3 Wegeumschaltventil anschließen

Diskutiere 3 Wegeumschaltventil anschließen im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; @Pumukel, mach du di Dieses 3. Wegeventil (Zonenventil) hat in Ruhestellung, also unbestromt, Durchgang vom Mittenanschluss (AB) nach B. Nach dem...

  1. #21 Florian1988, 21.02.2021
    Florian1988

    Florian1988

    Dabei seit:
    20.02.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    ICH werde das probieren und melde mich wieder
     
  2. #22 Pumukel, 21.02.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    12.376
    Zustimmungen:
    2.059
    Der TE kann das Schaltbild nicht verstehen denn dazu fehlen ihm die Grundlagen . Und das eben der Anschluss am Kessel für den TE nicht verständlich ist liegt auch an den fehlenden Grundlagen . Zumal da einzig und allein Unklar ist welche Spannung an A10 ausgegeben wird ! Leider ist es so das Laien sich maßlos überschätzen und sich an Sachen versuchen von denen sie Null Ahnung haben . Die Folge davon sie fragen bei Misserfolg in Foren nach und nicht schon bevor sie überhaupt da etwas anfassen !
     
  3. #23 Pumukel, 21.02.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    12.376
    Zustimmungen:
    2.059
    Auch ein Allstromer sollte mal lesen was ich geschrieben habe und vor allem mal nachdenken ! Und wie ein 3 Wegeventil funktioniert braucht mir ein Allstromer oder der TE nicht erklären !
     
  4. #24 leerbua, 21.02.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.02.2021
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    6.641
    Zustimmungen:
    1.556
    darf man erfahren auf welchen part sich deine sachliche Kritik :D bezieht?
    an dem part sollte es wohl kaum liegen. (außer vielleicht noch "Spannung muß dazu dauerhaft anstehen"
    oder passt dir der "Mittenanschluß (AB)" nicht? wurde von @Leprechaun in #5 als COM bezeichnet, ändert aber ebenso nichts an der Wirkungsweise.

    und was Florian noch alles probieren will :rolleyes:da muß man sich wundern bei soviel Erfindungsgabe.
    Drei Adern, eine davon ist mit Ausnahme des TE bei allen unstrittig. Und mit dem Rest wird munter rumprobiert bis vielleicht sogar noch der St. Florian notwendig wird. :mad:
    Beitrag 10 gilt weiterhin uneingeschränkt. Vielleicht ist sogar das Ventil verkehrt herum eingebaut. :D
     
  5. #25 PeterVDK, 21.02.2021
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    400
    @Florian1988
    weisst du was ungemein hilfreich wäre? Der genaue Typ des Ventils und der genaue Typ der LWP. Das würde das "Vermuten", "Erahnen","Ganzsicherwissen" und "ihrhabtallekeineAhnung"-Geplänkel und die nicht angemessenen verbalen Ausrutscher ( @werner_1 ich würde es schon begrüßen wenn die Moderation sich hier im Thread den einen oder anderen Beitrag anschaut und entsprechend handelt) doch schon ziemlich reduzieren.
    Dann kann sich der Helfende, sofern er dann helfen möchte, selbst ein Bild machen und ggf. zielgerichtete Hilfestellung geben.
     
  6. #26 Pumukel, 21.02.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    12.376
    Zustimmungen:
    2.059
    Lies dir mal Beitrag 18 durch und die davor von mir gepostetten Beiträge !
     
  7. #27 Florian1988, 21.02.2021
    Florian1988

    Florian1988

    Dabei seit:
    20.02.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Es ist eine LWP Remko WKF 120
    Und der Ventil ist ein:
    ESBE ZONENVENTIL 3-WEGE, MOTORISCH ZRS234, DN 32, KVS 8.4
    Stellantrieb:
    Umgebungstemperatur: max. +60°C, min 0°C
    Schutzklasse Gehäuse: IP44
    Schutzklasse: I
    Anschlusskabel: 1 m
    Stromversorgung: 230 VAC, 50/60 Hz
    Steuersignal: 2-Punkt (2-Draht mit Federrückstellung)
    Stromverbrauch: 6 VA
    Laufzeit, Öffnen: 15 s
    Laufzeit, Schließen: 5 s

    Danke
     
  8. #28 leerbua, 21.02.2021
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    6.641
    Zustimmungen:
    1.556
    O Herr lasss H. regnen!

    Zur Entschuldigung muß man natürlich S. 1 aufmerksam durchlesen, bereits in Zeile 4 steht folgendes:
    upload_2021-2-21_14-9-57.png
    ganz klar. dann darf sich ein Florian nicht damit beschäftigen.

    und auf S. 56 taucht dann so was auf
    upload_2021-2-21_14-12-4.png

    zu letzt von mir nur noch ein Teilzitat aus Beitrag 4. Die Antwort haben wir bis #27 noch nicht erhalten.
    (Ich persönlich habe jedenfall meine Zweifel daß die gepostete Funktion gewünscht ist).

    PS: meine Angaben beziehen sich auf: h t t p s : / / w w w . inocal.com/config/produktdokumente/___38b - Bedienungsanleitung.pdf
     
  9. #29 Pumukel, 21.02.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    12.376
    Zustimmungen:
    2.059
    Durchaus möglich das die Umschaltung auf Vorrang Trinkwassererwärmung vor der Funktion Heizen erwünscht ist !
    Und einfach mal die Spannung an A10 nach N zu messen ist ja auch zuviel verlangt ! Das dazu bei der LWR die Vorrangschaltung für Trinkwassererwärmung aktiv sein sollte versteht sich von selbst !
     
  10. #30 Florian1988, 21.02.2021
    Florian1988

    Florian1988

    Dabei seit:
    20.02.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank, werde ich das machen. Mfg
     
  11. #31 Allstromer, 21.02.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.02.2021
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    246
    @Pumukel, die gezeigte Gerätebeschreibung entspricht genau meiner Funktionsbeschreibung in Beitrag #18!
    Was ist den deiner Ansicht denn falsch beschrieben?

    Mit dieser @Pumukel schen Textpassagen ist ja alles klar!?

    Allstromer
     
    patois gefällt das.
  12. #32 Pumukel, 21.02.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    12.376
    Zustimmungen:
    2.059
    Und was war da Unsinn dran ? Siehe Beitrag 18 von Dir !
     
  13. #33 Pumukel, 21.02.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    12.376
    Zustimmungen:
    2.059
    Und was war da an meinen Beiträgen Unsinn ?
     
  14. #34 patois, 22.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2021
    patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    14.868
    Zustimmungen:
    952
    .
    Solange der TE keine Unterlagen vorlegen kann darüber was am Ausgang "A10" für ein elektrisches Signal zur Verfügung steht,
    sind die ganzen "Spekulationen", die in diesem Thread angestellt werden für die "Katz", wie man in meiner Region zu sagen pflegt! ;)

    Für die, welche es eventuell verstehen könnten: es gibt auch Steuergeräte, die mit "eingeprägten" Strömen arbeiten !
    Dazu passend wäre auch die Aussage des TE, die da lautet:
    . . . und noch viel Spaß beim weiteren Rätsel raten.
    .
     
  15. #35 leerbua, 22.02.2021
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    6.641
    Zustimmungen:
    1.556
    Die Passage basiert ... mit allergrößter Wahrscheinlichkeit auf einem ... Phasenprüfer.

    ... und zum andern, da würde ich einiges wetten, daß es sich schlicht und einfach um geschaltene 230 V handelt.
     
  16. #36 PeterVDK, 22.02.2021
    PeterVDK

    PeterVDK

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    400
    Immer wieder interessant wie sich so ein Thread entwickelt...egal

    @Florian1988
    Erstmal danke für die weiteren Infos, damit ist die Pronlemlösung ja schon sehr nahe :)

    Ich möchte mir herausnehmen und das zusammenfassen was mitunter ja schon von den Forenkollegen themabezogen geschrieben wurde, insbesondere von @Allstromer und auch @Pumukel , in seine naja "besonderen" Art.

    Braun an A10, Blau an N und grün/gelb (da sollte keine reine gelbe Ader vorhanden sein ;) ) an PE. Entsprechend die LWP parametrieren was Thema Vorrangschaltung Warmwasser/Heizung betrifft. Vorallem, da es ja nicht das systemeigene 3-Wege-Ventil vom Hersteller ist, darauf achten das es hydraulisch richtig angeschlossen wird.

    Allgemein noch zu Diskussion...
    Ja, das ist ein 230VAC Ausgang der A10, und nein da wird nicht mit eingeprägten Strömen gearbeitet. Ja, ich nehme auch an das der TE nicht mit zweipoligen Spannungsmesser am A10 den, Zitat "schwachen Strom" gemessen hat.

    Wie wird hier eigendlich selektiert wer eine zielorientierte Hilfestellung bekommt, oder wer dies verweigert bekommt. In einem Thread wird dem TE jeder "Arbeitsschritt" mundgerecht, teilweise phantasievoll mit Worten gemalten Bildern, über 30-40 Beiträge lang serviert. Der gleiche "Fachkollege" findet aber im nächsten Thread ausser verachtende Worte wenig themenbezogenes. Gibt es da irgendwo einen Timer oder ein Zählwerk, oder ist das nur abhängig von der persönlichen Tagesform und/oder der medikamentösen Einstellung? Naja, ich denke ich bin da beitragsmäßig noch zu "klein" um an dem Wissen teilzuhaben :cool:

    btw
    Danke übrigens an die Moderation ^^
     
    Elektro-Blitz und Nico_ gefällt das.
  17. #37 Florian1988, 22.02.2021
    Florian1988

    Florian1988

    Dabei seit:
    20.02.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1

    Vielen dank für euro Hilfe, ich werde heute abend so probieren und schreibe ich hier der Ergebnis. Mfg
     
  18. #38 Allstromer, 22.02.2021
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    246
    Hier habe ich die Erklärung für die Zonenventilanschlüsse der WP.
    So wie ich in Beitrag schon geschrieben habe, ist der richtige Anschluß für das vorgesehene ESBE Ventil der A10 der WP.
    Dieses ESPE Ventil besitzt Federrückzug und muss fur die Beibehaltung der 2. Schaltstellung dauerbestromt werden.
    Es gibt aber auch Zonenventile ohne Federrückzug.
    In diesem Fall benötigt man für den ordnungsgemäßen Betrieb zusätzlich eine Dauerspannung WP- Anschluss L .
    Das ist auch die gezeichnete Variante.

    Die Bezeichnungen auf dem Schaltzeichen Umschaltventil (s. u.) SP & DP sind mir nicht bekannt und sehr wahrscheinlich firmenspezifisch.
    Ich habe auch eine Vermutung um welches WP- Fabrikat es sich handelt, aber vielleicht bemüht sich der TE mal Ross und Reiter zu benennen.

    Allstromer

    [​IMG]
     
  19. #39 Florian1988, 22.02.2021
    Florian1988

    Florian1988

    Dabei seit:
    20.02.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe auch so probiert und geht leider immer noch nicht, der Ventil bleibt trotzdem an FBH, wenn ich braun auf L anschließen dann öffnet Ventil WW aber nach erreichen die Temperatur schließt ned zu
     
    patois gefällt das.
  20. #40 Florian1988, 22.02.2021
    Florian1988

    Florian1988

    Dabei seit:
    20.02.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Anbei das Foto
     

    Anhänge:

Thema:

3 Wegeumschaltventil anschließen

Die Seite wird geladen...

3 Wegeumschaltventil anschließen - Ähnliche Themen

  1. Kühlschrank mit Verlängerungskabel anschließen

    Kühlschrank mit Verlängerungskabel anschließen: Hallo! Habe mir einen neuen Kühlschrank (Bosch 149 kwh/annum gekauft, und einen neuen Platz dafür gefunden, Kabel geht sich um 2 Meter nicht aus....
  2. E-Herd einphasig anschließen

    E-Herd einphasig anschließen: Liebe Foristen, nur schon vorweg (und ich hoffe, der ein oder andere liest trotzdem bis zum Ende und hilft mir kurz :)): Ich habe absolut keine...
  3. Lampe anschließen - Phase L1 zu viel, was tun?

    Lampe anschließen - Phase L1 zu viel, was tun?: Hallo zusammen, ich hoffe hier im Fachforum finde ich Rat. Ich schließe nun in meiner ersten eigenen Wohnung meine erste Lampe an, irgendwann ist...
  4. LAN Dose anschließen

    LAN Dose anschließen: Hallo liebe Leute, ich bin neu hier und hoffe, dass ich im richtigen Unterforum poste. Und zwar geht es um folgendes: Ich beziehe demnächst ein...
  5. SIEDLE Sprechanlage - WiFi Relay anschließen

    SIEDLE Sprechanlage - WiFi Relay anschließen: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo zusammen, wir haben in unserer Wohnung eine Sprechanlage der Firma SIEDLE. Die Modell Bezeichnung für diese...