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
l'electricien
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 256

BeitragVerfasst am: 07.02.2018 23:20    Titel: Antworten mit Zitat
Habe mal geschaut, die verbauten elektronischen Vorschaltgeräte in meinen Leuchten finde ich auf den Kompatibilitätslisten nicht.

Es handelt sich um EVGs des Herstellers „BAG electronics“, Typ MLS80.1S-11/220-240.

Könnt ihr mir sagen, welche LED-Röhren von Osram oder Philips in Kombination mit den Vorschaltgeräten betrieben werden können?

Liebe Grüße,
l'electricien
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2627

BeitragVerfasst am: 07.02.2018 23:34    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 kannst du mir stichhaltig erklären warum da das EVG erforderlich ist? Normal haben alle LED -Röhren ihren eigenen Treiber eingebaut und benötigen das Vorschaltgerät ob KVG, VVG oder EVG nicht. Bei einem EVG kommt noch dazu das es welche gibt die ein Ende oder beide Enden vorheizen eh die Zündspannung angelegt wird und es gibt auch welche , die gar nicht vorheizen! Dazu kommt noch das diese EVG meist mit einer höheren Frequenz arbeiten. Aber in jedem Fall liefern sie AC an die Röhre die LED dagegen benötigen DC!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15839
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 08.02.2018 17:32    Titel: Antworten mit Zitat
Ganz einfach Pumukel weil es sonst nicht funktioniert.
Philips hat das nun mal für seine T5 LED Röhren sowie auch andere wie z.B. für den Kompaktsockel so vorgesehen.
Ohne das EVG ergibt sich keine Funktion.
Was die sich dabei gedacht haben fragst Du am Besten bei Philips direkt nach.

Das gilt jetzt für Philips, andere Hersteller haben da vielleicht auch welche die ohne funktionieren.

@
l'electricien wenn die nicht auf der Liste sind dann bau halt welche ein die auf der Liste sind. Wenn Deine nicht drauf sind wird das wohl daran liegen, daß es mit diesen nicht geht. Oder probiere es halt mal aus.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
l'electricien
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 256

BeitragVerfasst am: 09.02.2018 00:13    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
@
l'electricien wenn die nicht auf der Liste sind dann bau halt welche ein die auf der Liste sind. Wenn Deine nicht drauf sind wird das wohl daran liegen, daß es mit diesen nicht geht. Oder probiere es halt mal aus.


Ist einfaches "Ausprobieren" nicht etwas zu riskant? Kann ich die Röhren oder das Vorschaltgerät dabei nicht ggf. beschädigen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2627

BeitragVerfasst am: 09.02.2018 00:23    Titel: Antworten mit Zitat
Denkst du das die LED-Röhrenhersteller jedes EVG mit ihren Röhren testen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15839
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 09.02.2018 14:48    Titel: Antworten mit Zitat
Ein passende EVG kostet vermutlich gerade mal so 10-15€ also bau das gleich mit um dann bist Du auf der sicheren Seite.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 9129
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 09.02.2018 15:13    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Normal haben alle LED -Röhren ihren eigenen Treiber eingebaut und benötigen das Vorschaltgerät ob KVG, VVG oder EVG nicht. ... die LED dagegen benötigen DC!

Confused Confused
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk