2. FI im Stromkreis

Diskutiere 2. FI im Stromkreis im Forum Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo, hat wer von euch eine Idee wann es sinnvoll ist in einem Stromkreis einen 2. FI Schutzschalter einzubauen? Mir fällt momentan keine gute...
M

Mafe

Beiträge
5
Hallo,
hat wer von euch eine Idee wann es sinnvoll ist in einem Stromkreis einen 2. FI Schutzschalter einzubauen? Mir fällt momentan keine gute Begründung dafür ein.

gruß Mafe
 
OK also nochmal ausführlich. Ich habe die Aufgabe bekommen herauszufinden in welchem Fall es Sinnvoll ist in einem Stromkreis in dem schon ein FI eingebaut ist einen weiteren einzubauen.
 
HALLO!
Willkommen im Forum !

Hängt der Stromkreis am gleichen Überstromschutzorgan? Was ist vor, was hinter dem 2. Fi angeschlossen?

Selektivität beachten !
 
Hallo,

kann mir nur vorstellen das es sozusagen doppelte Sicherheit gibt falls mal ein Schalter versagen würde.

2.Fall
Selektivität .....Es sind zwei Schalter mit unterschiedlichen Auslösenströmen ( 30ma 300 ma ) und/oder unterschiedlchen Auslösecharakteristiken
( für Wechselstöme und pulsierende Gleichströme oderfür alle Fehlerströme......d.h Wechsel- und alle Arten von Gleichströmen....auch glatten....)
 
Hi,
@Edi das mit der selektivität hört sich ganz gut an :)

@Heimwerker ich habe leider keinen genauen Plan alle informationen die ich habe stehen oben, aber ich gehe davon aus das wenn es sich um einen Stromkreis handelt beide FIs dann auch hinter dem selben Überstromschutzorgan hängen.

gruß Mafe
 
2 Fi´s paralel geschaltet

Hallo,
ich wollte 2 Fi´s paralel schalten um zwei getrennte Stromkeise zu bekommen. An dem einen hängen Steckdosen an dem anderen das Licht; fliegt der Fi meiner Steckdosen so stehe ich nicht im dunkeln.

Aber leider fliegen beide Fi´s sofort nach einschalten eines Verbrauchers (man kann in der Schaltung entweder Licht oder Steckdose benutzend.h. einer der beiden Fi´s muss aus sein).
Warum ist das so?
 
Moin,
wahrscheinlich hast du nach der Auftrennung auf die beiden RCD den Neutralleiter wieder zusammengeführt.Dadurch fliesst ein Teil der Rückströme über beide RCD und die erkennen darin einen Fehlerstrom.
Nach den RCD darf keinerlei Verbindung der Verkabelung mehr bestehen, weder beim Neutralleiter noch beim Schutzleiter und bei den Aussenleitern latürnich erst recht nicht.
 
Aha jetzt ja!

Klar, hatte ja auch eine tolle Leiste wo alle Nullleiter dran kommen, ist übersichtlicher; aber geht nicht.
Vielen Dank für den Tipp, und ein schönes Wochenende
 
Thema: 2. FI im Stromkreis
Zurück
Oben