2 Spannungsquellen, 1 Verbraucher

Diskutiere 2 Spannungsquellen, 1 Verbraucher im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; hallo, es soll eine kesselkreispumpe betrieben werden. im normalfall erfolgt die spannungsversorgung über spannungsquelle 1 (ausgang auf platine...

  1. #1 Würfelzucker, 10.10.2014
    Würfelzucker

    Würfelzucker

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    es soll eine kesselkreispumpe betrieben werden. im normalfall erfolgt die spannungsversorgung über spannungsquelle 1 (ausgang auf platine eines heizkessels).
    fällt diese spannungsquelle weg, soll die pumpe über eine andere spannungsquelle, die extern geschaltet wird, versorgt werden.
    quelle 1 aktiv: quelle 2 inaktiv
    quelle 2 aktiv: quelle 1 inaktiv

    wie verhindert man nun, dass die spannung von quelle 1 in quelle 2 durchgeschliffen wird und andersherum? einfache diode einbauen? die sperrung soll automatisch erfolgen, wenn jeweils eine quelle geschaltet wird.
    danke schonmal!
    viele grüße
     
  2. Anzeige

  3. #2 schick josef, 10.10.2014
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo bei Drehstrom Wendeschütz- Schaltungen wird das so gemacht dass sich die Schützen elektrisch gegenseitig verriegeln so dass es unmöglich ist dass beide Drehrichtungen gleichzeitig eingeschaltet werden .Weil sonst ein Kurzschluss entsteht . So etwas müsste auch bei 2 Pumpen im 230 Volt Betrieb möglich sein.
    Also mal bei Wendeschützen-Steuerung schauen.

    mfg Sepp
     
  4. #3 werner_1, 10.10.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.687
    Zustimmungen:
    1.498
    Diode bei Wechselspannung? :oops:

    Ist das eine Hausaufgabe?
     
  5. #4 Würfelzucker, 10.10.2014
    Würfelzucker

    Würfelzucker

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    ja, diode bei wechselspannung. auf dieses problem bin ich auch schon gestoßen ;)
    nein, keine hausaufgabe. meine persönliche hausaufgabe, ja...
     
  6. #5 Octavian1977, 10.10.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.293
    Zustimmungen:
    954
    für so was gibt es Lasttransferschalter.
    Diese schalten innerhalb von wenigen Millisekunden eine Last bei Ausfall auf eine andere Quelle.
    Billig ist so was aber nich für 100A Drehstrom ca 20k€
     
  7. #6 Würfelzucker, 10.10.2014
    Würfelzucker

    Würfelzucker

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    naja, hier gehts um ne pumpe mit 60watt, 230v.
    gibts da nicht irgend ne möglichkeit nen stromkreis zu sperren, wenn von ner andren seite strom kommt?
     
  8. #7 A. u.O., 10.10.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Ist ja interessant, welche Kesselkreispumpe das dann sein wird welche 100A aufnimmt?
     
  9. #8 A. u.O., 10.10.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Würfelzucker!

    Ein Relais, mit einem Umschaltekontakt!
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.931
    Zustimmungen:
    579
    :lol:

    Also zuerst solltest du mal klären, welche Spannung von der Platine ausgegeben wird !

    1) Wechselspannung und mit welchem Wert ( 230Volt vielleicht ? )

    oder 2) ist es eine Gleichspannung ?

    und 3) was für ein Relais hängt da dran (Spannung der Relaisspule?)

    und 4) welche Leistung hat dein "Pumpen-Motor", der eventuell an Drehstrom betrieben wird.

    Also für eine vernünftige Antwort müsstest du zuerst noch einen vollständigen Satz Informationen liefern !!! :evil:

    Sonst wird das nüscht ... :lol:
     
  11. #10 Würfelzucker, 10.10.2014
    Würfelzucker

    Würfelzucker

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    platine gibt wechselspannung ab und steuert die pumpe direkt an. pumpe hat wie schon geschrieben 60W und läuft auf 230V.
    relais auf der platine muss ich morgen gucken, ich würd die platine aber direkt gerne "wegschalten", wenn quelle 2 aktiv ist und nicht das relais auf der platine ansteuern.
     
  12. #11 A. u.O., 10.10.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Von woher kommt dann der "Strom" wenn die Spannung von der normalen Platine ausfällt?
     
  13. #12 Würfelzucker, 10.10.2014
    Würfelzucker

    Würfelzucker

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    von einer anderen quelle.
     
  14. #13 Würfelzucker, 10.10.2014
    Würfelzucker

    Würfelzucker

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht kurz zum vorhaben, um das ganze zu verstehen.
    das ganze ist ne biomasseheizung mit pufferspeicher. in den kessel soll ein ölbrenner implementiert werden, der einspringt, wenn mit der biomasseheizung was nicht stimmt. wenn die biomasseheizung ausfällt, fällt auch die steuerung der pumpe weg. der ölbrenner soll anspringen, wenn der pufferspeicher eine bestimmte solltemperatur unterschreitet, das werde ich mit einem temperaturregler machen.

    die pumpe könnt ich nun mit 2 schaltern an den stromkreisen versehen, ich will aber, dass die pumpe sich einschaltet, sobald der ölbrenner über das relais des temp.-reglers angesteuert wird, um das ganze zu automatisieren. dabei soll halt die platine und steuerung des kessels keinen strom aufgeschaltet kriegen.
     
  15. #14 A. u.O., 10.10.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Und Deine Shift-Taste ist jetzt auch noch defekt?
     
  16. #15 werner_1, 10.10.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.687
    Zustimmungen:
    1.498
    Du brauchst ja nicht zu antworten, wenn du das nicht mehr lesen kannst.

    @Würfelzucker: Als erstes muss geklärt werden:
    1. Hängen beide Spannungsquellen am gleichen Stromkreis?
    2. Hängen beide Spannungsquellen am gleichen FI?
     
  17. #16 Würfelzucker, 10.10.2014
    Würfelzucker

    Würfelzucker

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    die spannungsversorgung muss erst noch hergestellt werden, dass wäre flexibel.
     
  18. #17 werner_1, 10.10.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.687
    Zustimmungen:
    1.498
    Da brauchst du doch nur ein 230V-Relais - am Besten mit 2 Wechslern - und schaltest von einer auf die andere Quelle; je nach dem, welche Vorrang haben soll.

    Da das für dich offensichtlich ein Problem darstellt, solltest du das von einer Fachkraft machen lassen.
     
  19. #18 Würfelzucker, 11.10.2014
    Würfelzucker

    Würfelzucker

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    danke werner!
    es müsste dann ja normal auch mit 1 wechsler gehen?
    in ruhe quelle 1, als vorrang platine und geschaltet halt auf extern?
     
  20. #19 A. u.O., 11.10.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Falsch!

    Wenn kein Strom mehr von der Platine bzw. von der Biomasseheizung kommt, kann das Relais nicht mehr schalten.
    Also muss das Relais ständig an sein u. erst wenn es abfällt schaltet es im Ruhezustand den Strom von der Ölheizung dann an die Pumpe.

    Wenn es 2 verschiedene "N" gibt, müssen die ebenfalls berücksichtigt werden.
     
  21. #20 Würfelzucker, 11.10.2014
    Würfelzucker

    Würfelzucker

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hab ich da nen denkfehler?

    der wechsler hat öffnungs und schließkontakt, richtig? der schließkontakt kommt nur zustande, wenn an der spule spannung angelegt wird.

    klemme ich nun den ausgehenden strom für die pumpe, welcher von der platine kommt auf den öffnungskontakt, läuft die pumpe, wenn die biomasseheizung die pumpe auch normal ansteuern würde.

    fällt die biomasseheizung aus und soll die ölheizung laufen, und die ölheizung zieht gleichzeitig das relais auf den schließkontakt, kriegt die pumpe extern spannung, den 2. leiter vorrausgesetzt.
     
Thema:

2 Spannungsquellen, 1 Verbraucher

Die Seite wird geladen...

2 Spannungsquellen, 1 Verbraucher - Ähnliche Themen

  1. 2 adriges Signalkabel minimalinvasiv verlegen?

    2 adriges Signalkabel minimalinvasiv verlegen?: Liebe Experten, ich suche nach einer Idee im Rohbau (Wände Kalksandstein) für die Magnetkontakte an Fenstern möglichst "einfach" (zeit- und...
  2. Gegensperrschaltung/Lastabwurf mit drei Verbrauchern

    Gegensperrschaltung/Lastabwurf mit drei Verbrauchern: Guten Tag, ich habe in meinem kleinem Badezimmer einen Trockner, eine Waschmaschine und einen kleinen 3,5kw Durchlauferhitzer. Natürlich ist dort...
  3. Aquarium Licht 2 Modis

    Aquarium Licht 2 Modis: Hallo ich habe eine LED Aquarium Leuchte welche 2 Lichtmodis hat mit schalter zum umschalten. 1 Für alle Lichter an und 2 für nur Nachtlicht an....
  4. Geschäftsidee 2: Brandschutzdienstleister online beauftragen

    Geschäftsidee 2: Brandschutzdienstleister online beauftragen: Moin zusammen, Danke für eure Kommentare bei meinem letzten Thema. Sehr spanndend! Wie schon erwähnt arbeite ich für eine Firma (Probezeit) die...
  5. variabler DC verbraucher

    variabler DC verbraucher: guten morgen, ich hätte mal eine spezielle Frage in der Hoffnung einen Denkansatz zu finden. Vielleicht gibt es ja den einen oder anderen Pro hier...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden