19 KW E-Herd an einer 25A Sicherung?

Diskutiere 19 KW E-Herd an einer 25A Sicherung? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, meine neue Wohnung (aus den 60er Jahren) verfügt über einen Herdanschluss der mit 25A abgesichert ist. Leitung: 1,5 mm² Demnächst...

  1. janus

    janus

    Dabei seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine neue Wohnung (aus den 60er Jahren) verfügt über einen Herdanschluss der mit 25A abgesichert ist.
    Leitung: 1,5 mm²

    Demnächst soll daran folgende Herd + Cerankochfeld Kombination angeschlossen werden:

    1) Herd: http://www.bosch-hausgeraete.de/de/apps ... =HEN43T053
    2) Cerankochfeld: http://www.bosch-hausgeraete.de/de/apps ... =NKN625H01

    1) hat 11400 Watt und 2) 7600 Watt.
    = 19 KW

    Ich bin kein Fachmann aber nach meinen Berechnungen sollte dieser Herd bei einem maximal Nutzung mit ca. 90A abgesichert werden.

    Deswegen mache ich mir hier ein wenig sorgen :?
    Die für diese Wohnung zuständige Elektrofirma sagt, dass alles ok ist.

    Ich danke euch herzlich im vorraus für die Antworten.

    Janus :D
     
  2. Anzeige

  3. #2 trekmann, 24.07.2006
    trekmann

    trekmann

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Nabend,

    also ich gehe ma ganz stark davon aus das der erst Link mit den 11kW die gesamtleitunge des Herdes mit Cerankochfeld darstellt. Denn normalerweise haben solche Herde ca. 11kW

    Ähh 25A Absicherung bei einer 1,5mm² Zuleitung? Da agt dein Elektriekr alles ok? Also als ersten den Elektriker wechseln. Denn da besteht doch schon Brandgefahr. Die Leitung ist bei weiten nicht auf so hohe Ströme ausgelegt.
    Wenn Drehstrom vorhanden ist muss die Leitung gegen NYM-J 5 x 2,5mm² ausgetauscht werden und mit 3 x 16A absicher. Wenn nur Wechselstrom vorhanden ist sollte der Herd mit 20A abgesichert werden.

    Schönen Abend noch

    MFG Marcell
     
  4. #3 Powerlusche, 24.07.2006
    Powerlusche

    Powerlusche

    Dabei seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    würd mal sagen drehstrom(3 phasen) ist da dein freund auf 3 pahsen verteilt wärste sogar mit ner 20A pro phase auf der sicheren Seite, also sind deine 25A absicherung, sofern es Drehstrom hat völlig ausreichend.
    Die leitung sollte aber 2,5 quadratmillimeter querschitt ahben, 1,5 quadrat ist nur bis 16A belastbar

    deine 19,5 kw teile mal durch 4ooV das ist die spannung bei drehstrom und dann das ganze noch mal durch wurzel aus 3.
     
  5. #4 Hemapri, 25.07.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    7
    Oder man verlegt auch entsprechend neue Leitungen, am besten gleich zwei Stromkreise mit separatem Neutralleiter und mindestens 4mm². Die können dann mit 25A abgesichert werden.

    MfG
     
  6. #5 trekmann, 25.07.2006
    trekmann

    trekmann

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    das währe natürlich möglich aber bei uns ist laut TAB nur 20A erlaubt ansonsten müsste er es bei Energieversorgen als größerer Verbraucher anmelden. Wie es natürlich dor ist kann ich nicht sagen.

    Nur nach ma so nebenbei laut DIN sind bei einem Herd mit wechselstromanschluss 25A zu verwenden :).

    Also gegen DIN oder gegen TAB handeln ?


    Schönen Abend noch

    MFG MArcell
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 friends-bs, 25.07.2006
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0

    ?

    Mal die Formel richtig stellen. Und das gilt auch nur bei gleichmässiger Belastung.

    nicht 3, sonder Wurzel 3 ~ 1,73

    also ca. 28A
     
  9. janus

    janus

    Dabei seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen Antworten,

    Mittlerweile hatte ich persönlich den Elektriker gesprochen, der den Anschluss hier gemacht hat.

    Er sagte die Leitung wurde damals (vor 6 Monaten) für ein Standard Herd mit 7,6 KW ausgelegt und mein Herd mit 11,4 KW wäre eine Besonderheit. :shock:

    Ist das war?
    Ich habe recherchiert und kaum Herde unter 9,5 KW gefunden

    Gibt es hier überhaupt einen Standard?

    Viele Grüße
    Janus
     
Thema:

19 KW E-Herd an einer 25A Sicherung?

Die Seite wird geladen...

19 KW E-Herd an einer 25A Sicherung? - Ähnliche Themen

  1. Alten E-Herd anschließen

    Alten E-Herd anschließen: Hallo, bin hier neu im Forum, weitgehend ahnungslos und würde gerne einen alten E-Herd Praktica PU 1300 (Gorenje) aus 2003 anschließen, der wg....
  2. Herd Anschluß, Zuleitung mit alten Farben

    Herd Anschluß, Zuleitung mit alten Farben: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Herd. Wenn ich den Backofen anmache fliegt nach 2 Minuten die Sicherung raus. Kann das am...
  3. E-Herd an 230V Fachzeitschrft de

    E-Herd an 230V Fachzeitschrft de: Hallo zusammen, in einer Aktuellen Praxisfrage bei der Fachzeitschrift de Wird die frage geklärt die hier öfter gestellt wird. Nur für Abo-Kunden...
  4. Nach Schweißen fliegt Sicherung, Steckdose schmort bei neuer Sicherung

    Nach Schweißen fliegt Sicherung, Steckdose schmort bei neuer Sicherung: Servus, habe vor paar Tagen mal wieder mit einem Elektrodenschweißgerät bis 140 Ampere versucht zu schweißen. Im Keller habe ich angefangen und...
  5. Herd anschließen, bitte Bilder schauen

    Herd anschließen, bitte Bilder schauen: Schönen guten Morgen Allerseits. ich weiss, man sollte das nur vom Fachmann machen lassen, möchte es aber trotz alledem selbst machen, nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden