3 adriges kabel mit 4 adrigen verbinden (60er JahreAltbau)

Diskutiere 3 adriges kabel mit 4 adrigen verbinden (60er JahreAltbau) im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, wie verbinde ich am Besten die Kabel auf dem Bild? Bin leider über Google nicht fündig geworden Danke :)

  1. #1 Halbstarkstrom, 13.08.2018
    Halbstarkstrom

    Halbstarkstrom

    Dabei seit:
    13.08.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    wie verbinde ich am Besten die Kabel auf dem Bild?
    Bin leider über Google nicht fündig geworden
    Danke :)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 13.08.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.678
    Zustimmungen:
    1.494
    Hallo,
    1. sind alle Leitungen mit dem Mantel durch eine Gummieinführung in die Dose zu führen
    2. sind alle nicht benutzten Öffnungen durch einen Blindstopfen zu verschließen
    3. kannst du dann die Adern in dem vorhanden Klemmstein verbinden oder den Klemmstein entfernen und geeignete Wago-Klemmen verwenden

    Am Besten wird die komplette Dose durch eine neue ersetzt.

    Wenn du nicht weißt, welche Ader mit welcher verbunden werden soll, dann hol dir dringendst eine Fachkraft. Warum sind denn die Leitungen/Adern überhaupt getrennt? Das ist doch keine Neuanlage.:(
     
    elo22 gefällt das.
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.910
    Zustimmungen:
    577
    In so einem Fall vertrödelt man seine Zeit nicht mit googlen, sondern nutzt diese Zeit um festzustellen, was an den drei nicht sichtbaren Enden der Leitungen angeschlossen ist. Um feststellen zu können, was dann in dieser Abzweigdose wie zu verbinden ist, würde ein "Schlaule" sich auf einem Blatt Papier Notizen machen, ein ganz cleveres "Schlaule" sogar in Form eines Schaltplans.

    Stellt man nur Vermutungen an, könnte man zu dem Schluß kommen, dass eine Leitung die Spannungsversorgung ist. Auf einer der Leitungen sieht man den Schriftzug Licht, woraus man folgern kann, dass diese Leitung zu einer Leuchte führen könnte. Bleibt noch die dritte Leitung, und da könnte man auf den Trichter kommen, dass diese zu einem Schalter und eventuell zusätzlich zu einer Steckdose führen könnte.

    Na, wie sieht es in der Realität aus? Treffen die Vermutungen zu?

    Mein wirklich ernst gemeinter Rat ist aber: oh Laie, lass die Finger davon! :eek:
    .
     
    Kurzschlßpanik und tancr gefällt das.
  5. #4 Octavian1977, 13.08.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.273
    Zustimmungen:
    948
    Nunja die Frage wie man die Adern am Besten verbindet ist einfach zu beantworten:
    Mit hochwertigen Federsteckklemen z.B. Wago Serie 2273.

    Nur um zu Wissen welches mit wem wird fundiertes Fachwissen benötigt, sowie passendes Meßgerät um zu ermitteln welche Funktionen die Adern überhaupt haben.
    Dazu kommen dann die oben bereits erwähnten fehlenden Würgenippel der Dose.
     
  6. #5 Strippe-HH, 13.08.2018
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.937
    Zustimmungen:
    328
    Immerhin nicht gut wenn man was auseinander pflückt und dann nicht weis was wieder zusammen gehört.
    Aber die Leitungen sind doch Aufputz verlegt, also verfolgbar. Was hängt nun daran, also auch dort muss nachgesehen werden.
    Klar ist die Abzweigdose aus den 60-er Jahren muss erneuert werden.
    Regulär ist an den 4-Poligen Leitungen, dass Rot die Erdung ist, Grau der Neutralleiter, Dunkelblau ein geschalteter Leiter und Schwarz die Phase.
    Bei der oberen Leitung ist jedoch Blau der Neutralleiter und gelbgrün die Erdung.
    Trotz allen braucht man was vernünftiges zum Durchmessen, also kein Lügenstift und Multimeter.
     
    tancr gefällt das.
  7. #6 Octavian1977, 15.08.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.273
    Zustimmungen:
    948
    Im TT vielleicht.
    Dem Roten ist keine Verwendung zwingend zugeschrieben.
    Kann genau so gut die zweite Phase einer Serienschaltung sein, oder auch Drehstrom mit 3Phasen +PEN.
     
  8. #7 Strippe-HH, 15.08.2018
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.937
    Zustimmungen:
    328
    Das sieht aber auch nach einer TN-Anlage aus, man sieht ja, alle Leiter sind abisoliert.
    Aber ein Blick in andere bereits andere verdrahtete Abzweigdosen oder im Sicherungskasten können Aufschluss darüber geben.
    Die nach unten abgehende Leitung könnte Schalter und Steckdose sein
    PEN und Drehstrom schließe ich aus, bestimmt normale Kellerinstallation, auf der rechten Leitung steht ja auch Lampe drauf.
    Aber da kann der Fragesteller uns bestimmt mehr drüber verraten
     
    tancr gefällt das.
  9. #8 werner_1, 16.08.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.678
    Zustimmungen:
    1.494
    Passt genau so auf eine TT-Anlage!
     
  10. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.552
    Zustimmungen:
    592
    Ja Handys hat man ja heute nur zum Spielen. Wäre ja einfach damit vorher mal ein Foto zu machen

    Das kann auch klassische Nullung sein, dann ist grau der PEN und rot vieleicht ein Schaltdraht. Genormt war damals aber eigentlich nichts. Ist ja bis auf gn/ge auch heute nur Empfehlung
     
  11. #10 Kurzschlßpanik, 16.08.2018
    Kurzschlßpanik

    Kurzschlßpanik

    Dabei seit:
    16.08.2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Bin ja neu hier und wundere mich, dass man so einen Laien überhaupt helfen kann. Bei der Darstellung der Installation kann man nicht davon ausgehen das es alles Richtig wird. Mit einigen Grundkentnissen solte es gehen aber davon ist heir nicht auszugehen oder?
     
  12. #11 Strippe-HH, 16.08.2018
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.937
    Zustimmungen:
    328
    Leider hat sich der Fragesteller zum Thema noch nicht weiter geäußert und solange der sich nicht meldet kann man ohnehin nur Vermutungen anstellen.
     
Thema:

3 adriges kabel mit 4 adrigen verbinden (60er JahreAltbau)

Die Seite wird geladen...

3 adriges kabel mit 4 adrigen verbinden (60er JahreAltbau) - Ähnliche Themen

  1. 63A-125A Anschluss kommt,3 eHZ möglich?

    63A-125A Anschluss kommt,3 eHZ möglich?: Hallo, ich erhalte ein Upgrade auf 125A am HAK, Ich möchte einen neuen Zählerplatz setzen. Ich würde einen Hager anpeilen, Technikzentrale nach...
  2. Welches Kabel ist das?

    Welches Kabel ist das?: Moin Zusammen, ich habe mich in diesem Forum angemeldet, nachdem ich nach stundenlanger Suche einfach nicht mehr weiterkomme und hoffe, hier...
  3. Kabel nachbauen

    Kabel nachbauen: Hallo. Ich habe ein Kabel, das ich gerne 1 zu 1 nachbsuen möchte. Siehe Fotos. Ich muss dazu leider sagen, ich habe von dieser Materie überhaupt...
  4. 3 Lichter, eines individuell schaltbar

    3 Lichter, eines individuell schaltbar: Hallo zusammen, ich wollte fragen ob folgendes möglich ist: 3 Lampen, alle mit einem Schalter A ein und ausschaltbar. Eine der drei Lampen (Lampe...
  5. Rauchmelder mit Magnetventil verbinden

    Rauchmelder mit Magnetventil verbinden: Moin Moin, Leider bin ich kein Elektriker, daher versuche ich auf diesem Wege schlau zu werden. Ich möchte einen Rauchmelder mit einem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden