Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum
DatenschutzerklŠrungDatenschutzerklaerung

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Backofen und weitere Geräte an gleicher Sicherung

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
W.Stecher
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.02.2018
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 09.02.2018 18:27    Titel: Backofen und weitere Geräte an gleicher Sicherung Antworten mit Zitat
Hallo,

ich bitte um Eure Meinung zur Planung meiner Kücheneinrichtung. Die Installation wird selbstverständlich von einem Elektriker vorgenommen.

Ich plane derzeit einen Umzug und für die neue Wohnung gibt es die Überlegung, das Induktionskochfeld und den Backofen auf zwei getrennten Seiten der Küche installieren zu lassen.
Rechte Seite: Induktionskochfeld (Siemens EH840FFB1E, Elektroanschlusswert: 7,4 kW). Hier steht ein Drehstromanschluss zur Verfügung.
Linke Seite: Backofen (Siemens HB274ABS0, Elektroanschlusswert: 3,6 kW, Nennspannung: 220 - 240 V)

Nun soll auf die linke Seite aber auch noch ein Kühlschrank (Standgerät), Gefrierschrank (Standgerät) und ein Kaffeevollautomat.
Auch wenn alle Geräte auf der linken Seite ihre eigene Steckdose hätten, sie hängen wahrscheinlich (werde ich noch abklären) alle an der gleichen Sicherung.

Wenn dem tatsächlich so ist, wäre mein Vorhaben doch nicht wirklich umsetzbar, oder?
Wenn eine "normale" Sicherung mit 16A bei mehr als 3.680 Watt auslöst und 3,6 kW alleine schon durch den Backofen in Anspruch genommen werden können, sollte ich von dieser Planung doch eher Abstand nehmen, oder sehe ich das falsch?

Für Eure Meinungen sowie ggf. auch Ideen und Vorschläge wäre ich sehr dankbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 9124
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 09.02.2018 19:13    Titel: Re: Backofen und weitere Geräte an gleicher Sicherung Antworten mit Zitat
W.Stecher hat folgendes geschrieben:
Die Installation wird selbstverständlich von einem Elektriker vorgenommen.
Dann ist es doch kein Problem, für den Backofen einen eigenen Wechselstromkreis legen zu lassen.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15830
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 11.02.2018 21:36    Titel: Antworten mit Zitat
Geräte mit einer Leistung über 2kW sind mit eigenen Stromkreisen aus zu statten.
Die Regel wurde zwar wohl wieder zurückgezogen, ist aber nicht ohne Grund erdacht worden.

Auch wenn die Sicherung über 3680W nicht sofort auslöst ist ein Stromkreis ohne Überlast zu planen.
Überlastung schädigt die Leitungen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2985

BeitragVerfasst am: 11.02.2018 22:53    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Geräte mit einer Leistung über 2kW sind mit eigenen Stromkreisen aus zu statten.
Die Regel wurde zwar wohl wieder zurückgezogen, ist aber nicht ohne Grund erdacht worden.
...
Den Satz muß man sich auf der Zunge zergehen lassen. Laughing

Möglicherweise ist er nicht ohne Grund zurück gezogen worden. Laughing

und nun Question
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3867
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11.02.2018 23:02    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
und nun Question


Es sind die Elektroautos gekommen mit Ihrer Dauerlastladung an Schuko. Da hat man festgestellt das man dem mit der Gleichzeitigkeit nicht nachkommen kann.
Dauerlast für eine Schuko Steckdose würde ich mit 6 A beziffern. Alle Heizlüfter und mit Elektroautos beaufschlagten Steckdosen sind nach kurzer Zeit defekt.

Daher obliegt es dem Planer Endstromkreise selbst einzustufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3228

BeitragVerfasst am: 12.02.2018 00:16    Titel: Antworten mit Zitat
[quote="leerbua"]
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Geräte mit einer Leistung über 2kW sind mit eigenen Stromkreisen aus zu statten.


Hallo,
Das ist nur schwammiger Ausgedrückt.
"Anschlüsse für besondere Verbrauchsmittel mit eigenem Stromkreis." Da sind alle möglichen Geräte aufgeführt.
Auch die Mikrowelle gehört dazu. Ob die überhaupt 2 KW haben?
https://www.hea.de/resources/pdf/projekte/hea-ral-678.pdf
_________________
Mit freundlichem Gruß sps
Grundlage für meine Antworten sind Fachbücher, Frei verfügbare Quellen im Netz, Hersteller Infos sowie ein Abo bei der Fachzeitschrift de. Sicherheitsrelevante Tips im Forum durch mehrere Quellen bzw. User bestätigen lassen. Geduld, viele Profis Arbeiten und schauen erst Abends hier rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2985

BeitragVerfasst am: 12.02.2018 00:43    Titel: Antworten mit Zitat
Laughing ja, ja, der eli hat´s nicht leicht.

Der eine zitiert die VDE

der andere träumt von der DIN

dann kommt der dritte mit der hea

usw. usf.


Der unbeteiligte Mitleser oder unbedarft Fragende fühlt sich regelmäßig als wäre er bei "Asterix und Obelix" und kann eigentlich nur zu dem Schluß kommen "die spinnen doch die Elektriker" Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk