3er-Dose oder 3 einzelne

Diskutiere 3er-Dose oder 3 einzelne im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich hab folgendes Problem: mein Elektriker hat Steckdosen/Antennendosen etc. in die Wand gesetzt, genau da wo ich sie hin haben...

  1. #1 stromer, 14.06.2005
    stromer

    stromer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hab folgendes Problem: mein Elektriker hat Steckdosen/Antennendosen etc. in die Wand gesetzt, genau da wo ich sie hin haben wollte. Allerdings hat er an manchen Stellen wo z.B. eine Steckdose, eine Antennendose und eine Telefondose nebeneinander liegen diese auch tatsächlich als einzelne Dosen gesetzt und nicht so, dass ich eine (in diesem Fall) 3er-Blende drüber legen könnte. Das sieht natürlich reichlich beschi**en aus...

    Meine Frage ist nun, ob es da irgendwelche Normen oder Richtlinien gibt, wie das zu machen ist. Bzw. hier wird ja sicher der ein oder anderer Elektriker sein, der mir sagen kann, was da die Motivation ist. Dummerweise ist mir das nämlich erst aufgefallen, als schon die Wände verputzt waren, d.h. wenn ich von ihm verlange, die Dosen neu zu setzen, dann will ich das auch gut begründen können.

    Vielen Dank für jede Auskunft,
    Gruß, Stromer
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: 3er-Dose oder 3 einzelne. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Xologrim, 14.06.2005
    Xologrim

    Xologrim

    Dabei seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hat er das so Gemacht ? Steckdose dann Abstand und dann Antennendose oder Telefon ?
     
  4. DaKufa

    DaKufa

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ähh,....ja....

    Hallo!

    Erst mal, wilkommen im Forum.

    Und nun zu deinem Probelm.

    Eine Richtlinie/Norm dazu gibt es nicht.
    Wie die Dosen gesetzt werden, bleibt dem Baumherren bzw. der Elektrofachkraft überlassen.

    Tja, und die Motivation...???
    Ganz einfach: Der Eine findet eine 3er Kombination schöner, der nächte die 3 einzelnen Dosen...!!

    Ob du nun die verlegung der Dosen fordern kannst, kommt drauf an:

    Hat die Elektrofachkraft nach Plan gehandel, bzw. waren im Plan wirklich 3 Dosen oder eine 3-fach kombination eingezeichnet?

    Oder

    hast du der Elektrofachkraft gesagt, dass dass sie eine 3-fach kombination machen soll

    Oder

    hast du nur gesagt, das dort die Dosen hin sollen und kein kommentar über die Art der Installtion gesagt???

    Wenn es ausdrücklich gegen deinen Wunsch, bzw. gegen den Plan gemacht wurde, dann ist er eigentlich schon fast dazu verpflichtet dies ab zu ändern.

    Ansonsten macht er`s wohl nur auf deine Kosten! ;-)

    Hoffe ich konnte weiterhelfen!

    mfg daKufa
     
  5. #4 stromer, 14.06.2005
    stromer

    stromer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja, hat er. Wenn er wenigstens den Abstand so gewählt hätte, dass man dazwischen noch eine Dose setzen könnte, dann wäre es ja ok. Dummerweise ist der Abstand zwischen den Dosen jeweils ca. 1cm zu groß, d.h. ich kann keine Standardblende darüber legen. Ich fände es ja noch ok, wenn es tatsächlich 3 einzelne Dosen wären, die dann aber direkt nebeneinander lägen. So sind aber (habs jetzt nicht im Kopf, muss schätzen) ca. 5 bis 8 cm dazwischen leer.

    Ja klar :? War für mich eigentlich klar, dass man wenn man drei Dosen nebeneinander setzt, man diese auch irgendwie zusammengehörig platziert (bzw. darüber hatte ich mir eigentlich keine Gedanken gemacht, scheint dann wohl mein Problem zu sein). Beim nächsten mal Bauen weiss ichs... :D


    Vielen Dank jedenfalls für Eure Hilfe,
    Gruß Stromer
     
  6. Dirk

    Dirk

    Dabei seit:
    28.05.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Jetzt misch ich mich auch mal ein :)
    Ich hab mich gerade mal schlaugemacht und mal im Buch nachgesehen " Elektro-Installation in Wohngebäuden" vom VDE-Verlag und da steht das es unzulässig ist Starkstrom-und Fernmeldeeinrichtungen (Steckdosen/TAE-Dosen) in Kombination zu setzen
    ( VDE 0100-520:2003-06 und DIN VDE 0800-4) :!: das gleiche gilt meines Erachtens auch für die Kombie Steckdose/ TV-dose.
    Die kombienation TV/TAE-Dose ist erlaubt.
    Meines erachtens hat der Ausführende richtig gehandelt.
    Schönen Gruß noch
     
  7. daisan

    daisan

    Dabei seit:
    12.06.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zu ergänzen wäre nach VDE 0855/1 in Beiblatt Berichtigung: Der Einbau einer Netzsteckdose und einer Antennensteckdose unter einer gemeinsamen Abdeckung ist nur dann zulässig, wenn die Antennensteckdose so installiert werden kann, dass stromführende Teile des Starkstrom-Verteilsystems durch den Installateur nicht berührt werden können.

    Auf Deutsch gesagt: Es kommt auch darauf an welches Steckdosenfabrikat eingesetzt wurde. Wenn ein Berührungsschutz an den Anschlüssen auch bei entfernen der Abdeckung gegeben ist, kann Antennen- und Schukosteckdose auch unter einem Rahmen montiert werden. So z.B. bei B+J.

    Gruß Uli
     
  8. #7 stromer, 14.06.2005
    stromer

    stromer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal,

    Was bedeutet "nicht berührt werden kann"? Die Starkstromdose sitzt in einer Plastikpfanne in der Wand und ist mit Klemmbügeln darin festgeklemmt. Naja und die Leitungen stecken eben von hinten in einem Plastikaufsatz, der die Kontakte verdeckt - also relativ Idiotensicher wenn man nur die Blende (=Abdeckung?) wegmacht.

    Aber letztendlich ist es ja egal, es gibt zumindest wohl keine Richtlinie, die genau das fordern würde was ich mir erhofft hatte, schade.

    Merci,
    Stromer
     
  9. #8 stromer, 14.06.2005
    stromer

    stromer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Und wenn wir schon dabei sind...

    :) Und wenn wir schon dabei sind:

    in den VDE-Richtlinien steht vermutlich auch nicht drin:


    • dass man alle Dosen in derselben Farbe setzen sollte
    • dass die Orientierung der Steckdosen (also die Kontakte in einer Dose, nicht die Steckerleisten) immer die gleiche sein sollte (Küche und Schlafzimmer: vertikal, Rest: horizontal). Insbesondere bei einer 3er-Dose ist es doch eher blöd wenn ich drei abgewinkelte Stecker habe und ich mir durch die vertikale Anordnung der Kontakte mit dem mittleren Stecker eine der äußeren Dosen blockiere....

    Gut, letzteres ist jetzt nicht sooo tragisch, da nehm ich mir halt einen Schraubendreher und mach das selber.

    [Ironie und Augenzwinker]
    Da heisst es immer, in D. wäre alles zu stark reguliert, scheinbar klappt es aber ohne detaillierte Vorgaben doch nicht
    [/Ironie und Augenzwinker]


    In diesem Sinne,
    Stromer
     
  10. daisan

    daisan

    Dabei seit:
    12.06.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stromer,

    anscheinend ist das bei dir nicht so glücklich gelaufen. Eine DIN/VDE ist mir für deine Probleme nicht bekannt. Auch wenn diese schon sehr regeln, alles ist glücklicherweise nicht reglementiert.
    Man erlebt es immer wieder, dass 2 über das Gleiche reden aber beide etwas anderes meinen. Darum ist es einfach wichtig lieber 5 min länger über Details zu sprechen.
    Kann sein, dass die Steckdosen wegen der Krallenbefestigung so eingebaut wurden. Wenn du selber den Schraubenzieher in die Hand nimmst achte bitte darauf, dass du beim drehen der Steckdosen mit den Befestigungskrallen keine Adern beschädigst. Sollten die Befestigungskrallen sich in den Leitungseinführungstunnel drücken, verzichte auf die Krallenbefestigung und besorge dir für ein paar Cent Befestigungsschrauben für die Schalterdosen bei einem Elektriker.

    Gruß Uli
     
  11. #10 steboes, 07.07.2005
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    Also wir haben insgesamt 4x eine Steckdose neben einer Antennendose. 18 Jahre alte BJ-Steckdosen, Schraubklemmen, ohne Berührungsschutz. Wurde damals von unserem Elektriker der ja allgemein ach so toll gearbeitet hat so verbaut...
     
  12. Jan

    Jan

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    jaja früher.. sowas hamm wir au noch, is damals wohl noch richig gewesn, aber mal ehrlich das mit dem berührungsschutz is doch schwachsinn, wenn ich was anner antennesteckdose mache, pass ich doch au auf oda kliner tipp : stelle den strom ab :wink:
     
  13. #12 techniker28, 19.07.2005
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    1
    hallo,

    also es ist so:

    Die Telefondose bzw. Antennendose darf nicht in einer Blende mit einer Steckdose montiert werden. Es muss ein Abstand (ich glaube es sind 80 mm) eingehalten werden. Es gibt sogar extra Abstandshalter für die schwarzen UP - dosen. Die benutze ich immer. Damit sind dann alle Dosen auf der selben Höhe..

    gruß
     
  14. #13 Hemapri, 19.07.2005
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.860
    Zustimmungen:
    0
    Wer sagt das? Das dürfen sie sehr wohl. Starkstrom führende Teile dürfen aber keinerlei Verbindung zu solchen Dosen haben. Es dürfen also keine Leitungen oder Einzeladern durch die Schalterdosen solcher Anschlüsse verlegt werden (umgekehrt auch nicht)und es darf nicht mal einen Durchbruch intern zwischen den Schalterdosen geben. Ich finde allerdings eine seperate Anordnung auch besser. MfG
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 der-Schulz, 19.07.2005
    der-Schulz

    der-Schulz

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo auch,

    wenn bei entfernen der Abdeckung der Schutz gegen direktes Berühren erhalten bleibt, ist es zulässig die Dosen unter einen gemeinsamen Rahmen zu bringen.
    Es gilt DIN VDE 0100-520:2003-06 und DIN VDE 0800-4 als auch die technische Beschreibung T-Com 731 TR 1 der Deutschen Telekom AG für Fernmeldeanschlüsse, DIN EN 50083-1/A1 (VDE 0855-1) mit dem neuen Aschnitt 8.3 für Antennendosen.
    Falsch ist die Einzelmontage keineswegs und wird auch noch empfohlen, da zwar deutsche Hersteller mittlerweile berührungssichere Steckdosen herstellen aber allein der VDE-Aufdruck kein Garant ist, der Hersteller müsste dies zusätzlich dokumentieren.

    So denn
    der-Schulz
     
  17. #15 Hemapri, 20.07.2005
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.860
    Zustimmungen:
    0
    Genau, aber der Schutz gegen direktes Berühren gilt nicht nur bei Abnahme der Abdeckung, sondern auch beim Arbeiten an den Einsätzen und innerhalb der Schalterdosen. Es darf keinerlei Verbindung zum Starkstrom gebe! MfG
     
Thema:

3er-Dose oder 3 einzelne

Die Seite wird geladen...

3er-Dose oder 3 einzelne - Ähnliche Themen

  1. Perilex Dose Anschlussmöglichkeiten

    Perilex Dose Anschlussmöglichkeiten: Guten Tag, ich besitze einen Schleifbock der einen 16A Perilex Stecker hat. Dieser soll nun in meiner neuen Garage angeschlossen werden. Ich...
  2. Schaltung um 3 Lampen an/aus zu schalten

    Schaltung um 3 Lampen an/aus zu schalten: Ich greusse euch liebe Community. Aktuell habe ich folgende Schaltung vorliegen. Ich habe 3 Taster, fuer 3 Lichtbaender, wobei die Taster...
  3. AKKU 40kWh und 400V Gerät 3 Phasig betreiben

    AKKU 40kWh und 400V Gerät 3 Phasig betreiben: Hallo, ich möchte mit einem 40kWh Lithium Akkupack, ein Gerät mit einer Leistung von 5-6kW betreiben und das Akkupack wird von einem Generator...
  4. Strom auf der Dose aber Geräte funktionieren nicht

    Strom auf der Dose aber Geräte funktionieren nicht: [ATTACH] Hallo zusammen, die elektrik funktioniert leider nicht. Der Spannungsprüfer zeigt an einer testweise angeschlossenen Steckdose 240v an,...
  5. 3 Steckdosen für Trockner Waschmaschine 1 und 2

    3 Steckdosen für Trockner Waschmaschine 1 und 2: Hallo, ich würde gerne 3 Steckdosen im Waschraum haben die "einzeln" abgesichert sind. Nun würde ich 5 x 2,5 mm2 in den Raum verlegen und auf die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden