500Volt Leitungsschutzschalter

Diskutiere 500Volt Leitungsschutzschalter im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich arbeite auf einem Werk, welches hauptsächlich mit einer Spannung von 500Volt arbeitet. Warum gibt es eigentlich keine...

  1. #1 shigi76, 14.06.2006
    shigi76

    shigi76

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich arbeite auf einem Werk, welches hauptsächlich mit einer Spannung von 500Volt arbeitet. Warum gibt es eigentlich keine Leitungsschutzschalter von Siemens oder Moeller, die bis 500 Volt spannungsfest sind?
    Alle möglichen Typen sind nur bis 400 VOlt einsetzbar...
     
  2. Anzeige

  3. sevo

    sevo

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Geben muß es die. Aber der Großhandel wird die kaum führen - Zechen, Stahlwerke und vergleichbare industrielle Selbstversorger mit Dreiecksnetzen werden ihren Bedarf wohl eher ab Hersteller ordern.

    Gruß Sevo
     
  4. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    39
    Leitungsschutzschalter

    Hallo,


    diese ABB Geräte sind laut Datenblatt ( Übersicht Seite 19 ) dafür geeignet.

    Hochleistungs-Leitungsschutzschalter
     
  5. #4 Fachmann, 16.06.2006
    Fachmann

    Fachmann

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also, ich kenne niemanden, der in 500V Netzen LS einsetzt, das ist absolut unüblich. Es werden entweder NH Sicherungen, Diazed oder „Motorschutzschalter“ benutzt.

    Die Automaten von ABB sind mir neu und noch nicht untergekommen.

    Ich glaube, der Bedarf in 500V Netzen oder in 690V Netzen ist für Automaten auch kaum vorhanden. Und ich kenne viele Anwender von 500V Netzen in Deutschland.

    Gruß Fachmann
     
  6. #5 Nichtleiter, 17.06.2006
    Nichtleiter

    Nichtleiter

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hatte vor einiger Zeit eine Maschine (Drehbank) gekauft, und später feststellen müssen, daß die für 500V ausgelegt war. Vorbesitzer waren die Bayerwerke in Leverkusen. Bis dahin wußte ich nicht mal, daß es 500V-Netze gibt.

    Habe heute mal in den Schaltschrank geschaut, sind auch drei LS-Schalter verbaut, allerdings normale 220/380V-Type. Maschine ist schon älter. Hat man sich damals wohl keine Gedanken drum gemacht. Sonst ist allerdings alles angepaßt, Motorschutzschalter usw.
    Da hatte ich einiges anzupassen.

    Sind solche 500V-Netze wirklich so verbreitet? Und warum werden die überhaupt verwendet?

    Peter
     
  7. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    39
    500 V

    Hallo,

    ich kenne diese Netze nur aus Bergwerksbetrieben,Tagebauen usw. Die Höhe der Spannung ist evtl historisch bedingt, das ist aber nur eine Vermutung.
     
  8. #7 Fachmann, 19.06.2006
    Fachmann

    Fachmann

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nichtleiter,

    500V Netzte werden u.a. wie Edi schon schreibt in Bergbetrieben eingesetzt, aber auch in Stahlwerken, Chemiebetrieben, bei der Feuerfestindustrie, in der Petrochemie, bei der Zuckerherstellung, in Wollkämmereien und noch einige mehr.
    Diese Netze sind oft historisch gewachsen und oft wird noch ein 230V Drehstromnetz zusätzlich für die Beleuchtung betrieben. Die 500V Anlagen beinhalten aber auch große Vorteiler wie kleinere Querschnitte bei gleicher Leistung, geringere Störanfälligkeit, kleinere Bauformen bei Motoren und anderen Geräten.
    Gruß Fachmann
     
Thema:

500Volt Leitungsschutzschalter

Die Seite wird geladen...

500Volt Leitungsschutzschalter - Ähnliche Themen

  1. Leitungsschutzschalter statt Schmelzsicherung für Lackierkabine nur welchen LS?

    Leitungsschutzschalter statt Schmelzsicherung für Lackierkabine nur welchen LS?: Schönen guten Abend liebe Elektriker Gemeinde, ich bin im Moment dabei die Absicherung meiner Lackierkabine zu modernisieren und würde gerne von...
  2. Sicherung (Leitungsschutzschalter) schaltet aus, Hebel bleibt auf "EIN"

    Sicherung (Leitungsschutzschalter) schaltet aus, Hebel bleibt auf "EIN": Hallo, hier mal ein Problem einer etwa 20Jahre alten Installation, bei der noch die 16A mit B-Charakteristik eingebaut sind. Beim Umbau der...
  3. Leitungsschutzschalter kaskadieren (ohne SLS)

    Leitungsschutzschalter kaskadieren (ohne SLS): Hallo zusammen, Situation: In einer Tiefgarage soll ein "zukunftsfähiger" Stromanschluss nachgerüstet werden. Vom Zählerschrank sollen ca. 20...
  4. Sichere Steckdosenleiste (Leitungsschutzschalter?, Überspannungsschutz?, Überlastschutz?)

    Sichere Steckdosenleiste (Leitungsschutzschalter?, Überspannungsschutz?, Überlastschutz?): Hey, ich suche eine zuverlässige Steckdosenleiste. Ich bin leider nicht vom Fach und kann mit Begriffen wie "Leitungsschutzschalter",...
  5. Ermitteln des Abschaltvermögens bei Leitungsschutzschalter?

    Ermitteln des Abschaltvermögens bei Leitungsschutzschalter?: Hallo, als Einstieg in das Forum schon gleich eine Frage: Bei einem Blick in meinen Verteiler fiel mir auf, dass dort alle LS mit 10kA...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden