Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

2 Geräte an einer Starkstrom-Leitung - FI fliegt raus.

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hwilhelm
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.05.2018
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 16.05.2018 15:19    Titel: 2 Geräte an einer Starkstrom-Leitung - FI fliegt raus. Antworten mit Zitat
Hallo,

Ich habe mir für meine Druckerei eine neue Maschine gekauft:

Das Gerät besteht aus einem Trockner und einem Laufband. Beide Geräte besitzen eine eigene Starkstrom-Leitung. Der Trockner hat außerdem noch eine Starkstrom Steckdose, damit man den Trockner da mit einstecken kann und man so nur eine Starkstrom-Steckdose benötigt.

Hier nun mein Problem:

Beide Geräte funktionieren einzeln an der Steckdose problemlos. Wenn man den Trockner jedoch an das Band ansteckt fliegt sofort die FI-Sicherung raus. Auch wenn beide Geräte ausgeschaltet sind und so eigentlich kein Strom fließen sollte!

Ich dachte es läge an der Starkstrom-Steckdose des Laufbandes und habe mir deshalb eine Starkstrom-Mehrfachsteckdose gekauft. Und da tritt leider genau das gleiche Problem auf! Sobald der Stecker in die Steckdose gesteckt wird fliegt die Sicherung raus auch wenn beide Geräte nicht eingeschaltet sind.

Bevor ich jetzt den Elektriker rufe und viel Geld bezahlen muss, dachte ich ich frage mal hier nach. Vielleicht gibts da ne einfache Erklärung für.

Liebe Grüße

Heiko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15808
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 16.05.2018 15:38    Titel: Antworten mit Zitat
Defekt in der Maschine.
Ohne Fachmann mit Sachverstand und Meßgerät wird das nix.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15808
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 16.05.2018 15:39    Titel: Antworten mit Zitat
Mal was anderes, warum ist der Defekt bei der zwingend vorgeschriebenen Prüfung nach VDE 0701-0702 bzw 0610 nicht aufgefallen?

Erst Prüfen dann verwenden.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3227

BeitragVerfasst am: 16.05.2018 16:10    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
die 610 gibt es schon länger nicht mehr.
Das ist die VDE 0100-600.

Ja, da hat Octavian1977 recht. Hätte bei der Prüfung auffallen sollen.
_________________
Mit freundlichem Gruß sps
Grundlage für meine Antworten sind Fachbücher, Frei verfügbare Quellen im Netz, Hersteller Infos sowie ein Abo bei der Fachzeitschrift de. Sicherheitsrelevante Tips im Forum durch mehrere Quellen bzw. User bestätigen lassen. Geduld, viele Profis Arbeiten und schauen erst Abends hier rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15808
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 16.05.2018 16:15    Titel: Antworten mit Zitat
stimmt ich vergaß...

0100-600
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3227

BeitragVerfasst am: 16.05.2018 16:30    Titel: Antworten mit Zitat
Ich denke die Leckströme beider Geräte Addieren sich und Lösen den RCD aus.Sind noch weitere Geräte über den selben RCD gesichert?
_________________
Mit freundlichem Gruß sps
Grundlage für meine Antworten sind Fachbücher, Frei verfügbare Quellen im Netz, Hersteller Infos sowie ein Abo bei der Fachzeitschrift de. Sicherheitsrelevante Tips im Forum durch mehrere Quellen bzw. User bestätigen lassen. Geduld, viele Profis Arbeiten und schauen erst Abends hier rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2595

BeitragVerfasst am: 16.05.2018 16:52    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Der Trockner hat außerdem noch eine Starkstrom Steckdose, damit man den Trockner da mit einstecken kann


Muss ich das jetzt verstehen?

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15808
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 17.05.2018 08:45    Titel: Antworten mit Zitat
mag sein, daß die Leckströme sich addieren.
Trotzdem ist das zu viel, da liegt der gemeinsame Fehlerstrom ja schon bei mindestens 15mA.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3227

BeitragVerfasst am: 17.05.2018 08:50    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Octavian1977,
klar ist das zuviel.
Deshalb Frage ich ja ob noch andere Geräte an den selben RCD angeschlossen sind?
_________________
Mit freundlichem Gruß sps
Grundlage für meine Antworten sind Fachbücher, Frei verfügbare Quellen im Netz, Hersteller Infos sowie ein Abo bei der Fachzeitschrift de. Sicherheitsrelevante Tips im Forum durch mehrere Quellen bzw. User bestätigen lassen. Geduld, viele Profis Arbeiten und schauen erst Abends hier rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 2406

BeitragVerfasst am: 17.05.2018 09:10    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Mal was anderes, warum ist der Defekt bei der zwingend vorgeschriebenen Prüfung nach VDE 0701-0702 bzw (0100-600) nicht aufgefallen?

Erst Prüfen dann verwenden.

Ich frage mich doch eher, wer überwacht denn überhaupt, ob die zwingend vorgeschriebene Prüfung nach VDE 0701 ff überhaupt im Betrieb durchgeführt wurde?
Doch keiner und es gibt keine Sanktionen, wenn man es nicht macht!

Es ist doch nur im ÖD, also auch in der Schule, wo mal einer kommt, der die mobilen Geräte alle zwei Jahre prüft - letztes Mal erst nach drei Jahren, um 50% der Kosten zu sparen. Die Prüfung der ortsfesten Anlagen wird sich bei uns auch komplett eingespart.

Und wenn ich gesehen habe, mit was für ein Werkzeug die Handwerker bei uns ankamen! Unglaublich teilweise. Dort ist ja eigentlich eine Prüfung alle 6 Monate angesagt.
Breit gefahrene Leitungen auf den Kabeltrommeln. mit einer Spaxschraube ersetzter Pin vom Stecker, sich auflösende Knickschutztüllen und frei liegende Adern im Knickbereich.
Das ist eigentlich alles was für die rote Tonne.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk