12-Volt-Antriebe

Diskutiere 12-Volt-Antriebe im Forum Haustechnik im Bereich DIVERSES - :D Freundliches Tach zusammen. Zunächst für´s Archiv: Bin neu hier, habe Haus auf dem Land und mich darum nie gekümmert. Jetzt bin ich...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P

Pez

Beiträge
5
:D
Freundliches Tach zusammen.

Zunächst für´s Archiv: Bin neu hier, habe Haus auf dem Land und mich darum nie gekümmert.
Jetzt bin ich krank und habe viel Zeit, Liegengebliebenes aufzuarbeiten und viele Fragen.

Zuerst bitte ich um Meinungen zu 12-Volt-Motoren. Möchte den Antrieb des schmiedeeisernen Hoftors umstellen. Hier fällt leider öfter der Strom aus. Ich hörte, sowas sei im Trend und würde problemlos das 300 kg schwere und 6 m lange Schiebetor bewegen.
Stimmt das?
Was kostet so etwas?
Wird stromunabhängigkeit mit einer Batterie erzielt?

Viele Grüße
 
Hi edi,

merci für den Link, war bei BERNAL.

Das müßte es wohl sein:
"ROBO
Bei den Antrieben der Serie ROBO handelt es sich um elektromechanische Schiebetor-antriebe für Tore bis 400 kg bzw. bis 600 kg Gewicht."
 
Hallo,

das sind aber 230 V Antriebe..........

habe mal goggle bemüht....... die meisten Kleinspannungsantrieb für diese Gewichtsklasse arbeiten mit 24 V Motor......oft allerdings mit
230 V Speisung.
Habe noch keine Variante mit 24 V DC Speisung gefunden..........
 
Maile Bernal und hoffe, die sagen was dazu und zu meinen damit zusammenhängenden Fragen.

Danke nochmal!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: 12-Volt-Antriebe
Zurück
Oben