Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Powerfactor - Bedeutung Vorzeichen + und - von tan phi, var

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LetsDoIt
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 05.01.2012
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 05.02.2018 00:00    Titel: Powerfactor - Bedeutung Vorzeichen + und - von tan phi, var Antworten mit Zitat
Hallo,

ist es richtig das ein positiver Wert für tan phi gleich ein kapazitiver Powerfactor ist und ein negativer tan phi ein induktiver Powerfactor?

Wenn eine Leistungsangabe in var positiv ist, ist diese dann kapazitiv?
Wenn eine Leistungsangabe in var negativ ist, ist diese dann induktiv?

Viele Grüße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2595

BeitragVerfasst am: 05.02.2018 07:46    Titel: Antworten mit Zitat
var positiv ist da wird Leistung abgenommen
var negativ heißt da wird Leistung erzeugt, beides hat absolut nichts mit induktiv oder kapazitiv zu tun!

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LetsDoIt
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 05.01.2012
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 05.02.2018 08:03    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

kann ich am Vorzeichen des tan phi einer Leistungsmessung erkennen ob der Verbraucher ein kapazitiver oder induktiver Verbraucher ist?

Viele Grüße
Norbert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8647

BeitragVerfasst am: 05.02.2018 09:00    Titel: Antworten mit Zitat
LetsDoIt hat folgendes geschrieben:
Hallo,

kann ich am Vorzeichen des tan phi einer Leistungsmessung erkennen ob der Verbraucher ein kapazitiver oder induktiver Verbraucher ist?

Viele Grüße
Norbert



Was ist an dem Satz so schwer zu verstehen:
Zitat:
... beides hat absolut nichts mit induktiv oder kapazitiv zu tun!

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LetsDoIt
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 05.01.2012
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 05.02.2018 12:53    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

in einer Messwertaufnahme einer Unterverteilung ist eine Grafik tan und ein Grafik var.
Beide Kurven sind über einen längeren Zeitraum einmal im negativen und einmal im positiven Bereich.
Jetzt möchte ich gerne diese beiden Grafiken interpretieren.

Daher die Frage was kann ich aus dem Vorzeichen von tan deuten?

Viele Grüße
Norbert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15823
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 05.02.2018 18:24    Titel: Antworten mit Zitat
Das Ganze hängt schon mit dem Vorzeichen der Blindleistung zusammen.

der cosphi ist für eine Bestimmte Phasenabweichung in beide Richtungen gleich.

Wer rechnet da eigentlich mit nem tanphi?
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2602

BeitragVerfasst am: 05.02.2018 21:30    Titel: Antworten mit Zitat
zB der Energieversorger den du bezahlst Blindleistung sehr teuer. Wenn jetzt Deine Kompensationsanlage kapazitive Blindleistung ins Netz speist freut sich der Energieversorger , den das Netz ist meist Induktiv. Der tan Phi hat nichts mit dem cosphi zu tun!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15823
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 06.02.2018 01:59    Titel: Antworten mit Zitat
Der rechnet mit var je mehr davon um so teurer.
Überkompensation findet der aber auch nicht gut.

Den tan phi benötigt man nur wenn man einfach zwischen Wirk und Blindleistung hin und her rechnen will.
Angegeben wird aber üblicherweise der cosphi und somit wird der tanphi oder auch der sinphi kaum oder gar nicht genutzt.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LetsDoIt
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 05.01.2012
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 06.02.2018 08:28    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

kann ich aus dem tan phi ableiten ob die Last indkuktiv oder kapazitiv ist?
Oder nach welchem Messwert muß ich schauen um dafür eine Antwort zu bekommen?
Der cos phi ist ja immer positiv, ich kann also nicht daran ablesen ob ein Umschaclten der Last von induktiv auf kapazitriv stadtgefunden hat.

Viele Grüße
Norbert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15823
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 06.02.2018 10:07    Titel: Antworten mit Zitat
Die Winkelfunktion ist ja kein Meßwert sondern etwas errechnetes.

Wenn Du Wissen willst ob kapazitiv oder induktiv mußt Du Dir den Phasenwinkel Phi selbst an schauen.
Dieser zeigt Dir das an seinem Vorzeichen.
Oder eben auch das Vorzeichen der Blindleistung.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk