10 Geräte á 1400 Watt

Diskutiere 10 Geräte á 1400 Watt im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Moin, ich bin neu in dem Forum und habe überhaupt keine Kentnisse zum Thema Elektrik. Daher brauche ich Expertenmeinungen. Mein Anliegen: Ich...

  1. #1 TotalerLaie1, 15.11.2017
    TotalerLaie1

    TotalerLaie1

    Dabei seit:
    15.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    ich bin neu in dem Forum und habe überhaupt keine Kentnisse zum Thema Elektrik. Daher brauche ich Expertenmeinungen.
    Mein Anliegen:
    Ich suche ein Mietobjekt bestenfalls eine kleine Lagerhalle oder Garage, in welcher ich 10 Geräte Laufen lassen will die jeweils 1400 Watt verbrauchen. Also muss der Raum ca. 14000 Watt aushalten. Da die Geräte noch gekühlt werden müssen rechne ich noch mit 5000 Watt für die Kühlung. Somit muss der Raum ca. 19.000 Watt aushalten können. Worauf muss ich achten, auf der Suche nach dem passenden Raum? Wie viel Amper muss die Sicherung haben, müssen eventuell spezielle Kabel oder Leitungen verlegt werden? Ich bin kompletter Laie, wie mein Name es schon sagt. Also bin ich über jeden Hinweis dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: 10 Geräte á 1400 Watt. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 creativex, 15.11.2017
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    310
    Hallo,

    Das kommt natürlich darauf an was du Betreiben willst. Wenn es nur ohmsche Lasten sind dann brauchst du ca. 28A pro Phase. Da du jedoch auch eine Kühlung betreibst denke ich eher dass es Verbraucher mit induktiven bzw. kapazitiven Anteilen sind. Wie hoch die sind kann man nicht sagen wenn man nicht weiss was angeschlossen werden soll. Gehen wir mal von PCs bzw. Server aus.
    Da kommt schon einiges an Blindströmen zusammen und du brauchst für deine Anschlussleistung von 19 kw eine Absicherung von 40-63A.

    Und eine kleine Garage die einen eigenen Hausanschluss hat ist nicht so einfach zu finden.
     
  4. #3 TotalerLaie1, 15.11.2017
    TotalerLaie1

    TotalerLaie1

    Dabei seit:
    15.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    @creativex Danke, das Hilft mir sehr. Ja es sind in der Tat Computer. Um genauer zu sein sind es S9 Antminer(sehr laute Dinger zum generieren von Bitcoins)https://shop.bitmain.com/antminer_s9_asic_bitcoin_miner.htm

    Kann man Lagerhallen oder Büroräume so präperieren, dass die Geräte dort laufen können ohne dass eine Sicherung durchfliegt? Bzw. was muss gemacht werden um die Geräte laufen zu lassen. Wenn die Grundbedingungen nicht passen?
     
  5. #4 creativex, 15.11.2017
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    310
    man kann alles

    willst du das in Deutschland machen ?
     
  6. #5 TotalerLaie1, 15.11.2017
    TotalerLaie1

    TotalerLaie1

    Dabei seit:
    15.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    @creativex Danke, das Hilft mir sehr. Ja es sind in der Tat Computer. Um genauer zu sein sind es S9 Antminer(sehr laute Dinger zum generieren von Bitcoins)https://shop.bitmain.com/antminer_s9_asic_bitcoin_miner.htm

    Kann man Lagerhallen oder Büroräume so präperieren, dass die Geräte dort laufen können ohne dass eine Sicherung durchfliegt? Bzw. was muss gemacht werden um die Geräte laufen zu lassen. Wenn die Grundbedingungen nicht passen?
     
  7. #6 creativex, 15.11.2017
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    310
    Na ja perfekt wäre warscheinlich eine alte Werkstatt wo vorher mal ein Metallbetrieb drin war bzw. alles was hohe Leistung benötigt. Bzw. Wenn du eben nur ne Garage hast bzw. bekommst. Dann musst du bein Energieversorger anrufen und die nen Hausanschlusskasten in die Garage setzen lassen. Dazu kann es notwendig werden das Kabel in der Straße anzuzapfen. Das heißt aufgaben.
    Wenn Hausanschlusskasten und Zähler gesetzt sind kannst du dir nen Verteilerkasten an die Wand machen und von da ab Leitungen verlegen.

    Aber du weisst schon dass du ca 140€ Pro tag an Strom bezahlen wirst ?
     
  8. #7 TotalerLaie1, 15.11.2017
    TotalerLaie1

    TotalerLaie1

    Dabei seit:
    15.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    @creativex Danke, das Hilft mir sehr. Ja es sind in der Tat Computer. Um genauer zu sein sind es S9 Antminer(sehr laute Dinger zum generieren von Bitcoins)https://shop.bitmain.com/antminer_s9_asic_bitcoin_miner.htm

    Kann man Lagerhallen oder Büroräume so präperieren, dass die Geräte dort laufen können ohne dass eine Sicherung durchfliegt? Bzw. was muss gemacht werden um die Geräte laufen zu lassen. Wenn die Grundbedingungen nicht passen?
     
  9. #8 creativex, 15.11.2017
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    310
    Willst du mich irgendwie ärgern mit 3 gleichen Antworten
     
  10. #9 TotalerLaie1, 15.11.2017
    TotalerLaie1

    TotalerLaie1

    Dabei seit:
    15.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    @creativex Danke, das Hilft mir sehr. Ja es sind in der Tat Computer. Um genauer zu sein sind es S9 Antminer(sehr laute Dinger zum generieren von Bitcoins)https://shop.bitmain.com/antminer_s9_asic_bitcoin_miner.htm

    Kann man Lagerhallen oder Büroräume so präperieren, dass die Geräte dort laufen können ohne dass eine Sicherung durchfliegt? Bzw. was muss gemacht werden um die Geräte laufen zu lassen. Wenn die Grundbedingungen nicht passen?
     
  11. #10 TotalerLaie1, 15.11.2017
    TotalerLaie1

    TotalerLaie1

    Dabei seit:
    15.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    sorry mein internet spielt vielleicht einen streich :roll:
     
  12. #11 TotalerLaie1, 15.11.2017
    TotalerLaie1

    TotalerLaie1

    Dabei seit:
    15.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das ganze wird in Island stattfinden, wo der Strompreis bei ca. 5 cent liegt, pro KwH. Deshalb geht das noch mit dem Stromkosten, das einzige Problem ist momentan den richtigen Raum zu finden. Und da ich nicht viel Raum brauche, klang zuerst eine Garage passend... nachdem ich jetzt weiß was notwendig ist, um die Garage mit der passenden Sicherung auszustatten, befolge ich glaube ich eher deinen Rat mit einer alten Werkstatt oder ähnliches.
     
  13. #12 creativex, 15.11.2017
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    310
    Na dann sobald du den Anschluss hast ist es nicht mehr kompliziert
     
  14. #13 TotalerLaie1, 15.11.2017
    TotalerLaie1

    TotalerLaie1

    Dabei seit:
    15.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ok um es nochmal auf den Punkt zu bringen.. ich brauche keine speziellen Kabel (starkstromkabel oder so wat) sondern nur eine 63 Amper sicherung?
     
  15. #14 TotalerLaie1, 15.11.2017
    TotalerLaie1

    TotalerLaie1

    Dabei seit:
    15.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ok um es nochmal auf den Punkt zu bringen.. ich brauche keine speziellen Kabel (starkstromkabel oder so wat) sondern nur eine 63 Amper sicherung?
     
  16. #15 TotalerLaie1, 15.11.2017
    TotalerLaie1

    TotalerLaie1

    Dabei seit:
    15.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ok um es nochmal auf den Punkt zu bringen.. ich brauche keine speziellen Kabel (starkstromkabel oder so wat) sondern nur eine 63 Amper sicherung?
     
  17. #16 TotalerLaie1, 15.11.2017
    TotalerLaie1

    TotalerLaie1

    Dabei seit:
    15.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ok um es nochmal auf den Punkt zu bringen.. ich brauche keine speziellen Kabel (starkstromkabel oder so wat) sondern nur eine 63 Amper sicherung?
     
  18. #17 creativex, 15.11.2017
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    310
    Du brauchst eine Haupteitung die mit mind 50-63 A abgesichert ist
     
  19. #18 Pumukel, 15.11.2017
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.763
    Zustimmungen:
    774
    Käse 10*1,4 kW sind 14 kW das bedeutet aber noch lange nicht das er 63 Ampere braucht es soll auch Drehstromanschlüsse geben !
    3*1,4kW *3 ergeben je Außenleiter mal Schlappe 4,2 kW und auf einen Aussenleiter dann 5,6kW Und wenn ich richtig rechne sind das 5600V:A :230V= 24 A ! Da langt eine 32 A CEE locker aus!
    Edit: die Bayern werden da wohl etwas dagegen haben wenn du ihre Amper nach Irland verlegst!
     
  20. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.747
    Zustimmungen:
    402
    Man sollte nicht zu nachtschlafender Stunde hier posten ...

    Der Fragesteller hat eindeutig ISLAND geschrieben, nicht Irland :!:
    .
     
  21. #20 Octavian1977, 16.11.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.783
    Zustimmungen:
    612
    Also wenn Du da Rechner laufen lassen willst und das auch gekühlt, wie sieht es aus mit Ausfallsicherheit?
    Oder ist es egal? Gerade Kurzzeitunterbrechungen bereiten große Probleme.
    Hier wäre eine USV notwendig.
    Am Besten mit einem Signalausgang der die Rechner herunter fahren lässt wenn der Stromausfall länger dauern sollte.
    Schon mal überlegt einen Platz in einem Rechnezentrum zu mieten?

    Üblicherweise rechnet man mit modernen Kältemaschinen mit einem Faktor von 1,2-1,5 das bedeutet einen Verbrauch von 16-21kW.

    auch mußt Du die kalte Lüft an die Rechner bringen, einfach den Raum zu kühlen bringt da nicht unbedingt den erfolg, da die Rechner dann oftmals ihre eigene warme Luft wieder anziehen und überhitzen.

    Als Betreiber eines einzelnen "Rechenzentrums" kannst Du Dir auch Dinge überlegen wie mit freier Kühlung zu arbeiten und an Tagen wo das nicht geht die Rechner automatisch herunter zu fahren.

    Alles in Allem wird ein Platz in einem Mietrechenzentrum deutlich preiswerter sein als das alles selber auf zu bauen.
     
Thema:

10 Geräte á 1400 Watt

Die Seite wird geladen...

10 Geräte á 1400 Watt - Ähnliche Themen

  1. Y-Kondensatoren bei Schutzklasse II Gerät

    Y-Kondensatoren bei Schutzklasse II Gerät: Hallo, Ich hätte da mal eine Frage zur Zulässigkeit einer Netzfilter-Ausführung: Es handelt sich um ein Verstärkermodul für eine aktive...
  2. 12 V LPSU aus Taiwan versorgt USB Karte von PC mit DC, beim Messen aber 0 Watt Verbrauch ?

    12 V LPSU aus Taiwan versorgt USB Karte von PC mit DC, beim Messen aber 0 Watt Verbrauch ?: Hallo an alle Elektriker Profis, Ich streame über PC Musik und versorge eine hochwertige USB Karte, die extern mit Strom versorgt wird. Diese...
  3. Maximale Geräte an einem 230 Volt Haushaltsanschluss

    Maximale Geräte an einem 230 Volt Haushaltsanschluss: Liebe Community, Kann mir jemand sagen wieviel Endgeräte ich maximal an einem europäischen 230 Volt Haushaltsstromkreislauf bei gleichzeiziger...
  4. Sicherungskasten und Geräte

    Sicherungskasten und Geräte: Hallo liebe Elektriker, ich habe mich grad in diesem Forum angemeldet, weil ich ein paar Fragen habe. Vorweg: Ich kenne mich in der Elektrik so...
  5. 19Volt auf 12Volt Gerät?

    19Volt auf 12Volt Gerät?: Hallo, ich habe einen Stromgenerator (Batterie) mit vielen Anschlüssen und versuche nun schon seit mehreren Tagen mit dem zugehörigen Ladegerät...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden