Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum
DatenschutzerklŠrungDatenschutzerklaerung

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

bitte um Unterstützung bei Kabelbelegung Kontrollschalter

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sunshine
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 14.09.2013
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 15.05.2018 12:29    Titel: bitte um Unterstützung bei Kabelbelegung Kontrollschalter Antworten mit Zitat
seltener Kontroll-Schalter, ich weiß Wink.
Kann mir einer sagen wie ich die Kabelfarben - schwarz - grau und rot an die Schraubanschlüsse dieses Kontrollschalters anbringe (A 1, A 2, L). Bei L denke ich mal verschraube ich die Phase = schwarz.

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=383ef0-1526285254.jpg

Danke für die Unterstützung im voraus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


TS0404
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.10.2009
Beiträge: 379

BeitragVerfasst am: 15.05.2018 12:57    Titel: Antworten mit Zitat
Das ist kein Kontrollschalter (nach dem Schaltbild), bei Anschluss des N an A1 oder A2 würde es einen Kurzschluss geben.

Welcher Hersteller soll das sein?

Nach den Aderfarben lässt sich außerdem nicht sagen, ob überhaupt ein N vorhanden ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15835
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 15.05.2018 13:51    Titel: Antworten mit Zitat
Das ist schon mal kein Kontrollschalter, sondern ein Schalter (oder Taster) mit Orientierungslicht. Selten ist das Ding erst recht nicht.
Und zwar in der Nachteiligen Ausführung bei der das Orientierungslicht in Reihe zum ausgeschalteten Leuchtmittel/Relais liegt.

Bei Energiesparleuchtmitteln und ganz besonders bei LED sowie auch bei etlichen Stromstoßschaltern führt das zu Problemen.

Heute verbaut man typischerweise Schalter mit separaten Meldekontakten.

Wenn bei Deiner Installation aus der Wand drei adern kommen in den Farben grau schwarz rot, ist nur mit Meßgerät zu ermitteln welche Funktion die Adern haben.
Ich würde allerdings behaupten, daß sofern dort vorhher auch ein Schalter saß nur folgende Drähte an zu finden sind: Phase ungeschaltet, Phase geschaltet und PEN, oder statt dem PEN eine zweite geschaltete Ader.
Auch möglich, daß diese drei Adern zu einer Wechselschaltung gehören.
Genaues wäre das nach zu messen und zu prüfen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunshine
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 14.09.2013
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 15.05.2018 14:24    Titel: Antworten mit Zitat
sorry - grau ist blau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunshine
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 14.09.2013
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 15.05.2018 14:26    Titel: Antworten mit Zitat
wurde mir als Kontrollschalter verkauft. Nachfolgend der Link dazu

http://www.chilitec.de/html/delphi-kontroll-schalter-mit-laempchen/item-1-19719.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunshine
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 14.09.2013
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 15.05.2018 14:29    Titel: Antworten mit Zitat
Antworten kann man hier leider nicht nach bearbeiten, daher stückweise.
Da saß bereits zuvor mit den angeschlossenen Drähten ein Kontrollschalter und hat einwandfrei funktioniert.
Jetzt ist bei dem aber an dem die Wippe gebrochen (Weichmacher entwichen etc. pp. ?), deswegen auch Wechsel des Schalters Ein und Aus für's Bad aus Sicherheitsgründen.

Sorry - doch möglich - hier als "Edit"


Zuletzt bearbeitet von Sunshine am 15.05.2018 19:56, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15835
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 15.05.2018 15:34    Titel: Antworten mit Zitat
Dies ist aber kein Kontrollschalter.
Übrigens kann ich Dir nur empfehlen auf Markenware zurückzugreifen und diesen Baumarktkram im Geschäft zu lassen.

Anständiges Material gibt es von z.B. Merten, Gira, Busch-Jäger, Siemens, Jung.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunshine
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 14.09.2013
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 15.05.2018 17:54    Titel: Antworten mit Zitat
ok - also kann der nicht mittels der vorhandenen Drähte angeschlossen werden - oder gibt es da doch noch eine Möglichkeit OHNE einen Kurzschluss zu erzeugen?

Übrigens: die Benachrichtigung wenn eine Antwort geschrieben wird funzt nicht - schade.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2611

BeitragVerfasst am: 15.05.2018 22:23    Titel: Antworten mit Zitat
https://downloads.jung.de/public/de/pdf/datenblaetter/de_506kou.pdf
Mit diesem Schalter von Jung ist es Möglich das auch korrekt zu realisieren und zwar an bei Licht an! Dieser Schalter ist ein echter Kontrollschalter und kein Wechselschalter mit Kontrollleuchte! Mit diesem wäre es nur Möglich an bei aus zu signalisieren!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1677
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 15.05.2018 22:35    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Übrigens kann ich Dir nur empfehlen auf Markenware zurückzugreifen und diesen Baumarktkram im Geschäft zu lassen.
Anständiges Material gibt es von z.B. Gira, Busch-Jäger, Jung.

Und auch diese Markenartikel bieten viele Baumärkte an.
Aber solche Schalter a.la Delphi fand ich nach Mieterwechsel auch in meiner anderen Wohnung vor, die wurden gegen Markenartikel ausgetauscht und in die Tonne entsorgt.
Teilweise ließen sich auch die Abdeckungen nicht mehr richtig montieren da Befestigungsteile abgebrochen waren. Also billige Müllschalter und weg damit.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk