220V 230V was ist zulässig?

Diskutiere 220V 230V was ist zulässig? im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, brauche mal bitte eine kurze Auskunft von euch. Wir haben ein Produkt welches noch mit 220V beschriftet ist. In Europa ist aber die...

  1. #1 Mr.Idea, 09.01.2007
    Mr.Idea

    Mr.Idea

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    brauche mal bitte eine kurze Auskunft von euch.
    Wir haben ein Produkt welches noch mit 220V beschriftet ist. In Europa ist aber die Spannung auf 230V harmonisiert worden.
    Ist es noch zulässig das wir unser Produkt mit 220V beschriften oder müssen wir es auf 230V ändern?

    Gruß: Mr.Idea
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: 220V 230V was ist zulässig?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 matthias, 09.01.2007
    matthias

    matthias

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Um welche/s Produkt/e handelt es sich denn?!
     
  4. #3 Mr.Idea, 10.01.2007
    Mr.Idea

    Mr.Idea

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei dem Produkt handelt es sich um eine kleine Chemiepumpe, die ausschließlich im gewerblichen Bereich verwendet wird.
    In der Chemiepumpe sitzt ein kleiner Motor welcher die kleine Pumpe dann mechanisch antreibt.

    Gruß: Mr.Idea
     
  5. #4 Heimwerker, 10.01.2007
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wo soll beschriftet werden?

    Wenn auf dem Typenschild 220 V steht, ist es auch ein 220V-Gerät. Wie wäre es dann mit dem Hinweis/ der Information, dass es auch bei 230 V funktioniert?
     
  6. 413xx

    413xx

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Siehe "Heimwerker"...

    "Umetikettieren", ohne die Eignung und Haltbarkeit wirklich zu prüfen, ist riskant.
    Ein "müssen" kann es also nicht geben", bestenfalls ein "können", wenn es problemlos ist und vom Motor- und Pumpenhersteller aus freigegeben wird.

    Der von "Heimwerker" angesprochene Hinweis ist sicher vorläufig ein Weg - besser als die Beilage "Nutzung auf eigene Gefahr!". :wink:
     
Thema:

220V 230V was ist zulässig?

Die Seite wird geladen...

220V 230V was ist zulässig? - Ähnliche Themen

  1. E-Herd an 230V Fachzeitschrft de

    E-Herd an 230V Fachzeitschrft de: Hallo zusammen, in einer Aktuellen Praxisfrage bei der Fachzeitschrift de Wird die frage geklärt die hier öfter gestellt wird. Nur für Abo-Kunden...
  2. Elektro-Seilhebezug 230V 1000W

    Elektro-Seilhebezug 230V 1000W: Auf meinem Speicher habe ich an der Luke zum Hof einen Elektro-Seihebezug montiert. Funktioniert wie es sein muß !! Ein kleines Problem...
  3. Anschluss backofen 230V

    Anschluss backofen 230V: Folgendes Problem das Schaltfeld am Ofen (aus Edelstahl ) und die sich darauf befindenen Drehknöpfe ( aus kunststoff) erhitzen sich so stark das...
  4. 3x2,5² zulässig?

    3x2,5² zulässig?: Anderes Szenario für die Zulässigkeit:) Vom Zählerkasten 3 x 2,5² als Zuleitung abgesichert mit 16A für einen Raum in dem 1 Kreislauf in Serie a...
  5. Alten Drehstrommotor umklemmen auf 230V, geht nicht

    Alten Drehstrommotor umklemmen auf 230V, geht nicht: Hallo an alle, die was von Elektromotoren verstehen. Ich selber bin Radio-Video-Fernsehtechniker und versuche mein Wissen in allen Bereichen zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden