25 mm² an Unterverteiler anschliessen

Diskutiere 25 mm² an Unterverteiler anschliessen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, wir haben hier etwa 12 Meter vom Zähler zum Unterverteiler. Sicherheitshalber wird das Kabel einen Querschnitt von 5x25mm² haben. Nun...

  1. #1 Elektrofred, 12.07.2012
    Elektrofred

    Elektrofred

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben hier etwa 12 Meter vom Zähler zum Unterverteiler. Sicherheitshalber wird das Kabel einen Querschnitt von 5x25mm² haben. Nun ist aber der Anschluss von 25mm² an den Unterverteiler ein ziemliches Gemurkse, da das 5x25mm²-Kabel sehr störrisch ist.
    Hat jemand eine Idee, ob und wie wir vielleicht den letzten halben Meter zum Unterverteiler auf 16mm² gehen können? Der Unterverteiler ist mit 3x50A abgesichert.

    Grüße vom Elektrofred
     
  2. Anzeige

  3. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.121
    Zustimmungen:
    371
    Warum nicht einfacheitshalber die ganze Strecke in 16mm² legen? 12m ist ja wirklich Lachhaft.
     
  4. #3 schroedinger92, 12.07.2012
    schroedinger92

    schroedinger92

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Gute Frage ;)

    Wenn du eine Querschnittverjüngung auf 16 mm² vollziehst, kannst du auch von anfang an 16 mm² legen .
     
  5. #4 Elektrofred, 13.07.2012
    Elektrofred

    Elektrofred

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Das sehe ich etwas anders. Bei einer Länge von 12Metern habe ich bei 25mm² praktisch keine Verluste, da der Leitungswiderstand geringer ist.

    Gruß
    Elektrofred
     
  6. #5 technischesmessen, 13.07.2012
    technischesmessen

    technischesmessen

    Dabei seit:
    10.07.2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Mag sein.

    Wenn Du so vorrausschauend denkst, hättest Du weiterdenken sollen: Und hättest Du das 5x25 in mehrdrähtig statt Volldraht gekauft & verlegt.

    Dann ist der Anschluß DEUTLICH einfacher weil das Kabel deutlich biegsamer ist.

    Mehrdrähtig, nicht feindrähtig oder volldraht!
     
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.888
    Zustimmungen:
    417
    ?

    ... und wo bitte steht, dass er Volldraht einbaut :?:

    Patois
     
  8. #7 Elektrofred, 13.07.2012
    Elektrofred

    Elektrofred

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Das steht nirgends weil der Elektrofred schon mehrdrätig einbaut :D
    Ist trotzdem ein störrisches Kabel das 25mm².
     
  9. #8 Ares735, 13.07.2012
    Ares735

    Ares735

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Nimm doch was feindrähtiges, z.B. YSLY-JZ oder so.....

    Das kannst du zwar nicht direkt einputzen, aber wenn die Leitung noch nicht liegt sollte es doch kein Problem darstellen?!
     
  10. #9 elektroblitzer, 13.07.2012
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.365
    Zustimmungen:
    69
    Es soll Firmen geben die einem sowas einbauen.

    Vielleicht einmal bei einer Elektrofirma nachfragen.
     
  11. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.121
    Zustimmungen:
    371
    Von was für ner Anlage reden wir hier überhaupt?

    Wenn wirklich dauerhaft an die 50A fliessen, was nur im Gewerbe der fall sein kann, sollte es kein Thema sein, auch einen vernünftigen Verteiler zu errichten, bei dem der Anschluss einer Leitung mit 25mm² Querschnitt problemlos möglich ist.

    Sollte es sich um eine Wohnung handeln, ist es absoluter Overkill. Hier reicht 16mm².
     
  12. #11 spannung24, 14.07.2012
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Das ist bei lediglich 12m fast schon zuviel des guten
    Vorschrift ist das die leitung 63A ab kann.
    Könnte bei nur 12m auch 10mm schaffen die Absicherung
    ist hier ja nur 50A
     
  13. #12 elektroblitzer, 15.07.2012
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.365
    Zustimmungen:
    69
    Ist die Leitung eigentlich aus Kupfer oder Aluminium?

    Mit 10 qmm kommt man aber in Verlegeart C (Verlegung im Mauerwerk mit einem spezifischen Wärmewiderstand von 2k * m/W) nicht hin. Dmit ist in KEINEM Fall die TAB erfüllt. Bei Verlegung einer solchen Leitung droht dem Betrieb Konzessionsentzug. Aber einige Zeitgenossen sind an dieser Stelle etwas mutiger und dokumentieren dies noch in einem Prüfprotokoll.

    16 qmm ist das Minimum für Verlegeart C.

    Vielleicht legt der Themenstarter in eine gedämmte Hohlwand nach Referenzverleart A2, dann dürfte er nur ein 25 qmm einsetzen wie beschrieben.

    Der Verteiler sollte dies die Verkelmmung zulassen.
     
  14. #13 elektro.junkie, 15.07.2012
    elektro.junkie

    elektro.junkie

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Laut DIN VDE 0298-4 ist es durchaus zulässig, für 63A Belastung/Absicherung 10mm² in Verlegeart C bei 25°C Umgebungstemperatur zu verwenden.

    Wenn jedem Elektrofachbetrieb bei Nichteinhaltung der TAB die Konzession entzogen werden würde, gäbe es keine konzessionierten Fachbetriebe mehr.
     
  15. #14 elektroblitzer, 15.07.2012
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.365
    Zustimmungen:
    69
    Nach meiner VDE0298-4:2003-08 Tabelle 3 Spalte 11, Verlegeart C, darf 10 qmm in dreiphasig nur mit 57 A belastet werden. Daher entspricht dies nicht der TAB und ist auch als nicht fachgerecht einzustufen.

    Irgendwelche "alten" Normen anzuwenden bringt einen nicht weiter.
     
  16. #15 elektro.junkie, 15.07.2012
    elektro.junkie

    elektro.junkie

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde in der Norm für 25°C, 10mm², Verlegeart C (auf oder unter Putz, nicht Holz) und 3 belasteten Adern einen zulässigen Strom von 63A.

    Ich habe die Jahreszahl vergessen anzugeben. Es ist aber die Ausgabe von 2003.
     
  17. #16 Hemapri, 15.07.2012
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    7
    Die habe ich auch und es sind bei drei belasteten Adern nach Tabelle 3 wirklich 57 A, allerdings ist diese Tabelle für eine Leitertemperatur von 70 °C und eine Umgebungstemperatur von 30 °C. 25 °C befinden sich im Anhang A. Solange man hier die Leitung nicht auf einer Holzwand verlegt, sind bei Verlegeart C und 10 mm² maximal 63 A möglich. Elektro-Junki hat also recht.

    VDE 0298-4 Anhang A vom 01.08.2003

    MfG
     
  18. #17 spannung24, 16.07.2012
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Also ich habe hier NYY-J und NYM-J in 4x25qmm die sind beide mehrdrätig "Massivdraht" gibts eigentlich nur
    bis NYY-J 16qmm oder bei AL bis 35qmm (NAYY-J)
     
Thema:

25 mm² an Unterverteiler anschliessen

Die Seite wird geladen...

25 mm² an Unterverteiler anschliessen - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit 2P 400V Therme in Unterverteilung

    Probleme mit 2P 400V Therme in Unterverteilung: Hallo zusammen, Sorry, für die "Wall of Text", aber ich möchte es möglichst genau beschreiben in der Hoffung, dass ihr eine gute Idee habt :)...
  2. E-Motor anschließen

    E-Motor anschließen: Hallo, ich möchte einen E-Motor von Lichtstromanschluss auf Kraftstromanschluss umstellen. Derzeit ist der Motor an 220V angeschlossen und über...
  3. 230v Getriebemotor anschließen

    230v Getriebemotor anschließen: Hallo habe mir ein Kleines Förderband gekauft und per Spedition bringen lassen leider ist die Steuerung auf den Transport verschwunden kann mir...
  4. Dimmschalter anschließen

    Dimmschalter anschließen: Hallo, ich habe mir einen Dimmschalter gekauft. Der Schalter hat folgende Anschlüsse; L, L1, N Kabel, die mir an der Dose zur Verfügung stehen...
  5. Berker Universal-Schnittstelle 8-fach 75648001 LED anschliessen

    Berker Universal-Schnittstelle 8-fach 75648001 LED anschliessen: Wer hat Erfahrung mit diesem Binäreingang.? Ich möchte gerne 8 LED anschliessen, um Schaltzustände anzuzeigen. Müssen das spezielle LED`s sein ?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden