0,75 mm bei Einbaustrahler?

Diskutiere 0,75 mm bei Einbaustrahler? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Zusammen, ich wollte bei mir im Badezimmer Einbaustrahler (5 x 25Watt) einbauen. Nun sagte mir ein Elektriker, dass ich keine 0,75...

  1. #1 Shorty1971, 22.02.2006
    Shorty1971

    Shorty1971

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    ich wollte bei mir im Badezimmer Einbaustrahler (5 x 25Watt) einbauen. Nun sagte mir ein Elektriker, dass ich keine 0,75 Leitungen nehmen darf. Problem, die sind schon installiert und Rigibs drauf. Muss ich die nun wieder rausreißen und auf 1,5 mm gehen?

    Danke für Eure Antworten!
    Gruß
    Karsten
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: 0,75 mm bei Einbaustrahler?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stromschlag, 22.02.2006
    Stromschlag

    Stromschlag

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Sind das Hochvolt oder Niedervolt Hallogenlampen?
     
  4. #3 Shorty1971, 22.02.2006
    Shorty1971

    Shorty1971

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beides würde in Frage kommen.
     
  5. #4 Shorty1971, 22.02.2006
    Shorty1971

    Shorty1971

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht ist das auch wichtig, die Leitungslänge ist ungefähr bei 9 Metern uber die 5 Lampen verteilt.
     
  6. #5 Stromschlag, 22.02.2006
    Stromschlag

    Stromschlag

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Von der einen Lampe zur nächsten oder von einem verteiler aus zu den einzelnen?
     
  7. #6 Shorty1971, 23.02.2006
    Shorty1971

    Shorty1971

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stromschlag,
    habe von einer Lampe zur nächsten die Strippen gezogen.
    Bei 230V kann doch eigentlich nichts passieren, oder?
     
  8. #7 Fachmann, 23.02.2006
    Fachmann

    Fachmann

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Shorty 1971,

    das bedeutet im Klartext, du hast eine 0,75mm² Leitung fest verlegt? Oder beschreib mal, wie die verlegt ist? Was ist das für eine Leitung? H05VV-F, oder gar eine Lautsprecherleitung oder Einzeldrähte? Ist das eine flexible Leitung? Wie ist die Vorsicherung? Welcher FI sitzt davor? Sind die Sicherheitsbereiche eingehalten?
    Es ist auf jeden Fall nicht möglich, mit deinen Angaben zu beurteilen, ob deine Installation so dem Stand der Technik entspricht oder nicht.
    Nur aus einem Bauchgefühl heraus würde ich dem Elektriker recht geben. Also mehr Infos!!

    Gruß Fachmann
     
  9. #8 Shorty1971, 23.02.2006
    Shorty1971

    Shorty1971

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Puh, Ihr müsst wissen ich bin absoluter Laie und verzweifelter Hausbauer!

    Ich versuch es mal. Also die Leitungen liegen unter der Rigibsdecke frei.
    Die Leitung ist eine flexible weiss ummantelte Leitung. Bezeichnung weiß ich leider nicht. Laut Angaben soll diese 1300W aushalten. Das weiß ich noch vom Kauf. Aber ich seh schon, muss wohl alles nochmal rausrupfen.
    Ich habe mich jetzt für 230V Lampen entschieden. Reicht dann das 0,75mm Kabel?
     
  10. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Der Querschnitt ist für die reine Verdrahtung der Leuchten ab Leuchtenanschluss ausreichend.

    Problematischer ist dagegen die Hitzebeständigkeit deiner Kabel. Es kommt zwar auch auf die örtlichen Gegebenheiten und die Art deiner Leuchten an, aber in der Regel sollte man dort Silikonleitung und Porzellanklemmen (oder andere Hitzebeständigen) verwenden. Ansonsten bröselt einem nach ein paar Jahren alles entgegen... Halogen-Leuchten entwickeln sehr viel Hitze!

    Bei flexiblen Kabeln Aderendhülsen verwenden.
     
  11. #10 Shorty1971, 23.02.2006
    Shorty1971

    Shorty1971

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Oemer,
    danke für die Antwort. D.h. ich sollte doch lieber die Leitungen tauschen?!
    Dann werde ich gleich auf 1,5mm gehen, die werden dann glaube ich auch nicht so heiß oder?
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Stromschlag, 23.02.2006
    Stromschlag

    Stromschlag

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Die Hitze hat mit dem Querschnitt eigentlich nichts zu tun zuminterst diese Hitze nicht von der oben geschrieben wurde. Da ging es darum dass die Halogen-Leuchten sehr viel Hitze entwickeln!
    Ansonsten sind es nur 125 Watt. Da kanst du deine Leitungen lassen. Es wären jedoch Silikonleitungen besser.
     
  14. #12 Shorty1971, 23.02.2006
    Shorty1971

    Shorty1971

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das werde ich tun. Silikonleitung kann nicht schaden, da die Leitungen teilweise doch sehr dicht an den Lampen laufen.
    Vielen Dank für Eure Antworten.
     
Thema:

0,75 mm bei Einbaustrahler?

Die Seite wird geladen...

0,75 mm bei Einbaustrahler? - Ähnliche Themen

  1. LED Einbaustrahler flackern kurz

    LED Einbaustrahler flackern kurz: Hallo zusammen, vor kurzem habe ich gem. diesem Thread LED - Leitungen und Treiber LED Einbaustrahler eingebaut. Diese leuchten auch, alles gut...
  2. LED einbaustrahler direkt an 230v anschließen

    LED einbaustrahler direkt an 230v anschließen: Hallo Ihr Lieben, kann mir vielleicht jemand weiterhelfen und zwar habe ich mir aus dem Inet Led Einbaustrahler die man direkt an 230v ohne Trafo...
  3. Wie hoch 6 mm absichern ?

    Wie hoch 6 mm absichern ?: Hallo, ich ich habe mal Energieanlagenelektroniker gelernt, bin aner seit über 20 Jahren aus dem Beruf raus. Mein Problem ist, das ich mir eine...
  4. Anschluss Cerankochfeld + Backofen an 5x2,5 mm² / 3x2,5 mm²

    Anschluss Cerankochfeld + Backofen an 5x2,5 mm² / 3x2,5 mm²: Hallo! Ich bin vor kurzem in eine komplett sanierte Wohnung eingezogen, bei der auch alle Elektrokabel neu verlegt wurden. In der Küche ist ein...
  5. Einbaustrahler LED 12 V oder 230 V

    Einbaustrahler LED 12 V oder 230 V: Hallo, ich habe folgende Frage. Ich habe bis jetzt in meiner Holzdecke Einbaustrahler mit einem Trafo von 12V. Dieser ist in einer Steckdose in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden