380V Sauna-Ofen über WiFi schalten

Diskutiere 380V Sauna-Ofen über WiFi schalten im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, seit einiger Zeit gibt es ja günstige 220V Steckdosen die man über WiFi etc. schalten kann. Nun habe ich seit Jahren den Traum, dass ich...

  1. #1 Hiker68, 08.01.2018
    Hiker68

    Hiker68

    Dabei seit:
    08.01.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seit einiger Zeit gibt es ja günstige 220V Steckdosen die man über WiFi etc. schalten kann. Nun habe ich seit Jahren den Traum, dass ich irgendwann mal meinen 380V Sauna-Ofen (3 Phasen) bei Bedarf von unterwegs einschalten kann (ohne dafür 3-stellige Beträge ausgeben zu müssen).

    Was würdet Ihr (ggf. in Verbindung mit einer Sonos Basic o.ä.) empfehlen? Bzw. kann ich auf dem "Umweg 220V Steckdose" ggf. ein 380V fähiges Relais (welches?) schalten?

    Danke im Voraus!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Pumukel, 08.01.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.348
    Zustimmungen:
    697
    Klar kannst du über solch eine Funksteckdose auch ein Schütz schalten. Dem Schütz ist es egal woher seine Spulenspannung kommt sofern es für 230V Steuerspannung ausgelegt ist.
     
  4. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Mit Schütz schaltet kein Mensch mehr einen Saunaofen.

    Die meisten Saunaöfen werden über SSR geschaltet.
    Ein klackernder Schütz bei einem Saunaofen, geht garnicht.

    Ich gehe mal davon aus, dass dein Saunaofen, so wie viele andere auch, über einen Zeitschalter eingeschaltet werden.

    Dazu müsste ich jetzt wissen, ist das eine mechanische Zeitschaltuhr oder eine elektronische Zeitschaltuhr.

    Das Problem ist nämlich, ohne die Zeitschaltuhr zu setzen, müsstest du einen tiefergehenden Eingriff in die Elektronik vornehmen.
    Das könnte versicherungsrechtliche Probleme bereiten.

    Ohne diese Problematik weiter zu beachten, gehe ich mal nur auf die Technik ein.

    Die Zeitschaltuhr gibt ein Steuersignal, meist eine Spannung zwischen 3 und 30V auf den Steuereingang des SSR. Dieses schaltet dann den Saunaofen ein. Ein Thermostat ist dazwischen geschaltet und schaltet entsprechend der temp das Steuersignal.
    An diesem Punkt musst du ansetzen. Du musst vor dem Thermostaten ein Steuersignal aus deiner WLAN-Geschichte dort einspeisen.

    Wenn das eine Schaltsteckdose ist, dann kannst du dort ein Steckernetzteil einstecken und die Sekundärspannung als Steuersignal nehmen.

    Details dazu kann man erst nennen, wenn du mehr Informationen preis gibst.
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.549
    Zustimmungen:
    377
    Aber der Funksteckdose ist es vielleicht nicht egal, dass sie einen eventuell für sie zu großen Schützspulenstrom schalten muss, von eventuellen Überspannungen beim Abschalten der induktiven Schützspule mal ganz abgesehen.

    Wenn man keine verläßlichen Daten darüber hat, was geschaltet werden soll, sollte man nicht so vorlaut tönen, dass so etwas ginge.

    Ein Schütz Größe II dürfte die Funksteckdose schon ganz schön ins Schwitzen bringen ... :mrgreen:
    .
     
  6. #5 Hiker68, 08.01.2018
    Hiker68

    Hiker68

    Dabei seit:
    08.01.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Irgendeine Empfehlung für so einen Schütz?
     
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.549
    Zustimmungen:
    377
    Nein, solange man nicht weiß, was die Funksteckdose "kann".

    Ferner wie die Sauna-Schütze, die ja schon da sind, dieses Gerät belasten werden.

    Wie sieht den die Sauna-Schaltung aus ???

    Sehr wahrscheinlich, dass da für die Einbindung in den Sauna-Schaltkreis eine EFK erforderlich sein wird ...
    .
     
  8. #7 Hiker68, 08.01.2018
    Hiker68

    Hiker68

    Dabei seit:
    08.01.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Naja, aus der aktuellen c't hatte ich die im Auge:

    https://www.amazon.de/Sonoff-Basic-...8&qid=1515438408&sr=8-1&keywords=sonoff+basic

    Quelle Privileg, uralt, aber bisher ohne Probleme:

    https://s10.postimg.org/uz5tkbscp/20180108_195623_1280x720_1.jpg

    Edit: irgendwie tut Euer img tag nicht...
     
  9. #8 Pumukel, 08.01.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.348
    Zustimmungen:
    697
    So dann mal Klartext ein Schütz zieht bei 230 V Spulenspannung max 0,5 A das sind in etwa 100W. Selbst wenn das Schütz 1 A ziehen würde sind das 230W. Diese Ströme kann so eine Funksteckdose locker schalten. So und gegen die Induktionsspannung gibt es auch Mttel um diese zu begrenzen zb Varistor mit 350V über den Spulenkontakten! Wenn ich mir das verlinkte Teil ansehe kann es bis zu 10 A Schalten entspricht 2300W. Das ein Schütz für zB 45 kW relativ teuer ist steht nicht zur Sprache den der TE wollte nur wissen ob das möglich ist!
    So und wenn du mal davon ausgehst das die Saune über 3 *B16 abgesichert ist reicht da auch ein 7,5kW Schütz mit 24 A . Die gibt es Preiswert und haben max 15 W für die Schützspule! ZB Installationsschütz ESB 24-40 230VAC/DC
    Und der Varistor ist da auch schon drin! http://www.abb.de/productguide/product. ... b=seitp329
     
  10. #9 Pumukel, 08.01.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.348
    Zustimmungen:
    697
    So und wenn da ein SSR in der Sauna verbaut ist brauchst du in erster Linie potentialfreie Kontakte und die liefert diese Steckdose über ein simples 230V Relais genauso, nur das eben die Steuerkontakte in die Steuerung der Sauna eingreifen!
     
  11. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.549
    Zustimmungen:
    377
    :!:

    Für den Fragesteller stellt sich doch eigentlich das Problem, dass er erst einmal den Schaltplan seiner pompfazionösen Sauna ausfindig machen muss, damit er in selbigem Schaltplan den Punkt finden kann, wo er den potenzialfreien Kontakt des Funksteckdosen-Relais schaltungstechnisch wirksam platzieren kann.

    "Vermutlich" sitzt im Steuerkästchen nicht nur ein "Einschaltknopf", der berücksichtigt werden muss, sondern es gibt auch noch die Einbindung eines Thermostaten aus dem Saunaraum.

    Die "Ferneinschaltung" kann also nur wirksam werden, wenn der Thermostat bereits entsprechend eingestellt ist.

    Wie gesagt, der Fragesteller sollte in Betracht ziehen, diese Änderung durch eine Elektrofachkraft durchführen zu lassen.

    Anmerkung: Das gezeigte Typenschild gibt zwar über die erforderliche Leistung für die angeschlossene Anlage Auskunft, aber was wirklich benötigt wird ist der interne Schaltplan der Saunasteuerung.
    .
     
  12. #11 Hiker68, 09.01.2018
    Hiker68

    Hiker68

    Dabei seit:
    08.01.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke erst mal für die Antworten bisher...

    So hatte ich mir das vorgestellt. Die Steuerung wäre immer eingeschaltet und ich unterbreche oder verbinde lediglich auf der Zuleitungsseite in die Steuerung.
    Die Steuerung ist aus den 70er Jahren, dafür gibt es leider keinen Schaltplan mehr.
    Mag sein - aber die sind nicht zwangsläufig auf dem aktuellsten Stand und würden mir u.U. eine teure Lösung verkaufen wollen (Erfahrung an der Stelle aus der Vergangenheit) obwohl mit geschickter Kombination vielleicht auch eine kostengünstige/pragmatische Lösung möglich wäre -> deshalb die Nachfrage hier.
     
  13. #12 Pumukel, 09.01.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.348
    Zustimmungen:
    697
    Wenn die Sauna so alt ist , ist da zum Schalten der Heizung im Saunaofen ein Schütz verbaut. Ohne Heizung kann die Steuerung machen was sie will, aber nie Aufheizen! Deshalb wird die Zuleitung zum vorhandenem Schütz über deine Fernschaltung nur freigegeben Wenn du auch diese einschaltest! Alternativ stelle deine Sauna so ein als ob du die benutzen willst und schalte dann die Sicherungen ab. Warte eine Stunde . Dann sollte deine Sauna kalt sein. Dann schalte die Sicherungen ein und beobachte ob die Sauna normal funktioniert!
    In diesem Fall kommt das Schütz in die Zuleitung zur Sauna. Nachteil die Sauna läuft nur wenn über die Fernschaltung die Sauna eingeschaltet wird.
     
  14. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Du suchst Hilfe hier und bietest selbst keinerlei Mitarbeit bei der Lösungssuche an.

    Ich hatte schon in meinem ersten Post nach der Art der Zeitsteuerung gefragt, was du aber geflissentlich ignoriert hast.

    Unter Umständen wäre es vielleicht möglich, so isses jedenfalls bei meiner Saunasteuerung aus den 80er Jahren, dass du beim Verlassen des Hauses den Zeitautomaten einstellst und per Fernbedienung (App) nur den Start des Zeitautomaten triggern bräuchtest.

    Das würde auch vermeiden, einen Eingriff in die Elektrik vorzunehmen und die Vorschriften beim Betrieb eines Saunaofens würden eingehalten.

    Selbige schreiben sowohl ein Temp- alsauch ein Zeitlimit vor.

    Das ganze Geraffel von Schütz u.s.w. vergiss das, es gibt keine Saunaheizung die per Schütz geschaltet wird.
     
  15. #14 Hiker68, 09.01.2018
    Hiker68

    Hiker68

    Dabei seit:
    08.01.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja sorry, das mit der Zeitschaltung hatte ich tatsächlich überlesen weil ich eigentlich danach nicht such(t)e. Aber "keinerlei Mitarbeit", naja... Ich kann mir nicht mehr aus den Fingern saugen als ich mit eigenen Augen sehe, die Sauna hab ich von meinem Vater geerbt, die ist so wie sie ist.

    Letzteres wusste ich auch nicht - und der Elektriker, der den Ofen vor 10 Jahren angeschlossen hatte offensichtlich auch nicht. Wieder was gelernt.

    Wie dem auch sei - Danke bis hier her, hab' wieder mal zu einfach gedacht, d.h. ich lass es bleiben und schalte weiterhin manuell :)
     
  16. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.549
    Zustimmungen:
    377
    .Das ist meines Erachtens eine weise Entscheidung,

    denn sobald man an derartig alten Anlagen eingreift, macht man oftmals eher noch etwas kaputt.
    .
     
  17. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Es wäre auch hirnrissig hier eine zusätzliche Schalteinheit verbauen zu wollen, denn es ist ja schon alles vorhanden, die Steuerung hat ja schon alles was notwendig ist.

    Lediglich der Ein-Aus-Schalter müsste aus der Ferne bedient werden.

    Aber einen Saunaofen einschalten, wenn niemand zu Hause ist....wäre mir persönlich zu riskant.

    Hat sich ja zum Glück erledigt.
     
  18. #17 Moorkate, 18.01.2018
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Wollte nur anmerken, dass letztes Jahr bei uns ein EFH durch eine defekte Steuerung/Saunaofen abgebrandt ist. Die Besitzerin hat auch das Ding schon eingeschaltet und ist denn einkaufen gegangen.
    Personenschäden gab es zum Glück nicht, aber ihre Katze konnte sie beerdigen und die Versicherung stellt sich bei der Regulierung quer, da der Saunaofen unbeaufsichtig war.

    Wenn sich so ein Teil per APP von der Ferne einschalten lässt, kann dies auch durch eine Fehlfunktion oder Hackern erfolgen. Zudem sollte die Steuerung einen Zeitablauf haben, wo die Anlage automatisch abgeschaltet wird, ob das eine aus den 70ern kann, ist fraglich.

    mfG
     
  19. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Saunaöfen im Privatbereich dürfen nicht ferngeschaltet werden!
    Es muss sowohl eine Temperaturbegrenzung, alsauch eine Zeitbegrenzung auf max. 6h verbaut sein.
    Der Saunaofen darf nur manuell, nach einer Besichtigung des Saunaraumes, an der Saunakabine eingeschaltet werden.
    Diese Vorschrift gab es schon in den 70er Jahren.
     
  20. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.549
    Zustimmungen:
    377
    - Ad­vo­ca­tus Di­a­bo­li -

    Jetzt spiele ich hier einmal den "Ad­vo­ca­tus Di­a­bo­li" und behaupte ganz keck, dass es eine solche "Vorschrift" garnicht gibt.

    • Bitte definiere Vorschrift

    • Bitte nenne Quelle dieser Vorschrift
    .
     
  21. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Re: - Ad­vo­ca­tus Di­a­bo­li -

    Geh besser in den Sandkasten spielen

    Deine Behauptungen sind völlig ohne Relevanz

    Such sie dir doch
     
Thema:

380V Sauna-Ofen über WiFi schalten

Die Seite wird geladen...

380V Sauna-Ofen über WiFi schalten - Ähnliche Themen

  1. Steckdose schalten sobald es klingelt

    Steckdose schalten sobald es klingelt: Guten Tag zusammen, ich habe vor eine Steckdose schalten zu lassen, sobald es klingelt. Dies ist notwendig um eine stumme Klingel leuchten zu...
  2. Led Spots flackern bzw. schalten ab

    Led Spots flackern bzw. schalten ab: Hallo zusammen, stehe momentan vor einem Problem und weiß gerade echt nicht weiter.. Ich habe in einer Decke 4 12V Led Spots verbaut (je Birne 3W...
  3. Gelöst: Einen Schalter einer Wechselschaltung überbrücken

    Gelöst: Einen Schalter einer Wechselschaltung überbrücken: Servus zusammen, für die Außenbeleuchtung gibt es aus grauer Vorzeit noch eine Wechselschaltung - alles aus der Zeit vor Bewegungsmeldern. Ich...
  4. Taster Rolladen gegen Smart Schalter ersetzen

    Taster Rolladen gegen Smart Schalter ersetzen: Hi, bei mir sind einfache Busch Jaeger 2020/4 Schalter zum Verfahren der Rollläden verbaut. Ich möchte auf eine smartere Lösung aufrüsten....
  5. Garagenlicht über Relais ein- und außschalten + Schalter

    Garagenlicht über Relais ein- und außschalten + Schalter: Hallo werte Gemeinde, ich habe mir einen neuen Garagentorantrieb eingebaut. Nun ist das Licht daran so hell (das eher Tagsüber dunkel wird, statt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden