2 Durchlauferhitzer - "doppelte Verriegelung" aber

Diskutiere 2 Durchlauferhitzer - "doppelte Verriegelung" aber im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo ! Ich habe einen Zählerschrank mit 1 Zähler. Von dem aus geht ein 5x10² zur Unterverteilung Erdgeschoss. Ein 5x16² geht vom Zählerschrank...

  1. #1 Bobo123, 06.03.2009
    Bobo123

    Bobo123

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !
    Ich habe einen Zählerschrank mit 1 Zähler.
    Von dem aus geht ein 5x10² zur Unterverteilung Erdgeschoss. Ein 5x16² geht vom Zählerschrank aus ins 1.Obergeschoß.
    Zwischen den zwei Unterverteilungen ist nur ein 3x1,5 als Verbindung vorhanden (falls nötig).
    Auf beiden Etagen befinden sich Bäder mit 24KW Durchlauferhitzern.

    1.) Um beide Durchlauferhitzer gleichzeitig betreiben zu können, müsste ich den Zähler wechseln lassen. Stimmt diese Aussage ?
    Wenn ja, welche Zähler gibt es da ? (hab so mit Zählern nicht viel zu tun)

    2.) Alternative wäre ne Verriegelung. Die soll aber nicht so sein das nur eine bestimmte Etage Vorrang hat, sondern nach dem Motto "wer zuerst kommt, malt zuerst" und derjenige soll auch nicht unterbrochen werden können (beispielsweise beim Duschen)... UND ist so was auch ohne Lastabwurfrelais realisierbar ? Also nur mit Schützen, Stromstossrelais,... usw. ?

    3.) Was ist im allgemeinen das sinnvollste ?
     
  2. Anzeige

  3. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.779
    Zustimmungen:
    261
    Was hast du denn für einen Zähler?

    Wie gross ist die Hauptsicherung, wie gross die Etagenvorsicherungen?

    Eines Vorweg: mit nur einem 3x1,5 als Verbindung wird nur eine Vorangschaltung möglich sein. Pech für dich das sich der Errichter nicht an die geforderte Steuerleitung 7x1,5 gehalten hat.

    Verlangt denn dein VNB eine Veriegelung?
    Wenn ja, ist das ganze schon ohne in Betrieb?
     
  4. #3 Bobo123, 06.03.2009
    Bobo123

    Bobo123

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Die Anlage ist im Ausland.
    Deshalb kann ich leider nicht nachschauen.
    Hausanschlusskasten gibt es da nicht in dem Sinne.
    HAK = Zählerschrank (von aussen am Haus)
    Vorsicherungen meine ich waren 50A.
    Der Errichter bin ich mit einigen Helfern gewesen.
    Die 1.Etage und Dachgeschoß sind nachträglich dazugekommen und das 3x1,5 war ehemals ne Zuleitung unterm Dach die ich in die neue UV geführt habe. Sonst hätte ich da nichts. Eigentlich hätte ich auch ein 7x1,5 legen können hab aber :roll: nicht an die Durchlauferhitzer gedacht.
    Ob die da was verlangen, weiss ich nicht. Die bekommen das was ich denen vor die Nase setze ;-)... Zwar gelten da eh andere Gesetze aber was hierbei machbar ist..weiss ich nicht.
    Das ganze ist noch nicht in Betrieb, da die UV in der 1. Etage noch fertig gemacht werden muss und einige andere Sachen auch....
     
  5. #4 Matze001, 06.03.2009
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Von welchem Land sprechen wir?

    MfG

    Marcel
     
  6. #5 Bobo123, 06.03.2009
    Bobo123

    Bobo123

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Bosnien
     
  7. #6 scout-cgn, 06.03.2009
    scout-cgn

    scout-cgn

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    (Schaltung in Arbeit...)
     
  8. #7 prinz valium, 06.03.2009
    prinz valium

    prinz valium

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wenn ich jetzt zuerst im EG die Steuerung anschalte, dann öffnet ja der Öffner. Und wie schließt der dann wieder, damit der zweite DEH Spannung hat?

    MfG
    Patrick
     
  9. #8 scout-cgn, 06.03.2009
    scout-cgn

    scout-cgn

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ja, stimmt. Da fehlt noch was. War wohl doch zu schnell ;)
     
  10. #9 prinz valium, 06.03.2009
    prinz valium

    prinz valium

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    gibt es nicht etwas wie nen "Stromwächter"? Ich meine nach dem Schütz für DEH 1, dass nach einschalten ein Signal an Schütz 2 gibt,und andersrum?Dann müssten die Schütze nur Öffner haben, damit beide immer Spannung haben, wenn kein DEH betätigt ist.

    MfG
    Patrick
     
  11. #10 scout-cgn, 06.03.2009
    scout-cgn

    scout-cgn

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ja, so müsste das gehen. Vielleicht gibt es eine günstigere Lösung als dafür zwei Lastabfallrelais zu verwenden...
     
  12. #11 Bobo123, 06.03.2009
    Bobo123

    Bobo123

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
  13. #12 scout-cgn, 06.03.2009
    scout-cgn

    scout-cgn

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Wie wäre es hiermit?
    [​IMG]
     
  14. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.779
    Zustimmungen:
    261
    Zwei Mängel:

    1. Lastabwurfrelais muss fast immer in L2 geschaltet werden.

    2. Der Neutralleiter muss aus der die Steuerspannung Speisenden UV stammen! Somit fällt das 3x1,5 als Verbindung flach.
     
  15. #14 scout-cgn, 06.03.2009
    scout-cgn

    scout-cgn

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ich sehe das nicht als technisches Problem... :roll:
    Das Relais in L2 zu schalten ist ja mal gar kein Problem. Und einen anderen N zu verwenden ist zwar nicht schön, aber dem Strom ist es egal.
     
  16. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.779
    Zustimmungen:
    261
    Dem Strom vielleicht!

    Trotzalledem nicht statthaft. Der N muss immer zugehörig zum Aussenleiterisoliert verlegt werden.

    Aus meiner erfahrung:
    Wir schwenkten in einer NSHV einen Verteiler abgang um: NH-Trenner entfernt, Spannungsfreiheit festgestellt. Dann die Leitung abgeklemmt, und im zuge der umverlegearbeiten an der blauen Ader eine gescheuert bekommen.

    Was war passiert? Der Kunde besass in seinen Verteilern Schütze für eine zentrale Aussenbeleuchtungs/Werbungsansteuerung. Dazu war zu allen Verteilungen ein 7x verlegt. Leider hat der ausführende nur den Aussenleiter darüber geklemmt.

    :evil:
     
  17. #16 Bobo123, 06.03.2009
    Bobo123

    Bobo123

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Super, danke schön ! Mit welchem Programm zeichnest du das wenn ich fragen darf ?

    In L2 schalten ist ja kein Problem. War der Grund dafür das der L2 beim DEH am schnellsten schaltet oder erzähle ich jetzt blödsinn ?

    Dennoch würde es mich...

    1.) ...zum einen interessieren ob so was ohne Lastabwurfrelais machbar ist ?

    2.) ...in wie weit es mit einem Zählerwechsel getan wäre (falls von der dortigem EVU erlaubt) ?
     
  18. #17 scout-cgn, 06.03.2009
    scout-cgn

    scout-cgn

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist schon klar, dass das nicht gut ist. Ich persönlich würde auch eine neue Leitung verlegen (durchaus auch Aufputz wenn es nicht anders geht - ich mache bei mir ohnehin alles Aufputz).
    Wenn man das allerdings vernünftig kennzeichnet und dokumentiert (gehört für mich absolut immer dazu), könnte ich in diesem konkreten Fall damit leben.

    Vermutung: Weil einige Durchlauferhitzer mit zwei Leistungsstufen einfach nur einen Leiter (L3) wegschalten?
     
  19. #18 scout-cgn, 06.03.2009
    scout-cgn

    scout-cgn

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Das ist EPLAN (Education Version für Studenten). Die Software gefällt mir ganz gut (bis auf die Tatsache dass sie nicht frei ist), das Unternehmen geht gar nicht (fragt nicht).
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 DeEckspärtn, 08.03.2009
    DeEckspärtn

    DeEckspärtn

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
     
  22. #20 Bobo123, 09.03.2009
    Bobo123

    Bobo123

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0

    Um wieder darauf zurück zu kommen. Weiss das einer ?
     
Thema:

2 Durchlauferhitzer - "doppelte Verriegelung" aber

Die Seite wird geladen...

2 Durchlauferhitzer - "doppelte Verriegelung" aber - Ähnliche Themen

  1. Steckdose austauschen - nur 2 von 3 Adern verwendet

    Steckdose austauschen - nur 2 von 3 Adern verwendet: Hallo! aus Mangel an Steckdosen wollte ich eine alte, einfache Steckdose gegen eine 3-fach Steckdose austauschen. Beim Öffnen der alten Steckdose...
  2. Unterverteilung mit 2 Hutschienen

    Unterverteilung mit 2 Hutschienen: Hallo,folgendes Zenario. In meinem Haus liegt Drehstrom an. In meiner unteren Etage sind alle 3 Hutschienen im Zählerschrank mit jeweils einem...
  3. FI + Automatisches Wiedereinschaltsystem (TeleRec 2)

    FI + Automatisches Wiedereinschaltsystem (TeleRec 2): Hallo zusammen, ich hatte vor kurzem einen Fehlerstrom-Schutzschalter(FI) mit dem "TeleRec 2" installieren lassen, der für den Fall dass der FI...
  4. Siedle Set CA 812-2 BS ersetzen

    Siedle Set CA 812-2 BS ersetzen: Hallo an alle!! Bin neu in diesem Forum und hätte gleich eine Frage an euch!! Ich habe das Siedle Set CA 812-2 BS für 2 Teilnehmer und wollte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden