63 Ampere Aussensteckdose im Überschwemmungsgebiet

Diskutiere 63 Ampere Aussensteckdose im Überschwemmungsgebiet im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Nabend zusammen, ich muss für verschiedene Veranstaltungen an unserem Vereinsheim eine Aussensteckdose auf einer Wiese plazieren. Diese liegt...

  1. #1 Manuel 1985, 15.08.2005
    Manuel 1985

    Manuel 1985

    Dabei seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nabend zusammen,

    ich muss für verschiedene Veranstaltungen an unserem Vereinsheim eine Aussensteckdose auf einer Wiese plazieren. Diese liegt allerdings im Überschwemmungsgebiet eines Flusses, der so ca alle 2 Jahre davon auch gebrauch macht. Mir wurde vorgschlagen einen Abwasserschachtring einzugraben und unten zu betonieren und dann ein Deckel drauf und darin dann ne 63 Ampere drehstromsteckdose, oder nur einfach ne Kupplung zu instalieren. Für wie richtig haltet ihr so ne Lösung, wie könnte man es besser machen oder was für ne andere Lösung könntet ihr vorschlagen? Die Sicherung wäre natürlich immer drausen und würde nur bei gewissen Festen reingedrückt.

    Würde mich sehr über eine Antwort freuen und hoffe endlich das richtige Forum für meine Frage gefunden zu haben.

    Mit freundlichen Grüßen und Danke im vorraus

    Manuel Rauber
     
  2. #2 friends-bs, 15.08.2005
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Aussen eine Richtige abschliessbare Säule mit der Steckdose setzen und im Vereinsheim einen FI 63/0.03 setzten.
     
  3. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.650
    Zustimmungen:
    85
    Hallo,

    ich denke mit dem Betonring ist es nicht getan.
    Den bekommst du sowieso nie dicht.
    Ich glaube hier findet "Errichten von Niederspannungsanlagen in feuchter oder nasser Umgebung sowie im Freien, in Bereichen von Schwimmbädern, Springbrunnen oder Wasserbecken - insbesondere DIN VDE 0100-702 Anwendung.
    Über Details muss ich mich selbst erst einmal informieren.

    Man möge mich korregieren falls das nicht stimmt.
     
  4. #4 friends-bs, 15.08.2005
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
  5. #5 Manuel 1985, 15.08.2005
    Manuel 1985

    Manuel 1985

    Dabei seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    eine Säule zu setzen ist nicht unbedingt die beste Lösung, ich denke irgendwas im Boden versenktes wäre schon die beste Lösung.

    Bei Bosecker selbst habe ich aber auch nur Säulen bis IP 44 gesehen, was ja einem Überschwemmungsgebiet relativ wenig standfest wäre (enschuldigt mich, wenn ich was übersehen habe).

    Interresant wären für mich einfach Hersteller die irgendwas richtig dichtes bauen, ob im Boden versenkt oder Säule, hauptsache mal dicht.

    Danke für die bisherigen Antworten.

    MfG Manuel
     
  6. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    Hochwassergebiete - Aussensteckdose 63A

    Hallo Manuel , erstnoch nachträglich Willkommen im Forum .

    Mein Rat : frage bei Herstellerfirmen wie Geyer (http://www.geyer.de) , Hensel (http://www.hensel-electric.de/) , Mennekes (http://www.mennekes.de) [Energie-Poller] und Spelsberg (http://www.spelsberg.de) direkt nach den gestellten Forderungen.

    Die haben Erfahrungswerte und evtl. Lösungen .

    Kondenswasserbildung , Taupunkte sind hier weitere anzusprechende Themengebiete.


    Eine Rückmeldung wäre schön.

    Gruß,
    Gretel
     
  7. #7 friends-bs, 16.08.2005
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt zwar Kupplungen in IP67. Aber nur in Verbindung mit dem entsprechenden Stecker. Kupplung hat auch den Nachteil, das du eine Gummischlauchleitung verwenden musst, und die darfst du bekanntlich nicht in der Erde verbuddeln.
    Steckdosen in IP67 gibts ja auch, aber halt für Wandanbau.
    Bei uns im Überschwemmungsgebiet wurde es so gelöst:
    Steckdosen in ca. 3m höhe an einem Holzmasten montiert.
     
  8. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.650
    Zustimmungen:
    85
    Hallo,

    diese Firma bietet z.B Edelstahlschränke IP 69K für den Offshore Bereich.
    Vielleicht haben die irgendwelche Tips für dich.

    http://www.may-kg.com/produkte/edelstahl.htm
     
  9. #9 Manuel 1985, 18.08.2005
    Manuel 1985

    Manuel 1985

    Dabei seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also vielen Dank erst mal. Die ganzen Firmen hatte leider nichts passendes in IP 68 im Programm. Allein Mennekes hatte eine Kupplung 63 Ampere, welche Wasserdicht ist. Diese werden wir warscheinlich in Verbindung mit einem Klemmkasten (genaue Bezeichnung fehlt mir, das Teil grieg ich aber) in welchem wir das Erdkabel auflegen und ein Flexibles 63 Ampere-Kabel bis zur Kupplung dranbauen.

    Vielen Dank für eure Antworten

    MfG Manuel
     
Thema:

63 Ampere Aussensteckdose im Überschwemmungsgebiet

Die Seite wird geladen...

63 Ampere Aussensteckdose im Überschwemmungsgebiet - Ähnliche Themen

  1. Amperestunden aus der Anzeige eines Mulitmeters errechnen

    Amperestunden aus der Anzeige eines Mulitmeters errechnen: Hallo liebes Forum, mich quält eine Frage zur Bestimmung des Ah - Verbrauchs. Ich messe in einem Versuchsaufbau an einem angeschloßenen...
  2. Amperemeter mit Universalkontakt

    Amperemeter mit Universalkontakt: Hallo ich bin Phil, aktuell bin ich nach folgendem auf der Suche: Ich möchte mittels einer Summen-Strommessung von L1 L2 L3 am Haus...
  3. Problem: Lichtflackern, 40Ampere Spitzen im Hausnetz und diverse Fragen

    Problem: Lichtflackern, 40Ampere Spitzen im Hausnetz und diverse Fragen: Hallo zusammen, vor 2 1/2 Jahren sind wir in unser Eigenheim gezogen und mich verfolgt ein Problem, dass mich wahnsinnig macht (ggf. auch mehrere...
  4. Dimmer 500W und 2.2 Ampere??

    Dimmer 500W und 2.2 Ampere??: Hallo ich will mir einen infrarotstrahler kaufn mit 500w 2.2 Ampere. Da die dazughörige steuerung ist sehr teuer und der verkäufer meinte man kann...
  5. Ampere Entnahme begrenzen

    Ampere Entnahme begrenzen: Hallo, ich habe einen LiFePO4 Akku dessen Bms die Entnahme auf 100A begrenzt. Der Motor den ich damit betreibe zieht aber mehr als 110A, dann...