Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

1 Lampe mit zwei Einschaltern unabhängig schalten?

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lickonline
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 07.02.2018
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 07.02.2018 20:04    Titel: 1 Lampe mit zwei Einschaltern unabhängig schalten? Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

folgende Situation (mit Netzspannung 230V) in der Garage:
1 Leuchte (welche mit mehreren Taster über Stromstoßschalter betrieben)
sollte zusätzlich über einen Hörmann-Garagentorantrieb geschaltet werden.

Da vom Garagentorantrieb der einzig mögliche Kabel-Verlegungsweg zur Leuchte führt,
würde also
-einmal eine Zuleitung vom Antrieb zu Lampe gehen
-zum zweiten die vorhandene Zuleitung von den Tastern zur Lampe kommen.

Welches ist die einfachste/sinnvollste Möglichkeit zur Schaltung
der einen Leuchte über zwei unabhängige 'Einschalter'?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2597

BeitragVerfasst am: 07.02.2018 20:20    Titel: Antworten mit Zitat
Das würde nur Funktionieren, wenn zu deiner Lampe eine mindestens 4 adrige Zuleitung liegt. Zudem muss der Schaltkontakt der Garagentorsteuerung potentialfrei sein. Auch da benötigst du mindestens 2 Adern +PE!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lickonline
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 07.02.2018
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 07.02.2018 20:47    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für die Rückantwort!

Na ja .... es kommt halt einmal ein normales 3poliges Kabel von
den vorhandenen Tastern, und dann würde noch ein 3poliges Kabel
vom Torantrieb kommen.


Info zum Torantrieb: es ist ein Hörmann Supramatic P2
-> Die Ansteuerung der externen Beleuchtung würde mit potentialfreien
Kontakten eines Optionsrelais erfolgen.

In der Beschreibung steht dazu:
Zur Versorgung einer externen Beleuchtung muss eine Fremdspannung
verwendet werden!
Klemme .6 Öffnerkontakt
Klemme .5 gemeinsamer Kontakt
Klemme .8 Schließerkontakt
max. Kontaktbelastung: 2,5 A / 30 V DC 500 W / 250 V AC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2597

BeitragVerfasst am: 07.02.2018 21:25    Titel: Antworten mit Zitat
So wie du das denkst geht es nicht! Du benötigst eine zusätzliche 3 adrige Leitung vom Relais des Torantriebs zur Verteilung . Denn da sitzt das Stromstoßrelais und von dem gehen die Leitungen zu den Tastern und zur Lampe. Es gibt insgesamt 3 Arten der Stromstoßschaltung. Welche bei dir vorliegt kann nur vor Ort geklärt werden. Aber egal welche da vorliegt kann die Leitung vom Relais entsprechend in der Verteilung aufgelegt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lickonline
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 07.02.2018
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 07.02.2018 22:14    Titel: Antworten mit Zitat
Ok, hab ich schon 'befürchtet' .... eine Leitung zur Verteilung ist leider nicht vorhanden.

Besteht evtl. die Möglichkeit die beiden Zuleitungen an ein "Relais" (welches an der Leuchte platziert) anzuschließen, und dieses dann die Leuchte ansteuern zu lassen? Smile Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2597

BeitragVerfasst am: 07.02.2018 22:22    Titel: Antworten mit Zitat
nein damit deine Lampe leuchtet benötigt sie den L und den N der L wird aber erst durch das Stromstoßrelais geschaltet. Es führt kein weg daran vorbei die Leitung vom Relais zur Verteilung zu ziehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lickonline
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 07.02.2018
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 07.02.2018 23:15    Titel: Antworten mit Zitat
Danke nochmal für die schnellen Rückantworten, ich will auch nicht ewig nachbohren, aber ich hätte noch eine letzte Option:

Ausgehend von der Spannungsversorgung des Torantriebs wäre es möglich eine Leitung (zusätzlich zu den Leitungen vom Optionsrelais) zur Leuchte zu führen, diese würde dann das notwendige "L" und "N" bereitstellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2597

BeitragVerfasst am: 07.02.2018 23:20    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn dein Licht und die Spannungsversorgung des Torantriebes auf der selben Sicherung und der selben Phase liegen wäre es möglich, ansonsten knallt es wenn Torantrieb und Stromstoßschalter gleichzeitig schalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lickonline
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 07.02.2018
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 07.02.2018 23:32    Titel: Antworten mit Zitat
nein, Steckdosen und Licht sind separat abgesichert...

(von daher verwerf ich vorläufig das Vorhaben.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2597

BeitragVerfasst am: 07.02.2018 23:37    Titel: Antworten mit Zitat
Ich verstehe deinen Eiertanz nicht ! Wo ist das Problem Aufputz eine Leitung vom Torantrieb zur Verteilung zu legen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk